Modellwünsche

GIULIANO
Beiträge: 1
Registriert: Di 3. Mär 2020, 22:56

hello everybody!
sorry but my deutsch is too old to be used so please be free to translate my modellwunsch. Easy: a snow cat in 1/24! Kassbohrer 600W with winch for instance. No one is making any of them and a lot of skiers worldwide will be happy to build one in scale.
All the best!!!
Giuliano Provera
Green-Tiger
Beiträge: 24
Registriert: Mo 9. Mär 2020, 14:07

Ich würde gerne eine Boeing X-32A in 1/48 oder 1/32 sehen. Die bisher existierenden Modelle stimmen ja leider Formtechnisch nicht.
Auch gibt es die bisher leider nur in 1/72 von Revell, Italeri und Tamiya.
Leider alle mit falschen Proportionen.
Auch wenn das Flugzeug für die meisten hässlich aussieht gibt es doch Leute die es gerne haben wollen würden.

Gruß,
Dom
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 928
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Liebes Revell-Team es wäre echt schön wenn ihr in den nächsten Jahren eure Farbpalette ausbauen könntet. Gewisse Farben die man immer wieder braucht, muss man zur zeit immer wieder mischen, was auf dauer nervig ist.
Als Beispiel wäre da z.b. das Elfenbeinweiß, das interior Green der USAF, dieses dunkel gelb der Wehrmacht (weil das Sandgelb passt nicht so richtig, außer beim Afrikakorps) oder auch ein Schwarzmetallic und man wird sicher noch weotere Farben finden. Denke mal das das bei euren Zulieferer möglich wäre
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 895
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Schön wären die Farben nach FS Standard, so dass man die grauen Töne nicht aus bis zu drei Farben mischen muss.
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 928
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Eben Revell ist einer der letzten, wenn nicht gar der letzte Farbanbieter wo man die Farben selber mischen muss, andere Hersteller haben deutlich mehr in der Farbpalette. Und ich nutze die Aquas ganz gerne; aber das anmischen der Farben nervt sehr, sodass ich doch immer mehr von anderen Anbietern nutze
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1234
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Das wäre auch ein Wunsch meinerseits. Die besten Beispiele wurden schon genannt nämlich FS Farben, vor allem für moderne Militärjets und auch das Interior Grün der RAF und USAF im WW2, darauf stoße ich auch dauernd.
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 488
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Ich bin mich gewohnt, Farben selbst zu mischen :lol:
und möchte es nicht missen. :!:

Aus der Werft
Wilfred
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)

Kaleu’s Portfolio :arrow: viewtopic.php?f=275&t=7639
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1234
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Ich finde, der Markt braucht mal einen ARL 44 in 1:72. Es gibt derzeit ja nur einen von Amusing Hobby in 1:35(welcher sehr teuer ist) und diverse Resin Kits (welche generell nicht so meins sind).
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
samf1sch3r
Beiträge: 0
Registriert: Fr 6. Sep 2019, 12:33

Mein Modellbau Wunsch wäre eine Neuauflage des Airbus A340 in der Lufthansa Version.
Nach durchsuchen des Internets wird man zwar noch fündig, aber doch zu sehr hohen Preisen.

Desweiteren wäre dann auch eine Auflage mit dem neuen Lufthansa Designe möglich?


Vielen Dank im Voraus.

Grüße
Samf1sch3r
Benutzeravatar
Onkel Markus
Beiträge: 524
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 08:32
Wohnort: östliches Sauerland

Modellwünsche??? - Nein, ich wünsche mir mehr Zeit! :lol: :lol: :lol:

Spaß beiseite, ich habe tatsächlich keinen besonderen Modellwunsch, aber einen Wunsch zu den Farbtöpfchen von Revell. Ich fände es praktisch, wenn Farbe und Nummer nicht nur von oben auf dem Töpfchen zu sehen wären, sondern auch zumindest von einer Seite.
Ich habe auch schon bei anderen Modellbauern gesehen, dass sie ihre Revell-Farbtöpfe von der Seite beschriften, somit bin ich wohl nicht der Einzige, dem es so ergeht.


farbtopf.jpg
farbtopf.jpg (194.65 KiB) 667 mal betrachtet
Benutzeravatar
ModellTech
Beiträge: 370
Registriert: So 9. Apr 2017, 13:31
Kontaktdaten:

Also wenn an den anquas was verändert werden soll dann bitte gleich eine vernünftige Farbtöpfe zum schrauben. ;)
Im Lager: Bf 110C/D von Eduard
In Vorbereitung: HE-177
Im Bau: Revell Boeing 747-8 Cargolux, Siedler von catan, F-18
Fertig: IL-2, T-50
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1234
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Ich denke die Seitensticker werden einheitlich drangemacht. Dein Wunsch würde also zwangsläufig eine komplette Überarbeitung des Systems benötigen und dann gebe ich ModellTech recht, gescheite Dosen wären schön, zum Schrauben und am besten aus Glas. Das wäre mein größter und innigster Wunsch an Revell. Ich weiß, dann würden die Aquas noch teurer aber das ist es wert dass man nicht bei der Plastikkacke den Hass kriegt.
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 909
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Aiden hat geschrieben: Di 28. Apr 2020, 18:49 gescheite Dosen wären schön, zum Schrauben und am besten aus Glas.
Gibt es doch alles schon?
Vielleicht nicht von Revell.... Aber anders wird man einen Hersteller nicht zu Änderungen bringen, als sein Kaufverhalten zu ändern.
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1234
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Das ist mir durchaus bewusst, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf dass Revell doch was von den Wünschen hier zumindest wahrnimmt :mrgreen: auf andere Hersteller umzusteigen, dafür fehlen mir momentan ehrlich gesagt die finanziellen Mittel :lol: und außerdem müsste ich dann immer bestellen und könnte nichts in der Umgebung selbst kaufen. Wenn überhaupt dann aber wohl auf Tamiya.
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
Onkel Markus
Beiträge: 524
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 08:32
Wohnort: östliches Sauerland

Aiden hat geschrieben: Di 28. Apr 2020, 18:49 Ich denke die Seitensticker werden einheitlich drangemacht. Dein Wunsch würde also zwangsläufig eine komplette Überarbeitung des Systems benötigen und dann gebe ich ModellTech recht, gescheite Dosen wären schön, zum Schrauben und am besten aus Glas. Das wäre mein größter und innigster Wunsch an Revell. Ich weiß, dann würden die Aquas noch teurer aber das ist es wert dass man nicht bei der Plastikkacke den Hass kriegt.
Von mir aus auch aus Glas und zum Schrauben - Hauptsache, man kann auch von vorn sehen, was drin ist.
Antworten

Zurück zu „Modellbau“