Lob und Kritik

Antworten
doc_raven
Beiträge: 52
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 12:02

Sa 18. Aug 2012, 12:36

Leider muss ich auch etwas Kritik äussern.
Aber erst mal Lob, ihr habt eutern Mitbewerber mit dem T überholt, sei es Detailierung oder Preis.
Jetzt etwas Kritik.
1.) ein bestimmter Bausatz (in diesen Fall die He111 H1 in 1/32)
super Bausatz, bis auf die MG´s die sehen eher nach 1/48 aus.
2.) die Ätzteile bzw.die Preisfindung für dieselben.
Eh ich hier auch ne Diskussion über den Einsatz und wie sinnvoll Ätzteile sind, nur soviel, bei einigen Bausätzen hätte ich mir andere Ätzteile gewünscht, z.B. beim Zerstörer Z1 hätte es gereicht die Netze der unteren Reelings mit Ätzteilen darzustellen, die eigendlichen Reelingstützen wirken in dem Maßstab einfach zu flach (meine persöhnliche Meinung)
und
3.) und das finde ich wirklich schade, das man die Abteilung X :lol: nicht per mail erreichen kann.
LG
Dietmar
Benutzeravatar
Gepardschrauber
Beiträge: 274
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:58

Sa 18. Aug 2012, 16:39

doc_raven hat geschrieben:Leider muss ich auch etwas Kritik äussern.
...
3.) und das finde ich wirklich schade, das man die Abteilung X :lol: nicht per mail erreichen kann.
LG
Dietmar
Also ich kommuniziere meistens per E-Mail mit der Abteilung X: departmentx@revell.de
Oder wurde diese Adresse abgeschaltet?

Jürgen :ugeek:
Der Edle kann eine Sache von allen Seiten ohne Vorurteil betrachten, der kleine Mann ist voll von Vorurteilen und kann eine Sache nur von einer Seite betrachten. (Konfuzius)
Unwissenheit ist die Amme des Vorurteils. (Josh Billings, 1818 - 1885)
Benutzeravatar
Jens (ehem. Revell)
Administrator
Beiträge: 451
Registriert: Do 21. Jun 2012, 16:59
Kontaktdaten:

So 19. Aug 2012, 03:09

Bei der neuen handelt es sich um Service@... aber die alte kommt zur Zeit auch noch an ;o)

Grüße,
jens
doc_raven
Beiträge: 52
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 12:02

Mo 20. Aug 2012, 12:35

Jens (Revell) hat geschrieben:Bei der neuen handelt es sich um Service@... aber die alte kommt zur Zeit auch noch an ;o)

Grüße,
jens
Hallo Jens,
danke für den Tipp, ich finde es nur schade das Revell nicht gleich übersichtlich so nen Link hat,sorry..
Benutzeravatar
Jens (ehem. Revell)
Administrator
Beiträge: 451
Registriert: Do 21. Jun 2012, 16:59
Kontaktdaten:

Mo 20. Aug 2012, 13:06

hi,

nein, da hast du Recht. Wird auch bald auf der Website übersichtlicher dargestellt werden.

Grüße,
Jens
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 657
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Sa 25. Aug 2012, 20:58

doc_raven hat geschrieben: Aber erst mal Lob, ihr habt eutern Mitbewerber mit dem T überholt, sei es Detailierung oder Preis.
LG
Dietmar
Hallo Dietmar Du meinst da aber nicht Tamiya, oder ? 8-)
Kafens
Mastermind
Beiträge: 149
Registriert: Do 28. Jun 2012, 04:30

Mi 31. Okt 2012, 12:22

So liebe Leute!

Ich muß jetzt einmal ein dickes fettes Lob an Revell ablassen, denn ich komme gerade von meinem bevorzugten Modellbauhändler und habe die nagelneue He 219 vor mir liegen.

DAS ist; und jetzt kommt mir bitte nicht mit irgentwelchen kleinkarierten Nietenzählerdetails, der absolute Oberhammer was hier vor mir liegt.
Solch ein Modell, in dieser Qualität und zu solch einem unverschämt günstigen Preis halte ich in der aktuellen Modellbauwelt für unschlagbar!

Danke an Revell das ihr dieses Modell, in diesem Maßstab und zu solch einem verbrauchergünstigen Preis auf den Markt gebracht habt!

So das mußte jetzt einfach mal raus. in diesem Sinne.
Die von mir hochgeladenen Fotos und digitalen Bilder sind mein Eigentum und dürfen, wenn überhaupt, nur auf Nachfrage zu privaten Zwecken heruntergeladen werden!
Warbird42
Beiträge: 141
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 08:31
Wohnort: Irgendwo am Bodensee
Kontaktdaten:

Do 1. Nov 2012, 13:13

Ich habe auch was zu Bemängeln. Ich kaufte mir ein Sherman M4A1 im Maßstab 1:72 gekauft und der Turm lässt sich nicht mit der Wanne verbinden ,ich musste dann erstmal mit der feile bearbeiten bis es passte. Dann musste ich den Turm neu Aufkleben und nochmal alles bemalt. Könntet ihr mal eine neue Auflage von 1:72 Sherman M4A1 machen mit einer Verbesserung an der Verbindung von Rumpf (Wanne) und Turm damit man den auch wenigsten besser bewegen kann. Ich würde mich freuen wenn es verbessert wird.
Derzeitiges Projekt:
Panther Pzkpfw 5 Ausf. G. 1:72
Nashorn 1:72
Hab zur Zeit zu viel zu tun.
Warbird42
Beiträge: 141
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 08:31
Wohnort: Irgendwo am Bodensee
Kontaktdaten:

So 4. Nov 2012, 20:33

Sonst hab ich nichts zu Bemängeln. Ich fand den bei meinem Tiger II Henschelturm hab ich es sofort probiert und es ging sonst find ich Kits sauber gearbeitet. Da will ein großes Lob abgeben.
Derzeitiges Projekt:
Panther Pzkpfw 5 Ausf. G. 1:72
Nashorn 1:72
Hab zur Zeit zu viel zu tun.
Benutzeravatar
Gepardschrauber
Beiträge: 274
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:58

So 4. Nov 2012, 20:45

Jabo31 hat geschrieben:... aber das die Klarsichtteile komplett fehlen ...
Beim A5 sollten Klarsichtteile dabei sein? Beim A3 waren keine mit. So groß sind die Änderungen zwischen den beiden Modellen ja nicht. :?:

Jürgen :ugeek:
Der Edle kann eine Sache von allen Seiten ohne Vorurteil betrachten, der kleine Mann ist voll von Vorurteilen und kann eine Sache nur von einer Seite betrachten. (Konfuzius)
Unwissenheit ist die Amme des Vorurteils. (Josh Billings, 1818 - 1885)
klotz
Beiträge: 2
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 19:25

Fr 8. Mär 2013, 19:27

Ich habe mir ein model eines Tiger2 panzers gekauft und eine bauanleitung von einen M1A1 Abrams bekommen :?: bissichen verrwirend und ich weiss jetzt nicht was ich damit anfagen soll ohne Bauanleitung
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2069
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Fr 8. Mär 2013, 20:26

Hi, ist das vielleicht der hier?
http://www.revell.de/index.php?id=210&K ... 03129&sp=1
Dann hast Du schon die richtige Bauanleitung.
Gruß
Olli
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
klotz
Beiträge: 2
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 19:25

Fr 8. Mär 2013, 21:51

ja der kasten is ja der panzer aber ich habe falsche bauanleitung bekommen ich habe bausatz und teile von tiger 2 aber di anleitung von m1 a1 Abrams also kann ich in nicht aufbauen da ich nicht weiss wie
Willy
Beiträge: 167
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:42
Wohnort: Rostock / Studium Freiberg

Fr 8. Mär 2013, 22:44

Oliver Bizer wollte dir damit nur sagen, dass du links unter dem Bild auf "Bauanleitung" klicken musst, dann öffnet sich ein neues Fenster mit der pdf-Bauanleitung des Bausatzes. ;) Problem gelöst. :D ;)
MfG Patrick

"Steuere nach rechts um nach links zu fahren! Ich hab es natürlich sofort versucht und so verrückt das auch klingt. Wohin bin ich gefahren? Nach rechts!"
Autofreund
Beiträge: 15
Registriert: So 22. Sep 2013, 01:45

Mi 16. Okt 2013, 12:27

Ich möchte als Neuer hier im Forum die Abteilung X loben!
Ich habe mir den Bausatz des VW Käfer Cabrios gekauft. Teile auf Vollständigkeit überprüft und dann......
Die Karosserie war beschädigt - genauer gesagt war der Windschutzscheibenrahmen mit den Innenspiegeln abgebrochen :cry:
Also an Revell per Mail geschrieben, die Bestätigung kam ebenfalls per Mail mit dem Hinweeis, dass es 2-3 Wochen dauert (entschuldigt bitte, wenn es einen ähnlichen Beitrag hier schon gegeben hat). Und heute? Die Post bringt mir ein kleines Päckchen mit einer neuen Karosserie - ohne Kosten! Das nenne ich Kundenservice. DANKE Revell!!!!!
Antworten

Zurück zu „Modellbau“