2014 Dodge Challenger SRT8 1/25 Revell #85-4390

IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3999
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Ein kleiner Umbau an der Front und am Heck macht aus dem Challenger das geliftete Modell.

Die Rückleuchten sind in Eigenarbeit entstanden. Dazu wurde ein 1/24 Metallmodell verwendet. Die Rückleuchten wurden abgegossen und an den 1/25 Bausatz eingepasst.
Der Heckspoiler am Modell ist komplett entfernt.
Der vordere Grill ist dem gelifteten Modell angepasst sowie die Scheinwerfer erfuhren eine kleine Änderung.
Die Räder und leichte Tieferlegung entsprechen dem vorgegebenen Original.
Danach wurde alles schwarz lackiert und die Scheiben hinten dazu abgetönt.


Der Bausatz:
Bild
...ist der einfachere vordekorierte Bausatz. Er wurde entlackt. Natürlich.

Das Original:
Bild

Das Modell:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Vom Bau....
Bild
Die Rückleuchten stammen von dem 1/24 Metallmodell.
Bild
Bild
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 2196
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi Christian.
Ein Traum in schwarz
Gefällt mir sehr gut :clap:
Tolle Arbeit und eine Hammerlackierung :thumbup:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: U-Boot VII/B in 1:350 von Hobby Boss
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3999
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Danke schön :)
Ich hatte wohl einen guten Tag bei dem Dodge. Vor zwei-drei Wochen lackierte ich meinen Chevrolet Silverado und das ging in die Hose. Es stellte sich kein Glanz ein. Nach dem Klarlack kamen so viele Schleifspuren durch, was mich zum Entlacken bewegte. Nun wartet er auf eine neue Lackierung. Ob es wieder schwarz wird, ist fraglich.

Der Dodge ist komplett mit Sprühdose lackiert. Zwei Schichten Klarlack obendrauf mit leichtem Nassschliff dazwischen. Ich war selbst begeistert. Ganz ohne Polieren - was ich immer vermeide.
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Revell-Bert
Beiträge: 608
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Deine Lackierungen sind schon eine Kunst...

Wenn ich groß bin, will ich das auch einmal schaffen!!!

Gruß der Bert
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1636
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Hat was, so ganz in schwarz. Und wieder eine tolle Lackierung :thumbup: :respekt:
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3999
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Vielen Dank euch beiden :thumbup:

Dieses Jahr habe ich drei Modelle schwarz gemacht. Die wurden ganz ordentlich. Aber es läuft auch bei mir mal nicht. Das passiert eben. Seit ich Modell baue, lackiere ich bestimmt 85-90% der Karosserien mit der Sprühdose. Welche Modelle ich mit Airbrush lackierte, kann ich an 4 Händen abzählen. So ungefähr. Meine silbernen Corvette (14) und ein 40er Plymouth (der erste überhaupt in den 1990er), das Ford T (1) und Ford A (1) Modell. Mehr fällt mir nicht ein. Dem gegenüber stehen über 200 andere Modelle.
Glernt isch glernt :lol: Neh. Habe dazu wohl ein Talent. Schon in der Lehre wurde mir klar, dass das handwerkliche Geschick doch vorhanden ist. Spätestens als ich Komplettlackierungen machen durfte, war ich mir sicher. Beim Spachteln und Schleifen stellte sich das auch raus. Da arbeite ich sehr effektiv sozusagen ;) Wenn mein Bruder und ich unsere Käfer aufbauten, war mein Hauptpart Motor/Getriebe und alles, was nach der Blecharbeit folgt. Da ist mein Bruder unschlagbar schnell und genau. Beim Spachteln benötige ich einige wenige Durchgänge. Die Lackiervorarbeiten dann aber sind wir beide gleich auf. Lackieren ist dann meins. Das war immer gut.
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Nickbugs
Beiträge: 70
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 08:18
Wohnort: Tor zur Eifel

[…]Lackieren ist dann meins. Das war immer gut.[…]

...aber nur, weil ich bei meinem Lackierversuch auf deinem Käfer (1:1) dann mit Rotznasen unterschrieben habe :lol:

Mir gefällt der BadBoy. Schwarz geht immer!
Viele Grüße,
Dominik
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3999
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

:lol: habe ich verdrängt :lol:
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
PLF
Beiträge: 129
Registriert: Mi 26. Aug 2020, 20:00

Wollte mal fragen warum ich eigentlich nur 3 Bilder und bei dem Rest nur Bild steht?
Momentanes Projekt:
Hobby Boss Tiger 2 in 1/35
Rye Field Model jagdpanhter in 1/35
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3999
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Weil es ein Zertifikatfehler meines Webspace gibt und das dann vom Browser als unsicher eingestuft wird. Deshalb nicht zur Anzeige gelangt. Leider.
Ich arbeite daran.
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3999
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

PLF hat geschrieben: Mo 28. Dez 2020, 00:02 Wollte mal fragen warum ich eigentlich nur 3 Bilder und bei dem Rest nur Bild steht?
Sind die Bilder nun sichtbar?
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Revell-Bert
Beiträge: 608
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Beim mir am Handy jetzt ja :thumbup:
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3999
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Bei mir am Handy auch :) Waren am Montag auch nicht zu sehen. Zertifikat erneuert - geht wohl nun :)
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 468
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03
Wohnort: Lippe

Ich sehe sie auch
PLF
Beiträge: 129
Registriert: Mi 26. Aug 2020, 20:00

Jup ich sehe sie jetzt auch gefällt mir echt gut das spiele ich ja mit den Gedanken auch mal ein Auto zu bauen :thumbup:
Momentanes Projekt:
Hobby Boss Tiger 2 in 1/35
Rye Field Model jagdpanhter in 1/35
Antworten

Zurück zu „Galerie (Zivil)“