Another Pony-Car 65er Ford Mustang 2+2 Fastback

Antworten
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Mo 14. Jul 2014, 22:30

Modell: `65 Ford Mustang 2+2 Fastback
Maßstab: 1/24
Niveau Skill: 3
PE-Teile: mbm-munich.de
Bausatz Nr.: 07065

Hallo Freunde

…oh nein nicht schon wieder ein Mustang… :roll:

Diesmal allerdings kein Shelby GT350H, sondern ein 65er Fastback. Hab ihn im Geschäft gesehen und musste ihn einfach haben. Gebaut wurde er mit Fotoätzteilen von mbm-munich.de
Zurückblickend kann ich sagen, dass das Modell eigentlich ziemlich schnell vom Tisch war. Soll heißen, dass die Bauzeit eigentlich kürzer ausfiel als erwartet. Mit dem Metallic Lack und den PE-Teilen hatte ich auch wieder etwas dabei das ich so noch nie probiert habe. Hoffe der Lack kommt auch auf den Fotos etwas zur Geltung.

Hier die Fotos:

Bild
IMG_8369 von gastronaut1987 auf Flickr

GO BABY GO!!!! :lol:

Bild
IMG_8374 von gastronaut1987 auf Flickr

Zum Starten bereit. (Sogar mit "Ford" Schlüsselanhänger)

Bild
IMG_8377 von gastronaut1987 auf Flickr

Bild
IMG_8375 von gastronaut1987 auf Flickr

Bild
IMG_8378 von gastronaut1987 auf Flickr

Bild
IMG_8385 von gastronaut1987 auf Flickr

Bild
IMG_8400 von gastronaut1987 auf Flickr

Bild
IMG_8403 von gastronaut1987 auf Flickr

Bild
IMG_8407 von gastronaut1987 auf Flickr

Bild
IMG_8408 von gastronaut1987 auf Flickr

Bild
IMG_8412 von gastronaut1987 auf Flickr

Bild
IMG_8421 von gastronaut1987 auf Flickr

Auf eure Meinung freue ich mich natürlich...

MFG Stefan
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Di 15. Jul 2014, 10:50

Sehr schön! Die Ätzteile machen sich sehr gut an dem Pferdchen. Gerade die einzelnen letter am Heckdeckel sehen spitze aus. Was mir besonders aufgefallen ist und selbstredend gefällt: Du hast beim Lenkrad die Bohrungen der Speichen aufgebohrt. Das ist zwar eine Kleinigkeit, aber die wirkt eben richtig gut.

Die Farbe selbst mag mir irgendwie nicht an dem Mustang gefallen. Trifft nicht meinen Geschmack. Über die Ausführung des Baus kann man nicht meckern. Der ist sehr sauber und ordentlich gebaut. Der Lacks cheint nicht voll zu glänzen auch sind die Bilder nicht optimal, wo er von hinten beleuchtet ist. Die Sahneseite steht dann im Schatten.

Hast Du die Zündkabel selbst so gefummelt? Sieht schon komisch aus ;)


Allgemein ist er schön geworden. Schönes Modell, was man auch zeigen kann ;)!
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Mi 16. Jul 2014, 15:56

Heyhey

Danke!

Wie schon mal erwähnt bin ich mit dem Klarlack von Revell nicht so ganz einer Meinung... :?
Er macht eigentlich nie das was ich von ihm will… :x
Also habe ich bei diesem Modell den Klarlack mal kurzerhand weggelassen.

Die Zündkabel und die Kabel zur Batterie sind von mir selbst gebogen und Lackiert.
Das Rot das ich dazu verwendet habe hätte ich wohl besser verdünnen müssen da es dann doch sehr aufgetragen hat.
Die Leitungsverlegung habe ich mir vom Original abgeschaut.

MFG Stefan
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Do 17. Jul 2014, 10:12

Das erklärt das Lackbild. In der Tat - so sieht Metallic ohne Klarlack aus. Von wem hast Du die Metallicfarbe verwendet?

Die Kabel sehen schon witzig aus. Aber wenn es so ist, dann gehört es so. Es ist eh eine Herausforderung, das mit den Zündkabeln so zu machen, wie Du es gemacht hast. Nicht nur in den Verteiler stecken sondern noch diese Abdeckklappe drauf.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Fr 18. Jul 2014, 13:43

Die Farbe wurde nach Bauanleitung selber gemischt.
Also:

85%moosgrün glänzend 62
5% schwarz gänzend 7
10% eisen metallic 91

… alles Revell Produkte.

Bei uns am Land ist es leider ein bisschen schwierig, entsprechend andere Produkte zu bekommen.
(Ein Shop, eher für Kinderspielzeug und nicht für Modellbau)
Bis auf den Klarlack bin ich eigentlich ganz zufrieden mit den Lacken. ;)
Antworten

Zurück zu „Galerie (Zivil)“