Supe Idee der Junior Kits

reaper2k3
Beiträge: 301
Registriert: Do 23. Okt 2014, 07:24
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Do 28. Jan 2016, 07:59

Hallo,

ich habe gerade auf der Revell Startseite die Revell Junior Kit Ankündigung gesehen.

Ich freue mich schon auf die Veröffentlichung und hoffe, dass es meinen Kleinen dann auch viel Spaß macht.

Ich finde die Idee echt Klasse und hoffe es wird ein Erfolg.

Viele Grüße

Alex
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1419
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Do 28. Jan 2016, 22:35

Hallo, wir haben auch direkt den ToyAward gewonnen :-)
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1495
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Fr 29. Jan 2016, 18:42

Hallo, wir haben auch direkt den ToyAward gewonnen :-)
ZURECHT!!!!!!!!!!!!! ;)
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Sa 30. Jan 2016, 10:13

GENIAL, das hätte ich früher auch gerne gebaut und gehabt :o
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Sa 30. Jan 2016, 21:18

Mein Vorschlag:
Zweite Evolutionsstufe: Modelle die auch einen Hammer zur Montage benötigen !
Achtung: Urheberrecht liegt bei mir. :mrgreen:
( Brechstange, Säge und Flex will ich nicht vorschlagen. )

Nein, ich meine das gar nicht zynisch, ich finde diese Produktpalette spontan betrachtet durchaus als entwicklungsfördernd.
Wenn auch noch als rel. einfach.
Für höhere Anforderungen ausbaubar ?

Dennoch bin ich der Meinung, man könnte sie ein bißchen mehr detaillieren, die gewollt einfache Montage muß darunter nicht leiden.
Ich bin überzeugt daß Kinder mit Details die einfach da sind klar kommen.
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Mo 1. Feb 2016, 09:50

Erinnert ein wenig an Playmobil, was ja nicht unbedingt schlecht ist. Passen da auch die Figuren rein, dann könnte man diese Fahrzeuge in das umfangreiche Playmobil-Universum einbeziehen.
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1419
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mo 1. Feb 2016, 14:24

Gute Idee Axt..
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

So 13. Mär 2016, 21:21

@Stefan: Kann man dir keine PN mehr schreiben? Ich wollte zwar was zu desem Thema schreiben, muss aber nicht jeder mitkriegen... ;)
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 986
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

So 13. Mär 2016, 21:26

Mein Töchterchen hat sich den Roadster zum Geburtstag gewüscht, wie könnte ich da nein sagen? Gefeiert wird nächste Woche, kann ja dann einen BB schreiben :lol: . Ich glaube aber, für Playmobil sind die Fahrzeuge ein wenig zu klein.
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1419
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mo 14. Mär 2016, 06:45

Bitte mal die Reaktion posten :-)
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 986
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Do 17. Mär 2016, 15:00

Axt hat geschrieben:Erinnert ein wenig an Playmobil, was ja nicht unbedingt schlecht ist. Passen da auch die Figuren rein, dann könnte man diese Fahrzeuge in das umfangreiche Playmobil-Universum einbeziehen.
Sogar die ganze Familie, hätt ich ja erst nicht gedacht:
001.jpg
001.jpg (103.95 KiB) 2731 mal betrachtet
:respekt: :clap:
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1419
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Do 17. Mär 2016, 15:02

:thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Do 17. Mär 2016, 23:03

...
Zuletzt geändert von Axt am Fr 18. Mär 2016, 01:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 986
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Do 17. Mär 2016, 23:51

Axt, locker bleiben.

Nur weil in diesen Wagen* zufällig Playmobil-Figuren reinpassen, wird Revell deswegen Geobra-Brandstätter nicht das Wasser abgraben. Dazu sind die Systeme doch zu verschieden und verfolgen m.E. unterschiedliche Ansätze. Eine Playmobil-Burg hast du zusammengebaut, damit man endlich Ritter spielen konnte. Bei Revell liegt der Fokus klar auf dem Zusammenbau, die Bespielbarkeit ist da eher ein Nebeneffekt; deswegen kann man die Modelle übrigens auch wieder komplett zerlegen. Sprich: den Nachwuchs für Modellbau begeistern, wer wäre besser dazu geeignet als Revell? Playmobil setzt da ganz andere Schwerpunkte.

Jedenfalls war das heute mein Eindruck (du lieber Himmel, ich durfte nur einmal helfen, als es an die Hochzeit ging). Die PM-Figuren haben es aufgrund ihrer speziellen Physiognomie übrigens auch nicht wirklich bequem. Hände ans Lenkrad geht z.B. nicht.

* ich weiß z.B. nicht, ob die Figuren auch ins Feuerwehr-Auto reinpassen. Wenns nach meiner Kleinen geht, sollten wir das aber bald ausprobieren :lol:

Auch ich bin mit beiden Firmen groß geworden und ich habe mir als Kind sogar insgeheim gewünscht, es gäbe die Playmobil-Autos als Bausätze. Wär doch eine Idee für ein Joint-Venture.

LG
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Fr 18. Mär 2016, 00:32

Ich bin locker, aber so was von... 8-) Ich hab damit schließlich nix zu tun. ;) Ich bin nur sehr, sehr verwundert...

P.S.: Daher hab ich iden Beitrag wieder entfernt...
Antworten

Zurück zu „Modellbau“