Ferrari 458 Italia

Antworten
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1110
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

So, hier ist er nun, der fertige 458 Italia. Zum Baubericht: http://community.revell.de/viewtopic.php?f=106&t=2081
Noch mal kurz die Eckdaten:

Hersteller: Revell
Maßstab: 1:24
Teile: 111

kl001.jpg
kl001.jpg (98.43 KiB) 1115 mal betrachtet
kl002.jpg
kl002.jpg (80.43 KiB) 1115 mal betrachtet
kl003.jpg
kl003.jpg (85.03 KiB) 1115 mal betrachtet
kl004.jpg
kl004.jpg (100.4 KiB) 1115 mal betrachtet
kl005.jpg
kl005.jpg (97.42 KiB) 1115 mal betrachtet
kl006.jpg
kl006.jpg (79.04 KiB) 1115 mal betrachtet
kl007.jpg
kl007.jpg (88.43 KiB) 1115 mal betrachtet
kl008.jpg
kl008.jpg (86.5 KiB) 1115 mal betrachtet
kl009.jpg
kl009.jpg (98.6 KiB) 1115 mal betrachtet
kl010.jpg
kl010.jpg (104.08 KiB) 1115 mal betrachtet
kl011.jpg
kl011.jpg (92.2 KiB) 1115 mal betrachtet
kl012.jpg
kl012.jpg (88.66 KiB) 1115 mal betrachtet
kl013.jpg
kl013.jpg (109.6 KiB) 1115 mal betrachtet
kl014.jpg
kl014.jpg (84.24 KiB) 1115 mal betrachtet
kl015.jpg
kl015.jpg (75.39 KiB) 1115 mal betrachtet
kl016.jpg
kl016.jpg (74.64 KiB) 1115 mal betrachtet
Zuletzt geändert von LXD am Do 17. Apr 2014, 22:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1330
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Heute gehts aber Schlag auf Schlag...
8-) 8-) 8-) Wirklich ein flottes Wägelchen, die Farbkombination paßt ausgezeichnet und die Präsentation... die hat was :o :o :o
Feines Teil
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1110
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Dankeschööön!!! :D :D :D
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1330
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Gerneschön :lol: :lol: :lol:
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Mr.Zombie
Beiträge: 38
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 22:56
Wohnort: Bad Mergentheim

Wie bekommst du die Farbe so zum glänzen bei mir ist die Farbe immer matt
Wer Rechtreibfehler findet darf sich bei meinem Deutschlehrer beschweren...der ist schuld.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3234
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mit Klarlack versiegeln vielleicht ;) ? Das soll gegen matten Lack auch helfen :lol: Denke ich mir....


Endlich mal ein gelber Ferrari. Immer nur rot :?

Also modellbautechnisch ist er sehr schön geworden und die Präsentation toll.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1330
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Mr.Zombie hat geschrieben:Wie bekommst du die Farbe so zum glänzen bei mir ist die Farbe immer matt
Nach dem Glanzlack hilft eventuell eine Politur mit normaler Autopolitur.
:!: :!: Aber Vorsicht, nicht zu stark polieren, es könnte auch zuviel abgehen. Deshalb unbedingt vorher Klarlack. :!: :!:
Am Anfang probier es erstmal an einem nicht so gelungenen Modell und an einer nicht so prominent sichtbaren Stelle.
Dir Politurreste werden weiß, ist aber kein Problem: nur mit einem weichen nichtfuselnden Tuch abreiben.
viewtopic.php?f=106&t=2064
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1110
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Klarlack hilft natürlich immer. Aber die Vorarbeit ist auch wichtig. Meine Karosserien bekommen erst einmal Tamiya Fine Primer. Dann kommt die erste (Glanz)Farbschicht drauf. Normalerweise schluckt der Primer hier einen großen Teil des Glanzlacks und die erste Schicht wirkt nach dem Trocknen tatsächlich matt. Nach einer mehrstündigen Trocknungszeit also eine zweite, manchmal sogar eine dritte Schicht (auch damit ich eine gleichmäßige Farbdeckung bekomme, gerade bei hellen Farben kriegt man das bei einmaligem Sprühen nicht hin). Die Tamiya-Sprühlacke haben einen hohen Anteil Glanzlack*, normalerweise muss ich da garnicht mehr Glanzlackversiegeln. Wenn alles wirklich trocken ist (also nach einem Tag) - wie Ex43er schon schrieb - ewas Politur ( ich nehme Tamyia Modeling Wax) drüber und fertig. 8-)

*natürlich nur die Glanzlacke, wenn da semi-glossy oder matt draufsteht, braucht man sich natürlich nicht wundern :lol:

Grüße

Alex
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1330
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Tamiya-Glanzfarben könnte man auch mal ausprobieren, ich hatte bisher immer nur die matten benutzt :idea: :idea: :idea:

Mr. Zombie, für Dich:
Und vorsichtig dünn aufsprühen, ein BigDingensbummens darf dick sein, Farbschichten brauchen das nicht.
Zuletzt geändert von Ex43er am Do 17. Apr 2014, 16:28, insgesamt 1-mal geändert.
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1110
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Also ich kann die nur empfehlen, hatte bisher sehr gute Erfahrung (sind nicht ganz billig, aber das Ergenbis stimmt). Aber man muss den Lack wirklich mindestens über Nacht trocknen lassen, bevor man mit Politur o.Ä. drüber geht.
Mr.Zombie
Beiträge: 38
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 22:56
Wohnort: Bad Mergentheim

Danke
Wer Rechtreibfehler findet darf sich bei meinem Deutschlehrer beschweren...der ist schuld.
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 647
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Hi LXD,
absolut geiles Modell.
Super Lackierung.
Bin begeistert.
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1110
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Danke Euch nochmals. Udo, Deinem Wunsch wird sofort entsprochen :!:
Antworten

Zurück zu „Galerie (Zivil)“