Modellwünsche

Chris1987
Beiträge: 1
Registriert: Di 18. Aug 2020, 12:14

Hallo zusammen!

Eben habe ich gesehen, dass Revell die Möglichkeit bietet, Anregungen bzw. Modellwünsche an das Unternehmen heranzutragen!

Ich fände es ganz wunderbar, wenn es von dem deutschen U-Boot Typ IX auch ein Modell im Maßstab 1:144 geben (idealerweise IX C/40 oder IX D1) und somit die (deutsche) U-Boot-Serie von Revell in diesem Maßstab mehr oder minder komplettieren würde. Die Anregung wurde hier ja schon mal geäußert und das kann ich nur unterstützen!

Mir ist bekannt, dass es zwei Modelle des Typs im Maßstab 1:72 gibt, aber bei U-Booten ist mir das doch etwas zu groß – oder ich habe einfach zu wenig Platz! :-)

Außerdem fände ich auch ein paar (deutsche) U-Boote aus der Zeit des Kaiserreichs/Ersten Weltkriegs nicht uninteressant.

In diesem Sinne: »Ahoi!« in die Runde und allen alles Gute!

Chris
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1552
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Ganz meine Meinung mit dem U-Boot Typ IX.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 222 Panzerspähwagen, in 1:35 von Tamiya
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 928
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Allgemein könnte Revell die U-Boot Serie in 1:144 weiter ausbauen, gerne in Zusammenarbeit mit ICM. Man könnte auch interessante U-Boote wie die Scurof, die Gato-klasse, I-400 oder die HMS M-2. Da gebe es sehr viele schöne Möglichkeiten, die schon sehr interesant wären. Vlt wären letztere auch in 1:72 Ganz toll
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Yeast
Beiträge: 325
Registriert: So 30. Apr 2017, 11:59

Da bin ich dabei! U-Boote 1/144 hab ich alle Bausätze von Revell und würde mir sehr gerne noch andere holen!
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 488
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

U-Boot Typ IX in 1:144 - alle haben die Lücke schon bemerkt :thumbup: ,
nur Revell nicht :thumbdown: - wie kann sowas nur passieren?
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)

Kaleu’s Portfolio :arrow: viewtopic.php?f=275&t=7639
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1552
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Ich biete Revell an, das ich bei erscheinen eines U-Bootes IX in 1:144 von Revell,
2 Jahre lang, ausschließlich Revellmodelle baue :D
Und kommt dann noch in 1:350 ein Kreuzer der Königsbergklasse,
baue ich 5 Jahre lang nur noch Revellmodelle :D

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 222 Panzerspähwagen, in 1:35 von Tamiya
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1888
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Modellbaukollegen.....

Ich frage mich gerade, ob dieser Tröööt hier Sinn macht. Sind zwar viele, viele Wünsche aber....... schaut Revell hier überhaupt rein???
Ist überhaupt schon mal ein hier vorgeschlagenes Modell bzw. ein Modellwunsch umgesetzt worden???
Ich habe da so meine Zweifel. Falls ich falsch liege ......Sorry.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 909
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

1; muss ich Jan fragen, warum möchtest du dich selbst bestrafen? Grenzt ja schon an Selbstgeiselung :D
2; denke ich, Dirk hat Recht. Einzig was der Tröööööt :) hier macht, eigene Hoffnungen hoch halten nach dem drücken des Absende Buttons...
Benutzeravatar
Triumph68
Beiträge: 231
Registriert: Di 21. Apr 2020, 17:52

1/144... das ist ja riesig... da ist man beschränkt mit Anzahl Schiffe das man bauen kann nur schon vom Platz her…. Das ist Super für Museums aber zuhause… ausser das man in einen Palast wohnt.
Es wurde aber sehr gut sein wen Revell schiffe ausbringen wurde vom Ende 19ste Jahr hundert oder Anfang der 20ste
Nicht viele Schiffe von dieser Zeit spanne gibt es auf dem Markt… egal welche grosse, der Königsbergklasse ist auch ein seltenes Model.
ich versuche es …… Für mich … 1/400 BITTE ….. ( man weiss ja nie) :lol: :lol:
Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
viewtopic.php?f=275&t=7630
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 928
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

@Triumph; naja U-boote in 1/144 sind gar nicht so groß. ;)

Aber bei deinem Wunsch geben uch dir recht, das ist wirklich sehr schade, gerade die Predradnoughtära ist im Kriegsschiffbau so spannend und hat die schönsten Schiffe hervor gebracht. Gerade meine Dresden und Emden (wobei das ja fast der selbe Bausatz ist), sind leider einer der wenigen Schiffe aus dem frühen 20 jh.
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Triumph68
Beiträge: 231
Registriert: Di 21. Apr 2020, 17:52

@Andy
naja U-boote in 1/144 sind gar nicht so groß....
der U-boot Type IX D ist auf 1/144 schon 60.1 cm... das ist fur mich (auf meine 1/400) gleiche grosse der Tirpits.... und Tirpits wurde 1m 69 lang sein...
Wenn es nur bei U-boote bleibt... na ja ok aber ich habe alles gerne auf gleiche schal Grosse...
Stelle mahl vor der USS Enterprise CVN 65… mit eine OA L von 342m….ist Sie auf 1/144 ... 2,375 m… das gibt bei mir platz Probleme :lol:
Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
viewtopic.php?f=275&t=7630
StephenRBierce
Beiträge: 1
Registriert: Do 27. Aug 2020, 03:41

Has anybody suggested the Mercedes-Benz C 111/II in 1/24 yet? It's a great car and I don't think anybody has done it in this scale in plastic. The old MicroAce version is the C 111/I and very toylike with concessions to motorizing it for slot track or RC.

https://t.co/sVkhMhJqor?amp=1
Zuletzt geändert von StephenRBierce am So 30. Aug 2020, 01:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1552
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Mercedes-Benz C111-II ...?
Nice idea :thumbup:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 222 Panzerspähwagen, in 1:35 von Tamiya
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
eydumpfbacke
Beiträge: 1197
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

C 111 ? Ein Traumauto (a Dreamcar)
Es grüßt der Reinhart
Benutzeravatar
Webster
Beiträge: 63
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 14:13

Ich würde mir mal eine Neuauflage der Junkers Ju 290, in 1:72, wünschen.
Antworten

Zurück zu „Modellbau“