Achtung: Verwechslungsgefahr

Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1336
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Mi 7. Okt 2015, 17:34

Bei dem noch relativ neuen REVELL-Paint Remover fiel mir folgende Verwechslungsgefahr auf: Flaschengröße, Design und Verschluß sind vollständig identisch mit dem bekannten REVELL-COLOR MIX-Verdünner.
IMG_20150916_170824~2.jpg
IMG_20150916_170824~2.jpg (89.34 KiB) 3116 mal betrachtet
IMG_20150916_170949~2.jpg
IMG_20150916_170949~2.jpg (93.8 KiB) 3116 mal betrachtet
Dies kann leicht zu einem Fehlgriff mit ev. fatalen Folgen führen. Man kann schnell beide miteinander verwechseln und ev Schaden am Modell anrichten.
Wer kann schon von sich behaupten noch nie einen Fehlgriff getan zu haben.
Ich würde deshalb eine farbliche Umgestaltung der Verschlußkappe vorschlagen. Durch eine rote Kappe wäre die Verwechslungsgefahr minimiert.
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Mi 7. Okt 2015, 21:33

Wäre doch mal interessant ob der Farbentferner auch als Verdünner zum Spritzen geeignet ist. ( ??? ) :idea:
Truckliebhaber
Beiträge: 16
Registriert: Mi 12. Aug 2015, 18:09

Mi 7. Okt 2015, 23:04

Hallo,
stimmt-hier ist echt Verwechslungsgefahr-seltsam das so etwas erst auffaellt wenn der Verkauf läuft.Zum Verduennen wuerde ich den Farbentferner nicht benutzen-wie der Name sagt soll er die Farbe lösen-nicht verduennen!!Was aber nicht heisst das es auf keinen Fall einen Versuch wert wäre-zb mit Farben eines anderen Anbieters.
Viele Grüsse Truckliebhaber
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1336
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Mi 7. Okt 2015, 23:13

Versuch macht bekanntlich kluch :D :D :D
Es ergibt ja vlt interessante Effekte? Egal ob mit REVELL oder anderen Farben.
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 657
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Mi 7. Okt 2015, 23:31

Ex43er hat geschrieben: Wer kann schon von sich behaupten noch nie einen Fehlgriff getan zu haben.
Ich, denn ich kann lesen ;)
Zuletzt geändert von Kafens am Do 8. Okt 2015, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Dierk3er
Beiträge: 348
Registriert: Di 20. Nov 2012, 00:14
Wohnort: NRW

Mi 7. Okt 2015, 23:32

Also das ist doch nichts neues.
Und auch nicht erst seit dem neuen Revell Paint Remover ein Thema.

Einfach vorher genau hinsehen und auch mal lesen!
Steht schließlich in großen Buchstaben immer drauf, was genau drin ist. ;)

Wenn ich in mein Regal schaue, habe ich gleich vier Flaschen die sich ähneln.
Aber ich habe mich da noch nie vergriffen.

Bild

Wer mag, kann sich ja seine Flaschen mit Farbe, Tape oder sonstigem Markieren.
Ihr seid doch alle Modellbauer und entsprechend kreativ und handwerklich geschickt. 8-) :P


Gruß,


Dierk
Bild
"Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze!"
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3149
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mi 7. Okt 2015, 23:45

Kafens hat geschrieben:Ich, den ich kann lesen ;)
Aber nicht schreiben :mrgreen:
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 657
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Do 8. Okt 2015, 13:51

@Dierk3er
Genau so ist es ;)

@eupemuc
Habe es schon ausgebessert ;)
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3125
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 12. Okt 2015, 14:06

@Dierk ... Cool 8-) Ich habe nur mal den Verdünner als Rest in der Ecke stehen.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2090
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Di 13. Okt 2015, 06:20

Wo liegt das Problem?
Ich tunke vorher immer den Kleinen Finger in die Flasche, schlecke ab und weiß dann genau was es ist.....................
Ja ist ja gut, ich bin halt frech :twisted:
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3125
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Do 15. Okt 2015, 06:48

Ich schnupper daran und nehme immer erst einen ordentlichen Zug davon :mrgreen: Passt.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Do 15. Okt 2015, 23:05

Anfangs wertete ich die Verwechselungsgefahr ebenfalls als unzumutbar, ließ mich aber durch die Argumente der anderen User überzeugen.
Die Beschriftung der Flaschen ist tatsächlich groß genug um Verwechselungsgefahr zu minimieren.
Dazu kommen ja noch die Kindersicherungen der Schraubverschlüsse.

Viel übler sind die Bilder von Früchten ( Zitronen, Apfelsinen, Äpfeln usw. ) auf z.B. Putz- oder Spülmitteln !
Das ist kriminell, und war zeitweise richtigerweise verboten !
Weil Kinder oder des Lesens nicht Mächtige diese Putzmittelflaschen fälschlicherweise für Fruchtsäfte o.ä halten könnten.
Leider wurden diese u.U. lebensrettenden Verbote als "Handelshemmnis" wieder abgeschafft. :evil:

Aber daran ist nicht REVELL Schuld. :roll:

Pardon bitte für Ablenkung vom Thema ! :oops:
Benutzeravatar
BJ_Double_U
Beiträge: 30
Registriert: Do 20. Aug 2015, 16:08

Mo 19. Okt 2015, 18:49

Ich bin auch der Meinung, dass Revell ihre Flaschen gut genug beschriftet. Was irritierender ist finde ich die Beschriftung bei Tamiya zum Teil. Da muss man schon genauer hingucken. Gerade weil Tamiya u.a. mit den Abkürzungen X bzw. XF arbeitet. Da kann es viel schneller passieren dass man anstatt die Matte Farbe eine glänzende Farbe in der Hand hat.

Aber das ist in diesem Fall wahrscheinlich eher gewöhnungssache was X und XF bedeutet
Ford Shelby GT 500 1/12 (finish)
Adaro Ar E 555 1/72 (finish)
Warrior MCV 1/72 (finish)
BR 43 Tender 2'2 T30 1/87 (finish)
Lockheed F-22 A Raptor 1/72 (work in progress)
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Mo 19. Okt 2015, 20:32

Ich finde die Verwechslungsgefahr bei den Klebern gravierender:

Contacta (Tube), Contacta Liquid (Pinsel) und Contacta Professional (Kanüle) sowie Contacta Professional Mini (Kanüle) haben ja alle irgendwie den selben Einsatzzweck, aber bei Contacta Liquid Special wäre ich nie darauf gekommen, dass sich das zum Verkleben von Chrom- und Klarsichtteilen eignet, da es ja auch noch Contacta Clear gibt.
Bei Contacta Clear und Contacta Quick ist die Bezeichnung ja schon zielführend, aber den Rest - speziell den Special - finde ich schon sehr irritierend, zumal die Eigenschaften nicht weiter auf der Verpackung beschrieben stehen und man sich erst im Internet schlau machen muss.
Benutzeravatar
Tomcatter
Beiträge: 309
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 23:50

Mo 19. Okt 2015, 20:36

Ich finde ich kann lesen und verwechsle deswegen die Gläser nicht. Die Tasten auf einer Tastatur unterscheiden sich auch nur durch ihren Buchstaben, ohne jeglichen Warnhinweis oder farbliche Markierung :o Gott sei Dank hält sich aber auch hier die Verwechslung in Grenzen. Vielleicht sollte man hier aber ebenfalls eine eindeutigere Differenzierung seitens der Hersteller fordern.

Viele Grüße,

Nikolas
Antworten

Zurück zu „Modellbau“