Warum eine Schnelle Beantwortung nicht immer ..

Antworten
Benutzeravatar
hotelsatan
Beiträge: 428
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Bauhausstadt Dessau

Mo 16. Jun 2014, 02:05

zum Ergebnis führt.

Hallo liebes Revell-Online-Team,

ich hab wirklich mal eine Frage an Euch alle, wonach beantwortet Ihr die Fragen die wir Modellbauer an Euch stellen?

Es ist schon einige Zeit vergangen seit ich diese Frage gestellt habe und die Antwort kam nicht von Revell!

archive/www.revell.de/forum/de/viewtopi ... =4898.html

Damals wurde mir gesagt dieses Modell war nie im Handel gewesen, und trotzdem habe ich diese Bauanleitung damals bekommen.
Vom einem User aus dem alten Forum.

Und heute ist es wieder so, ich habe nach den Dioramen Revell/Monogram Highway Scene Modellen gefragt aus dem 90iger Jahren
und ob es nicht möglich wäre diese Papp-Dioramen zu bekommen auch gegen Entgelt.

Die Antwort Eurer seits war nur

Dioramen führen wir leider nicht in unserem Sortiment.
Wir bedauern Ihnen in diesem Fall nicht weiterhelfen zu können.
Eventuell werden Sie bei E-BAY oder in diversen Modellbauforen fündig.

Mit freundlichen Grüßen
Revell GmbH

Ihr habt mir damals 20 Jahre alte Matchbox Decals zugeschickt und heute kommt
Ihr nicht mal mit der eigenen Vergangenheit klar!

Ich setze mal die Papp-Dioramen auf eine Liste der must have dios
die ausgeliefert wurden.

Ich finde diese ganzen Dioramen verpackt in einen Produkt würde Euch auch noch etwas bekannter machen!

Es wäre wirklich schön diese Pappen mal zu basteln um ein gutes Diorama für die Us-Cars zu haben.
gruss,

christoph

PS: so das war der 400ste Beitrag.
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1419
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Fr 27. Jun 2014, 09:59

Hallo Christoph,

wir beantworten eure Fragen nach dem Inhalt eurer Fragen. Wo nach auch sonst?
Ich kenne jetzt leider nicht deine genaue Frage/E-Mail an unseren Service. Evt. war diese etwas Missverständlich? Richtig ist, dass wir Dioramen nicht im Sortiment haben. Vielleicht hat es die Person falsch verstanden. Leite mir doch bitte noch mal die genaue Anfrage weiter. Evt. hast Du ja Glück und wir haben noch Infos in unserem Archiv.

Hier noch mal der Hinweis das sich hier jeder gerne auch per PN/E-Mail an mich wenden darf/kann/sollte bei Fragen.

Viele Grüße
Stefan
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
hotelsatan
Beiträge: 428
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Bauhausstadt Dessau

Sa 28. Jun 2014, 01:03

Hallo Stefan,
hier die Original Frage an Euch.

Nachricht

Sehr geehrte Damen und Herren,<br /> <br /> vor einiger Zeit bin ich auf die<br /> Revell-Monogram Highway Scenes Bausätzen aus den 90iger<br /> Jahren gestoßen, vor allen Dingen würden mich die Dioramen<br /> reizen die den Bausätzen bei lagen.<br /> <br /> Gibt es Möglichkeiten diese zu erwerben um US-Cars schön in Szene zu setzen?<br /> <br /> mit freundlichen Grüßen,<br /> <br /> Christoph

und die Antwort

Sehr geehrter Herr XXX,

Dioramen führen wir leider nicht in unserem Sortiment.
Wir bedauern Ihnen in diesem Fall nicht weiterhelfen zu können.
Eventuell werden Sie bei E-BAY oder in diversen Modellbauforen fündig.
Mit freundlichen Grüßen

XXX

Revell GmbH

für mich sieht diese Antwort eher nach dem Motto aus, hab ich nicht auf dem Schirm geht mich nichts an.
Frag mich nach dem heute , aber bitte nicht nach gestern.

Diese Bausätze wurden von Revell USA vertrieben.

Ich kann nur eine Beurteilung abgeben, jedes mal wenn diese Person geantwortet hat, kam nichts dabei heraus.

Gruß,

Christoph
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Sa 28. Jun 2014, 06:36

hotelsatan hat geschrieben:Ich kann nur eine Beurteilung abgeben, jedes mal wenn diese Person geantwortet hat, kam nichts dabei heraus.
Also, bei Ebay konnte ich welche finden.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es derzeit bei Revell Deutschland Ersatzteile für aktuelle exklusiv für den amerikanischen Markt bestimmte Modelle erhältlich sind.
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1419
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Sa 28. Jun 2014, 08:11

Moin Christoph,

könnte mir vorstellen das wir trotzdem an die Ersatzteile etc. kommen könnten. Die Frage ist dann mehr in die richtung ob wir das wollen :-)
Bei Interesse kann man sicher einen Kontakt herstellen zu den Kollegen aus den USA so das Du selber auch anfragen könntest.

Viele Grüße Stefan
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

So 29. Jun 2014, 04:41

...außerdem ist Pappe doof! (Ausnahmen bestätigen die Regel, Oliver! ;) )

Versuchs doch mal hiermit: http://www.kingmodels.de/katalog/gx2/pr ... ademy.html
Benutzeravatar
hotelsatan
Beiträge: 428
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Bauhausstadt Dessau

Mo 30. Jun 2014, 02:23

Zitat von mir

Ich finde diese ganzen Dioramen verpackt in einen Produkt würde Euch auch noch etwas bekannter machen!

5 Pappdio´s in einer Box für 5 Euro für 5 US-Cars (not includet). Wäre das nicht ein zusätzliches Marketinginstrument?
Oder die Dios auch bei den US Cars von Revell.de hierzulande beisetzen?

Hi Axt,

danke für Deinen Beitrag, ist ein schöner Bausatz einer Tankstelle.
Ich suche nur einen 70 Jahre Diner oder nen Motel das umfunktioniert wird.
Also her mit Deinen Vorschlägen.

Hi Stefan,

das ganze besprechen wir dann per PN.

gruss,

christoph
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Mo 30. Jun 2014, 05:24

hotelsatan hat geschrieben:Also her mit Deinen Vorschlägen.
Scratch! 8-)

Oder selber was ausdrucken. Ich denke auch, dass ist der Grund, warum man mit Papp-Dios keinen hinterm Ofen hervorlocken kann: Ein Drucker hat jeder! ;)
Benutzeravatar
hotelsatan
Beiträge: 428
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Bauhausstadt Dessau

Sa 5. Jul 2014, 00:22

Hi Axt,

na klar sind Drucker heute weit verbreitet, nur der beste Drucker hilft nichts, wenn es keine Vorlage gibt!
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Sa 5. Jul 2014, 14:24

Axt hat geschrieben:...außerdem ist Pappe doof! (Ausnahmen bestätigen die Regel, Oliver! ;) )
Hast gerade nochmal die Kurve bekommen :mrgreen:
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 7. Jul 2014, 17:19

Ich kenne diese Bausätze mit einem Dio aus Pappe darin selbst (69er Ford Taladega, 60er Corvette, 57er Chevy Nomad, 37er Ford) weil ich die selbst habe oder hatte. Weißt Du, von wann die Bausätze waren? Die Bausätze sind von 1997-1998 und vielleicht liegt es einfach daran, dass es zu der Zeit noch nicht so viel aus USA zu bekommen gab - die strikte Trennung zwischen RevellMonogram und Revell und villeicht war der Sevice bei monogram nicht so ausgebaut wie bei uns in Europa.

Gegen selber Bauen spricht doch auch nichts. Warum muss man immer eine Vorlage aufs goldene Tablett gelegt bekommen? Das geht immer in Eigenregie - Kreativität vorausgesetzt. Als Beispiel klicke Dich mal in ein anderes Forum: http://www.wettringer-modellbauforum.de ... tID=264267 Fast 4 Jahre her.... :) Das ist nur ein Beispiel meines Bruders. Um seine Kreativität beneide ich ihn.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Antworten

Zurück zu „Modellbau“