VW Golf 1 GTI, Revell, 1/24 (07072)

Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 2199
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Baubericht zum VW Golf 1 GTI von Revell in 1/24
comp_20210220_103311.jpg
comp_20210220_103311.jpg (71.62 KiB) 613 mal betrachtet


Hallo Leute......

Hier nun wie schon mal angekündigt der Baubericht zum GTI.
Falls gewünscht, würde ich eine Bausatzvorstellung machen.
Ich wollte den GTI Farblich so aussehen lassen, wie mein alter GTI damals.... ;) .... also musste ich entsprechende Farbe bestellen.
Da die bestellte Farbe nun bei mir eingetroffen ist, kann ich den Bau auch starten, hier das Lhasa Grün Metallic....:
comp_20210224_112141.jpg
comp_20210224_112141.jpg (71.78 KiB) 613 mal betrachtet


Angefangen habe ich mit Teilen für den Motor und den Innenraum.... diese Teile hier....:
comp_20210224_112118.jpg
comp_20210224_112118.jpg (66.48 KiB) 613 mal betrachtet


Einiger Teile erhielten schon mal (teilweise) ihre Farbe......:
comp_20210224_150737.jpg
comp_20210224_150737.jpg (70.39 KiB) 613 mal betrachtet


Hier der Motorinnenraum im Makro, Farbe: Lhasa Grün.......:
comp_20210224_144017.jpg
comp_20210224_144017.jpg (69.31 KiB) 613 mal betrachtet
Hier spielt das Licht ein paar Streiche... :shock: ... in echt sieht die Farbe wirklich klasse aus.

So, der Anfang ist gemacht. Natürlich wieder.....
++++++Fortsetzung folg++++++

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 669
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03
Wohnort: Lippe

Kleiner Tipp , nicht vergessen die Löcher für die vordere Stoßstange zu bohren. Ist mir passiert, musste die Schürze wieder rausnehmen 😫
Revell-Bert
Beiträge: 798
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Für den Wischwasser Behälter auch👍🏻

Gruß der Bert
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 2199
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Moin Leute....

Ein kleines Update....:
Derzeit komme ich nicht so richtig zum basteln.... deshalb ist jetzt auch nicht sooooo viel passiert.
Die oben gezeigten Bauteile sind mittlerweile fertig lackiert und wurden zusammen gebaut, was folgendes Bild zeigt......:
comp_20210226_091814.jpg
comp_20210226_091814.jpg (71.89 KiB) 426 mal betrachtet

comp_20210226_091902.jpg
comp_20210226_091902.jpg (68.49 KiB) 426 mal betrachtet


Weiter geht es jetzt mit weiteren Bauteilen für den Motorraum wie z.B. dem Bodengruppe, Kühler, Batterie.... usw. Guckst du...:
comp_20210226_092035.jpg
comp_20210226_092035.jpg (70.19 KiB) 426 mal betrachtet
Das alles im nächste Update.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Revell-Bert
Beiträge: 798
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Ich bin einmal gespannt, wie du die Karosserie später montierst. Meiner Meinung nach geht es wie im Plan nicht. Zumindest habe ich mich zu dumm angestellt.

Der Golf ist auch ein angenehmer Bausatz, ähnlich dem Käfer. Gute Teile, schöne Details und gute Passgenauigkeit.

Gruß der Bert
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 669
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03
Wohnort: Lippe

Ich bin einmal gespannt, wie du die Karosserie später montierst. Meiner Meinung nach geht es wie im Plan nicht.
.
Warum meinst Da das?
Revell-Bert
Beiträge: 798
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

viewtopic.php?f=104&t=2749&start=690

Siehe Seite 47

Gruß der Bert
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 669
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03
Wohnort: Lippe

:oops: Mein Golf ist Motorlos ( ich brauche den Motor für ein anderes Projekt )
:lol: Ich hatte das Problem nicht!
Aber bau mal den Jaguar E da mußt Du die Karosserie gefühlt doppelt so viel aufbiegen.
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 2199
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hey Bert..... Danke dir für den Link.... da weis ich, worauf ich achten muss. Allerdings mache ich immer einiges an "Passproben", bevor ich klebe..... ich habe da auch schon böse Überraschungen erlebt bei meinen Seglern. Aber trotzdem danke nochmal für den Hinweis.

Zu den Bauteilen des Golf.......:
Habe ich etwa ein "Montagsmodell" erwischt? Bei mir sind die Teile nicht so prall..... sprich sauber. Ich habe relativ viel Grad an der Nahtstelle wo die Formen aufeinandergesessen haben....schlimmer noch, ich habe hier und da ziemlichen Versatz, weil die Formen nicht sauber aufeinander saßen. Passgenauigkeit ist bei mir auch nicht wirklich toll. So ziemlich alle Bohrungen sind zu klein... bzw. die Zapfen zu dick, so das ich permanent Nachschleifen muss. Letzte Probe.... Felgen auf die Achsen.... geht nicht, muss geschliffen werden.... :o :shock: :thumbdown:
Der Bausatz des Golf fällt gegenüber dem Käfer und der Ente ziemlich ab. :(
Aber......es ist trotzdem noch in einem bestimmten Rahmen.... ich hatte schon bei weitem schlechtere Bausätze. Und ein Modell bauen ohne was zu meckern zu haben ist doch auch Langweilig.... :mrgreen:
Ich werde den Golf schon fertig kriegen.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Revell-Bert
Beiträge: 798
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Den bekommst du schon klein :-D

Ich habe mit meinen drei gebauten Golf gute Erfahrungen gemacht und habe noch zwei liegen, einmal reinschauen wie die aussehen.

Gruß der Bert
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4130
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Voll der Autobauer :) Finde ich klasse. Die Farbe wird bestimmt gut auf den Golf passen - erinnert mich an den TT, den ich lackierte (1/18 Umbau zum Original meiner Schwester). Das war der erste Test und ich war zufrieden. Mit diesem Hersteller habe ich dann auch die Chevy-PickUp-Zwillinge lackiert und ein 1/18 1970 Mercedes 300 SEL steht der ToDo-Liste, sobald das Schiebedach eingezogen ist..
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 2199
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Leute.....

Es ist wieder Zeit für ein nächstes Update. Der Motor ist soweit fertig geworden....:
comp_20210301_101550.jpg
comp_20210301_101550.jpg (71.86 KiB) 367 mal betrachtet


Weiter machte ich mit dem Unterboden... Achsen, Auspuff und die Räder mussten gemacht werden. Das ging recht Fix von der Hand und sah dann so aus....:
comp_20210303_114340.jpg
comp_20210303_114340.jpg (67.95 KiB) 367 mal betrachtet

comp_20210303_114410.jpg
comp_20210303_114410.jpg (70.51 KiB) 367 mal betrachtet


Eigentlich wollte ich dann mit dem Innenraum anfangen, habe aber erst mal alles was in Wagenfarbe werden soll lackiert. Es ist schon echt cool, wie sich das Lhasa Grün Metallic bei verschiedenen Lichtverhältnissen zeigt. Guckst du Fotos in loser Reihenfolge......:
comp_20210303_114106.jpg
comp_20210303_114106.jpg (70.32 KiB) 367 mal betrachtet

comp_20210303_114114.jpg
comp_20210303_114114.jpg (70.93 KiB) 367 mal betrachtet

comp_20210303_114128.jpg
comp_20210303_114128.jpg (70.46 KiB) 367 mal betrachtet

comp_20210303_114220.jpg
comp_20210303_114220.jpg (69.9 KiB) 367 mal betrachtet


Natürlich wurden auch andere Teile der Karosse lackiert....:
comp_20210303_114455.jpg
comp_20210303_114455.jpg (69.32 KiB) 367 mal betrachtet
So... aber jetzt geht es weiter mit dem Innenraum.....im nächsten Update.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Revell-Bert
Beiträge: 798
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Klasse👍

Gruß der Bert
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 2199
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Ach ja..... bevor ich es vergesse......:
Die Sache mit der Sitzgruppe.....hier muss ich dringend empfehlen dem Link von Bert zu folgen (weiter oben) und sich das vorgehen genau anzusehen. Ich kann leider nur bestätigen was Bert dort schreibt. Folgt man dem Bauplan, bekommt man den Golf nie zusammen. Richtig ist Motor und Sitzgruppe auf die Bodenplatte... und nicht vergessen Mitteltunnel nachschleifen..... wie bei Bert beschrieben.

Gruß, Dirk. :thumbup:
eydumpfbacke
Beiträge: 1483
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Moin Dirk,

absolut 1. Sahne :clap: :clap:
Es grüßt der Reinhart
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Zivil)“