McLAREN M23D 1976 James Hunt

Antworten
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Sa 19. Dez 2015, 15:25

Hallo hallo

Wollte euch mein neuestes Mitglied in meiner Vitrine Vorstellen:

Es handelt sich hier um den McLaren M23D von James Hunt. Dieser Wagen wurde von ihm im Jahre 1976 gefahren.
James Hunt wurde mit sechs Saisonsiegen und einem Punkt Vorsprung auf Lauda Weltmeister.
Im Parallelbewerb der Konstrukteure wurde McLaren hinter Ferrari Zweiter.

Wer mehr über das Auto erfahren möchte: https://de.wikipedia.org/wiki/McLaren_M23

Vielleicht kennt der eine oder andere das Auto aus dem Kinofilm: Rush - Alles für den Sieg. :D https://www.youtube.com/watch?v=Gom6UVJu7J0

Der Bausatz ist von der Firma Tamiya und anscheinend nicht mehr der Neueste.
Die Einzelteile weisen meist erhebliche Grate auf. Auch die Passformen lassen zu wünschen übrig.
Das bedeutete sehr viel Nacharbeit.
Im Bausatz beliegend waren dann auch noch Metallteile.
Lackiert wurde mit ZeroPaints. Wobei sich der Klarlack nicht mit den Decals von Tamiya vertrug :(

Zu den Fotos:

BildMcLaren M23 (1) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

Gut geeignet für Referenzbilder:

BildMcLaren M23 (4) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (5) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (6) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (7) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (8) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (9) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (10) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (11) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (12) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (13) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (14) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (15) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (16) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (17) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (18) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (19) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

Luftansaugtrichter sind meiner Meinung nach nicht dem Original entsprechend. Aus dem Zubehörhandel könnte man hier andere "Air Funnel's" anbringen.

BildMcLaren M23 (20) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (21) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (22) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (23) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

Auch die Instrumententafel entspricht nicht wirklich dem Original. Wenn man also originalgetreu bauen möchte, sollte man dieses Bauteil selber anfertigen.

BildMcLaren M23 (24) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (25) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

Mit dem Tyrrell aus dem Folgejahr:
http://community.revell.de/viewtopic.php?f=107&t=2885

BildMcLaren M23 (26) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

BildMcLaren M23 (27) by Stefan Gastronaut, auf Flickr

Auf eure Meinung bin ich gespannt. ;)

MFG Stefan
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Sa 19. Dez 2015, 17:31

Gastronaut hat geschrieben: Die Einzelteile weisen meist erhebliche Grate auf. Auch die Passformen lassen zu wünschen übrig.
Das bedeutete sehr viel Nacharbeit.
Das hört sich aber irgendwie TAMIYA-untypisch an, die Passform ist doch eigentlich seit Jahrzehnten ein Riesenvorteil von TAMIYA.
Wg der Metallteile und der untypischen Verpackung vermute ich mal Sonder/Limitauflage.
23550649200_92b6f7cb65_b.jpg
23550649200_92b6f7cb65_b.jpg (87.42 KiB) 1651 mal betrachtet
Den grauen Schlauch interpretiere ich als Sauerstoffschlauch zum Helm?
Schön gebautes Modell (wie von Dir zu erwarten), über die Instrumententafel und die Lufttrichter reden wir nicht, die erkennen sowieso nur 100-prozentige McLaren Fans.
Cooles Teil :D :D :D
Peter
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Sa 19. Dez 2015, 18:04

Danke für die Anerkennung.
Das mit der Qualität hat mich selber überrascht. Auch das die decals den Klarlack nicht standhalten. Die Marlboro Decals sind aus dem Zubehörbereich. Wobei diese keinerlei probleme bereiteten.
Das mit dem Sauerstoff-Schlauch hast du richtig erkannt. ;)
Ist sogar im obrigen Videolink kurz zu sehen...
Mfg Stefan
Antworten

Zurück zu „Galerie (Zivil)“