Kritik: Mosquito B Mk.IV 1:48

Antworten
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

So 9. Jun 2013, 20:31

Der Bausatz der Mosquito (Nr.04555) ist auf den ersten Blick ein schönes Teil. Man denkt sich: Viele Teile, beeindruckende Detaillierung.

Beim Bau dann die Ernüchterung:
Der komplette Vorderrumpf passt nicht. Die Cockpitsektion muss rundherum abgeschliffen werden, da die Rumpfhälften
sonst 3mm Spalt aufweisen.
Bei den Seitenfenstern sind die Teilenummern vertauscht.
Die Schutzblechhalter sind in der Bauanleitung falsch gezeichnet.
Wer die Bombenschachtabdeckungen geschlossen montieren will, muss ca. 2mm Spalt verschliessen.
Die Holme für die Höhenleitwerke müssen gekürzt und dünnergeschliffen werden damit die Leitwerke überhaupt draufpassen.
Die von Revell vorgesehene Montage des Fahrwerks zusammen mit den Motorgondeln ist absolut unnötig, da es auch später
eingebaut werden kann.
Der Vorderrumpf kann man nicht einfach (wie in der BA vorgesehen) in den Hinterrumpf einschieben, da dort Stege im Weg sind.

Das alles wäre noch nicht sooo schlimm und durchaus behebbar.

Was allerdings überhaupt nicht passt, sind die Spinner der Props. Die haben eine derart unmögliche Form, dass man
um eine Neuanfertigung kaum herumkommt.

Fazit: Ein insgesamt mittelmäßiger Bausatz. Schade, denn ich bin überzeugt, dass Revell es auch besser kann.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
F-16
Beiträge: 94
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 23:05

Mi 12. Jun 2013, 22:52

Na AE, das Ding ist halt nicht der neueste Bausatz...
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Fr 14. Jun 2013, 21:12

Und das soll als Erklärung herhalten? :lol:
Ich habe schon ältere Revell-Modelle gebaut, die erheblich besser verarbeitet waren.
Und die bessere Bauanleitungen hatten. Aber die BA bei Revell sind eh schon immer ein besonderes Thema.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

So 16. Jun 2013, 19:06

F-16 hat geschrieben:Na AE, das Ding ist halt nicht der neueste Bausatz...
Der Bausatz ist übrigens von 2009 und aus komplett neuen Formen. Also nicht gerade "nicht der neueste".
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Color Fantasy
Beiträge: 587
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:22
Wohnort: Südwestdeutschland

Di 18. Jun 2013, 21:59

Hallo, ich hab mal beim recherchieren im net eine seiote aufgemacht von amerikanischen Modellbauern.
der bastler hat da zum verschliessen der spaltmasse so ein knetzeug genommen was es auch im Angebot gibt so eine scul Magic Knetmasse. der schrieb was besseres gibt's nicht, spalt schliesen und mit nassem finger glatstreichen fertig
ohne schleifen und spachteln
ich hab ja auch einen beruf als Metallarbeiter, kann gut feilen aber bei Plastik, da denk ich einwandfrei verputzt und so, wenn dann Grundierung oder farbe drauf kommt, dann kommt oft die Ernüchterung und nacharbeit ist angesagt oder ich lass das und bau halt weiter auch wenn ich keine 99 punkte hole.
Das Reh springt Hoch,
das Reh springt Weit,
macht ja Nix,
es hat ja Zeit
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Do 20. Jun 2013, 19:09

Schön für Dich.
Und jetzt? Was willst Du uns mit diesem Beitrag sagen :?:
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Color Fantasy
Beiträge: 587
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:22
Wohnort: Südwestdeutschland

Sa 13. Jul 2013, 10:50

Hallo, 2-3 mm Spalt sind schon Heftig.
Das mit dem " Magic Skulp " hab ich auf irgend einer " YouTube " Seite gesehen.
Der Bastler hat da auch ca. 2 mm Spalt an dem Übergang Flügel-Rumpf und macht da überhaupt keinen Hehl draus ?
1mm-2mm finde ich noch Akzeptabel, 3mm Spalt, bist Du da sicher?
Ich spiele auch mit dem Gedanken eine " Mosquito " zu bauen, aber wegen Platzmangel in 1/72.
Möchte aber die Ausführung mit der Glasnase.
Wegen der Ästhetik.
Revell bietet einen Bausatz der Mosquito schon sehr lange an.
Die hab ich sogar noch in meinem alten Revell Katalog von 1970 drin.
Damals war der 1/48 Masstab bei den hier Erhältlichen Bausätzen, es gab nur Airfix und Revell kein Thema ?
Den ersten Bausatz eines 1/48 Modells sah ich ca. 1975 bei einem Schulkamerad.
Dachte was ist denn Das ?
Bausatz aus Fernost, nicht schlecht 1/48, nicht zu klein wie 1/72, nicht zu groß wie 1/32.
Nur gab es damals das nicht zu kaufen, hat Ihm eine Tante aus dem Urlaub mitgebracht.
Die " mosquito " ist doch als Modell " der " Classiker.
Na ich würde das einfach in Kauf nehmen und eben ein Wenig am Plastik feilen.
Preis- Leistungsverhältnis ist doch auch dankbar.
Nun, das mit dem " Spot " in YouTube, Magic Skulp, kenn ich nicht, weis nur, ist aus zwei Komponenten, nicht ganz Billig und lässt sich nur eine Zeit lang verarbeiten, weil das Zeug austrocknen kann und als Tip soll man die " Masse " im Kühlschrank lagern ?
Das magicskulp hat der einfach in den ca-2mm Spalt reingedrückt und mit dem nassen Finger glattgestrichen. Kein Schleifen und so, keine zugespachtelten Paneellines oder Nieten.
Was mich skeptisch macht, nur diesen einen Basteltip gibt's zu finden im spielend leichten verspachteln mit Magic skulp im www.
:?:

LG

( gibt es ein Basteleben ohne Internett :?: )

:arrow:
Das Reh springt Hoch,
das Reh springt Weit,
macht ja Nix,
es hat ja Zeit
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mi 17. Jul 2013, 18:25

Okay, damit dürfte zu dem Thema alles gesagt sein.
Color Fantasy hat geschrieben:( gibt es ein Basteleben ohne Internett :?: )
Ja, natürlich. Probiere es einfach mal ein paar Monate aus :mrgreen:
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
slf
Beiträge: 121
Registriert: So 29. Jul 2012, 14:21

Mi 17. Jul 2013, 22:42

eupemuc hat geschrieben:Okay, damit dürfte zu dem Thema alles gesagt sein.
Color Fantasy hat geschrieben:( gibt es ein Basteleben ohne Internett :?: )
Ja, natürlich. Probiere es einfach mal ein paar Monate aus :mrgreen:
Das wäre ggaaaaaaannnnnnnzzzzzz schlimm ohne diese POPCORN-Tage
Viele Grüße von dem Sitz ganz vorne...
SLF
______________________________________________________________________________________
Antworten

Zurück zu „Modellbau“