ME Bf109 G-6 1:32

Benutzeravatar
Mooring
Beiträge: 599
Registriert: Di 8. Jan 2013, 16:02

Mo 23. Dez 2013, 12:21

Hallo anehmer188,

ich bin mehr der Typ der gerne Jetz baut,Aber da Du mich sehr nosy gemacht hast werde ich die Me Bf 109 kaufen und testen.
Ich habe die eben Bestellt :lol: hab die morgen.
Halt dann mal solange die luft an :o

VG Mooring
Benutzeravatar
Mooring
Beiträge: 599
Registriert: Di 8. Jan 2013, 16:02

Di 24. Dez 2013, 14:20

Hallo anehmer188,

wie versprochen habe ich das Modell gekauft und gecheckt. Das da einige fehler im Bauplan sind hast Du voll recht.Kein wunder wenn die Düsen anfangen zu pfeifen.Meine Cockpitkanzel sieht recht klasse aus.
1.JPG
17.JPG
@Jens ich hoffe die bilder helfen Euch.

Für mich sprechen bilder mehr als worte,hier die druckfehler im Plan oder auf dem Gießast.
18.JPG
19.JPG
2.JPG
3.JPG
4.JPG
5.JPG
6.JPG
7.JPG
8.JPG
9.JPG
10.JPG
11.JPG
12.JPG
13.JPG
14.JPG
15.JPG
16.JPG
Ich wünsche viel Gaudi beim weiterbau und Frohe Weihnachten.
Herzlichs Mooring
Auch Herzliche Frohe Weihnachten die Leut hier im Forum.
Meine meinung über diesen Bausatz:sehr gute passgenauigkeit,gravuren sind klasse.Decals Topp.Kauft solange der vorrat reicht.Von 100 points 99 points.
Finntroll
Beiträge: 62
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:22
Wohnort: CH

Di 24. Dez 2013, 14:43

Nach dem ,,komischen'' zwischenSpiel.....

Hab ich jetzt auch Lust diese 109er zu Basteln, und wird also nach Weihnachten umgehend besorgt!!

@Mooring

Vielen Dank für die tolle Erklärung/Bilder!!

Wünsche auch Allen schöne Feiertage!!

Grüsse aus der ZentralSchweiz

Finntroll
Die Einen kennen mich, die Anderen können mich....
Quarterscaler
Beiträge: 81
Registriert: So 18. Nov 2012, 12:57

Di 24. Dez 2013, 21:05

Tja mein lieber Mooring...

...da hast Du jetzt aber selber einen eklatanten Fehler gemacht in Deiner ansonsten durchaus ansehnlichen Beschreibung!
Die von Dir als bedeutungslos titulierten und auch noch so schön gelb eingekringelten vorderen Löcher im ETC sind im Original die Durchführungen für die Benzin Zufluss und Rücklaufleitung!!!
Möchte man hier sein Modell wirklich genauestens dem Original nachempfinden oder aufwerten, so müsste man hier zwei Gießäste oder dünne Kanülen anbringen die im Abwurftank enden. (Elliptische Erhebung im zweiten Segment des Tanks vor den ersten, beiden Zentralanschlüssen)

Ansonsten finde ich das, wenn auch konstruktive, "zerreden" dieses Bausatzes was man überall lesen kann erbärmlich! (Geht jetzt nicht persönlich gegen Dich)!!
Kaum auf dem Markt scheint es ja wohl heutzutage Usus in den diversen Foren zu sein dem Hersteller eines solchen Modelles die Leviten lesen zu müssen.
Ich kenne weitaus hochpreisigere Bausätze in denen es vor Fehlern nur so wimmelt und selbst die so hochgejubelten Kits von ZK oder WNW bleiben davon nicht verschont. :roll: (Glaube mir ich weiß wovon ich rede)!
JEDER der sich bewusst mit dem Bau eines solchen Modelles auseinander setzt wird sich sehr schnell über die Fehler im klaren sein, beginnt er erst einmal mit dem Zusammenbau.
Die Masse derer die dieses Modell aber kaufen werden schätze ich einmal im Bereich der Gelegenheitsbastler ein und denen dürfte es fast egal sein was am Ende dabei raus kommt!
Ich habe den Bausatz ebenfalls gleich nach erscheinen drei Mal gekauft und bin gelinde gesagt heilfroh das sich ein Hersteller wie Revell eines solchen komplexen Modelle wie der BF 109 der G- Serie angenommen hat und auch noch zu einem solch sensationell günstigen Preis auf den Markt bringt!
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Di 24. Dez 2013, 23:31

Können wir uns vielleicht doch sachlich auf folgende gemeinsame Feststellung einigen:
-->Dieser Bausatz weist systematisch eine Teilenummernvertauschung in der Bauanleitung und fehlenden Hinweis auf erforderliche Bohrungen zur Anbringung eines Anbauteils auf ????
Sind wir uns vielleicht doch einig darin daß es sich grundsätzlich um einen empfehlenswerten Bausatz handelt ?

Meine persönliche Animosität will ich mal angedenks des heutigen Tages etwas zurücknehmen...

Andererseits plädiere ich für einen geschmeidigeren und lässigeren ( will sagen toleranteren ) Umgang mit Udos ( color fantasy ) zugegebenermaßen häufig bezugsarmen Beiträgen.
( Auch wenn ich mir damit Ärger einheimse... :roll: )
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Di 24. Dez 2013, 23:34

Ach ja, bevor ich es vergesse:

Bild
Finntroll
Beiträge: 62
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:22
Wohnort: CH

Do 26. Dez 2013, 13:41

Allgemein gute Bilder....
Auch zu diesem ZusatzTank ein gutes Foto...

Luftarchiv.de

Allen eine gute Zeit!!

Gruess Finntroll
Die Einen kennen mich, die Anderen können mich....
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Do 26. Dez 2013, 16:07

Nur mal am Rande erwähnt:
Tanks benötigem beim Entlehren keine Entlüftung, sondern eine BElüftung.
Color Fantasy
Beiträge: 587
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:22
Wohnort: Südwestdeutschland

Do 26. Dez 2013, 17:49

Und Feuergefährlich !
Kerosin.
Zusatztanks waren ja auch nicht gegen Beschuß gesichert. Nur dünne Hüllen für lange Flüge.
Was ist eigentlich eine sogenannte " Dienstgipfelhöhe " ?
Das Reh springt Hoch,
das Reh springt Weit,
macht ja Nix,
es hat ja Zeit
Benutzeravatar
Dierk3er
Beiträge: 348
Registriert: Di 20. Nov 2012, 00:14
Wohnort: NRW

Do 26. Dez 2013, 18:20

Bild
Bild
"Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze!"
Finntroll
Beiträge: 62
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:22
Wohnort: CH

Do 26. Dez 2013, 20:02

Ich warte noch etwas mit dem Kauf...
Und hol mir dann die 109er von Erich Hartmann :)

Gruss Finntroll
Die Einen kennen mich, die Anderen können mich....
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Fr 27. Dez 2013, 17:32

Color Fantasy hat geschrieben:Was ist eigentlich eine sogenannte " Dienstgipfelhöhe " ?
http://lmgtfy.com/?q=Dienstgipfelhoehe :mrgreen:
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Finntroll
Beiträge: 62
Registriert: So 27. Okt 2013, 11:22
Wohnort: CH

Fr 27. Dez 2013, 19:20

@ CF
Wollte nur mitteilen das ich auf die Me Bf 109 G-10 von Erich Hartmann warte. JA wegen den Decals....

Bin auch nicht der Nietenzähler und baue nur OOB!

Bin auch schon etwas alters Semester.... aber deine Beiträge sind für mich eher irritierend :)

Finde den Bausatz Klasse!

Gruss Finntroll
Die Einen kennen mich, die Anderen können mich....
Benutzeravatar
Dierk3er
Beiträge: 348
Registriert: Di 20. Nov 2012, 00:14
Wohnort: NRW

Fr 27. Dez 2013, 21:00

Nicht nur für dich! :D :mrgreen:
Bild
"Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze!"
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Sa 28. Dez 2013, 11:05

Sind wir doch mal ehrlich.
Den PERFEKTEN Bausatz wird es nie geben. Und entscheidend ist doch für die Meisten das
Preis/Leistungsverhältnis. Und da ist Revell nun mal ganz vorne dabei.
Und überhaupt: Ein perfekter Bausatz wäre doch langweilig, oder? :)

In diesem Sinne...
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Antworten

Zurück zu „Modellbau“