Modellwünsche

Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3133
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mi 13. Jun 2018, 17:22

Das schließt ja nicht aus, dass Revell ein Modell aus neuer Form rausbringen könnte. Da kann man dann gleich den Hauptfehler des SH-Modells korrigieren (Spannweite um gut 5cm kürzen).
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
ModellTech
Beiträge: 318
Registriert: So 9. Apr 2017, 13:31
Kontaktdaten:

Mi 13. Jun 2018, 17:46

5cm!!? Wer hat sich denn um so viel verrechnet :?: :D
Im Lager:F-18, HE-177
In Vorbereitung: DHC-6
Im Bau: Revell Boeing 747-8 Cargolux, Siedler von catan
Fertig: IL-2,

http://modellbau.terminal.at
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3133
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mi 13. Jun 2018, 18:16

Irgend ein Rechenkünstler bei SH ;)
Von jeder Tragfläche müssen 2,6 cm entfernt werden.
http://www.ipmsdeutschland.de/FirstLook ... Me264.html
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 608
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Mi 13. Jun 2018, 21:49

Ein interessantes Modell, aber ist die Nachfrage nach diesen Prototypen, die nie in Produktion gegangen sind, denn so groß, dass sich die Auflage lohnt? Von diesem Flugzeug scheint überhaupt nur ein Typ dokumentiert zu sein.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3133
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mi 13. Jun 2018, 22:07

Prototypen, die nie in Produktion gegangen sind
Die E.555 war sogar nur ein Papiertiger.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Eukaryot98
Beiträge: 391
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Fr 15. Jun 2018, 01:00

Naja ich muss sagen solche "Papierflieger" und Prototypen haben schon seinen reiz, aber man könnte allgemein die Produktpalette im Breich Luftwaffe erster und zweiter Weltkrieg ausbauen.
Gerade bei Serienflugzeugen der Luftwaffe würden mir auf anhieb die Junkers Ju 188, Junkers 288, Junkers Ju 86, Heinkel He 100, Heinkel He 280 oder die Fiesler Fi 167 einfallen und noch viele weitere
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
Sd. Kfz. 124 "Wespe" (Revell 1:76)
Im Bau:
Gloster Meteor Mk. 4 (Revell 1:72)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Ardelt-Rheinmetall 8.8cm pak 43 Waffenträger (Dragon 1:35)
coen58
Beiträge: 112
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 11:53
Wohnort: Berlin

Sa 16. Jun 2018, 08:40

Ein weiteres interessantes Modell wäre auch die "Great Britain", die ja aufwendig restauriert wurde, nachdem man sie von Feuerland über den Atlantik gebracht hatte. Sie ist in ihrem ersten Ausrüstungszustand auf der "Insel" zu besichtigen. Als Maßstab würde ich 1:144 vorschlagen. Dann hat man auch eine Besatzung dazu.
Die "Great Britain" war auch erfolgreicher als ihre überdimensionierte Schwester "Great Britain" und sie hat einen entscheidenden Vorteil: Sie existiert noch!.
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 608
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Sa 16. Jun 2018, 11:31

Einen interssanten Bericht dazu habe ich auf Wikipedia gefunden. Das 175-jährige Jubiläum zum Stapellauf hat man ja nun verpasst, aber wie wäre es mit dem Jubiläum zur Jungfernfahrt 1845? Als Maßstab wäre 1:96 wohl geeigneter, da auch die anderen Schiffe dieser Art in diesem Revell-Maßstab gehalten sind, z.B. die U.S.S Kearsarge.
Ein anderer Vorschlag: Die königliche Yacht "Britannia". Die Queen hat ja nun schon ein biblisches Alter erreicht und wenn man zu gegebener Zeit (long live the Queen!) mit einem Modell aufwarten könnte, würde das wohl nicht nur in Great Britain großen Anklang finden.
LwInfanterist
Beiträge: 96
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 19:47

Sa 16. Jun 2018, 22:04

Was ich immer toll fand, war das LRDG-Set von Matchbox
So was in der Art für Bundeswehrfahrzeuge 1/72.
Titel "Fallschirmjäger-Fahrzeuge", Inhalt:
- Ein MUNGO (wahlweise mit Plane/abgeplant)
- ein WOLF (Opt. dito)
- Kleindiorama "afghanische Straße"
Projekt (1/72):
Fliegerhorst
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 982
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Sa 16. Jun 2018, 22:29

Revell hat viele dieser Matchbox 1:76er wiederaufegelegt, das LRDG Set auch. Und wenn man ein so was Like Matchbox als Neuentwicklung machen würde wäre 1:76 sinnvoller, denn dann könnte man es auch zu den andern davon stellen ohne dass was auffällt.
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache. Tja, das Leben kam halt ohne
Bedienungsanleitung!
Nougat
Beiträge: 228
Registriert: So 9. Jul 2017, 02:23

Sa 16. Jun 2018, 22:33

Wer baut denn heute noch so einen Schrott ?
Kein Spass, aber ich habe erst einen vollen Karton davon entsorgt.
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 608
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

So 17. Jun 2018, 07:31

Wer baut denn heute noch so einen Schrott ?
Modellbauer, denen die modernen Bausätze zu kompliziert sind. Es spielen nicht alle in der obersten Liga.
LwInfanterist
Beiträge: 96
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 19:47

So 17. Jun 2018, 12:09

Nougat hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 22:33
Wer baut denn heute noch so einen Schrott ?
Kein Spass, aber ich habe erst einen vollen Karton davon entsorgt.
Da hättest Du auf ebay noch einiges dafür bekommen.
Projekt (1/72):
Fliegerhorst
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 982
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

So 17. Jun 2018, 21:23

Nougat hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 22:33
Wer baut denn heute noch so einen Schrott ?
Kein Spass, aber ich habe erst einen vollen Karton davon entsorgt.
Wirklich? Wenn du noch solche hast (unangefangen), ich würde mich drüber freuen, statt dass du sie entsorgst.
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache. Tja, das Leben kam halt ohne
Bedienungsanleitung!
Pyro55
Beiträge: 9
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 08:18

So 17. Jun 2018, 21:56

Auch Mal anmelden
Antworten

Zurück zu „Modellbau“