Revell Spraydosen

Antworten
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mi 19. Feb 2014, 19:28

Ist eigentlich geplant, die Palette der Spraydosen noch um andere Farben zu erweitern?
Benutzeravatar
Mr Cleaner
Beiträge: 33
Registriert: Fr 6. Sep 2013, 15:02
Wohnort: Bayern - Allgäu

Do 24. Apr 2014, 10:27

Findest Du wirklich das die gut sind?

Ich finde die Spraydosen eher sehr überteuert und die Qualität nicht so toll. Der matte Klarlack den ich ausprobiert habe wurde ewig nicht fest (erst nach 3 Tagen) und stank wie Hölle.


LG,

Mr Cleaner
Keep building!

Wer Modelle baut hat keine Zeit um Blödsinn zu machen...
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 657
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Do 24. Apr 2014, 16:02

Die Spraydosen kann man vergessen.
Zu teuer und stinken.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Do 24. Apr 2014, 18:09

Mr Cleaner hat geschrieben:Findest Du wirklich das die gut sind?
Ich finde die Spraydosen eher sehr überteuert und die Qualität nicht so toll. Der matte Klarlack den ich ausprobiert habe wurde ewig nicht fest (erst nach 3 Tagen) und stank wie Hölle.
Kafens hat geschrieben:Die Spraydosen kann man vergessen.
Zu teuer und stinken.
Ich habe sie noch gar nicht ausprobiert. War eigentlich nur interessehalber.
Aber nach euren Empfehlungen werde ich sie wohl auch nicht testen.

Danke :!:
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1419
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Fr 9. Mai 2014, 19:36

eupemuc hat geschrieben:Ist eigentlich geplant, die Palette der Spraydosen noch um andere Farben zu erweitern?
Hallo Eupemuc,
Ja, da wird gerade fleißig dran gearbeitet. Habe heute gesehen das u.a. dem Thema "Alterung" gearbeitet wird.

Grüße Stefan
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Fr 9. Mai 2014, 20:06

Danke für die Antwort.
Aber nach den Empfehlungen von @Mr Cleaner und @Kafens lasse ich es wohl lieber.
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Fr 9. Mai 2014, 23:03

Versuch macht kluch.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Fr 9. Mai 2014, 23:45

Ich bin ja eigentlich mit den Tamiya und den Gunze-Dosen ganz zufrieden.
Und Alterung mache ich inzwischen lieber anders als mit der Dose ;)
Benutzeravatar
hotelsatan
Beiträge: 428
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Bauhausstadt Dessau

Mo 30. Jun 2014, 02:29

Mir wäre ja lieber das die Sprühfertigen Airbrushfarben wieder auf den Markt kämen.
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Mo 30. Jun 2014, 05:12

Alterung aus der Dose??? Wie soll das gehen?

Ich frag mich, wieso REVELL nicht schon lange auf den Zug mit den Alterungsartikeln gesprungen ist. Die Pigmente lassen sich doch mit Gold aufwiegen... ;)
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mo 30. Jun 2014, 09:51

Axt hat geschrieben:Alterung aus der Dose??? Wie soll das gehen?
Vor langer Zeit gab es mal von Humbrol u.a. "Matsch aus der Dose". Habe ich z.B. bei meinem M113 verwendet.
Würde ich aber heute nicht mehr so machen.
Benutzeravatar
Jabo31
Beiträge: 967
Registriert: Do 28. Jun 2012, 06:27
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Di 1. Jul 2014, 07:21

Moin zusammen!

Die Dosenfarben würde ich auch nicht nutzen wollen, dann eher wie HS schon schrieb, lieber die Sprühfertigen Airbrushfarben. Gut das ich da noch einige gängige Farben von habe.
Ungelesener Beitragvon hotelsatan » Mo 30. Jun 2014, 02:29
Mir wäre ja lieber das die Sprühfertigen Airbrushfarben wieder auf den Markt kämen.
Besser aber wäre wenn Revell grundsätzlich neue Farben ins Sortiment aufnehmen würde, vor allem authentische Farben, um die ewigen Mischorgien endlich zu verbannen. Andere können das doch auch. Gruß, Udo.
Antworten

Zurück zu „Modellbau“