Citroen B14 Normande Heller 80729 1:24 BJ 1926

Benutzeravatar
tintifax_2
Beiträge: 492
Registriert: Do 16. Jun 2016, 17:07
Wohnort: Irgendwo

Di 29. Nov 2016, 17:17

Als kleines "Zwischenprojekt" versuche ich mich an diesem Bausatz.
Der Citroen ist aus dem Jahre 1926 und wurde bis 1928 gebaut. 
Es gab ihn in verschiedenen Ausführungen. U.a. Limo, Cabrio, Pritschenwagen genannte Normande.

Der B14 hatte einen 1,6 l Motor, 22 PS, 4 Trommelbremsen, war bis zu 80 km/h schnell und es gab ihn in einigen ausgesuchten Farben.
Ich bin mir noch nicht schlüssig welche Farbe ich dem Modell gebe. Voraussichtlich ein schönes Gelb. 
Schwarz oder Bordeaux wäre authentisch, aber irgendwie gefällt mir das nicht.

Was bisher geschah:
Ich habe die meisten Teile bis auf die Karosserieteile und das Stoffdach bemalt.
Die einfach gestaltete Vorderachse ist fertig 
R2.jpg
R2.jpg (139.85 KiB) 3392 mal betrachtet
Für die Felgen habe ich Kupfer mit Eisen gemischt. Gibt irgendwie eine besondere Farbe.
R1.jpg
R1.jpg (130.5 KiB) 3392 mal betrachtet
Der Motor ist nicht sehr detailliert-
Ich habe etwas geschwindelt, da ich keine Möglichkeit habe eine ordentliche Zündspule zu bauen und der Zündverteiler zwar bausatzkonform eingebaut ist, aber keinen Platz für die Kabel zulässt. Für mich schaut er aus wie eine Lichtmaschine, die aber definitiv nicht an diesem Platz saß... Beim B10/B12 saß die Zündspule an der Trennwand zum Innenraum, beim  B14 an der Stelle, die ich als "Anschluß" auserkoren habe  ;)
Die Zündkerzen habe ich angedeutet. Zylinderkopf und Ventildeckel waren tatsächlich grün (obwohl rot wäre auch ganz hübsch :lol: ).
Aber seht selbst.
R4.jpg
R4.jpg (269.66 KiB) 3392 mal betrachtet
R5.jpg
R5.jpg (165.96 KiB) 3392 mal betrachtet
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Benutzeravatar
tintifax_2
Beiträge: 492
Registriert: Do 16. Jun 2016, 17:07
Wohnort: Irgendwo

Mi 30. Nov 2016, 09:08

Treibstoffleitung und etwas Ölverlust:
R1.jpg
R1.jpg (236.96 KiB) 3372 mal betrachtet
R2.jpg
R2.jpg (262.39 KiB) 3372 mal betrachtet
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1757
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mi 30. Nov 2016, 11:01

 Einverstanden mit deinen Entscheidungen, aber warum arbeitest du so unsauber? 1/24 ist doch nicht soo frickelig.
Beispiel: die angedeuteten Kerzenstecker, da ist so ein bisschen Farbe hingetupft. Warum nicht wirklich Weiß? Deckend, meine ich. Das Metallrohr, das keine Ahnung was ist. Da ist oben so ein bisschen schwarze Farbe drauf. Soll das so? Der Ölverlust. Eigentlich ja eine gute Idee, aber viel zu plakativ. Weniger ist da mehr. Farbe viel weiter verdünnen und überlegen. Wenn es da raus kommt, wie würde es sich verhalten. Würde es sprühen? Einfach runterlaufen? Das Internet ist deine beste Quelle. Motoren studieren. Wie sieht das im Original wirklich aus. Und dann kopieren.

Grüße
Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
tintifax_2
Beiträge: 492
Registriert: Do 16. Jun 2016, 17:07
Wohnort: Irgendwo

Mi 30. Nov 2016, 12:28

Danke für deine Hinweise. Sehr hilfreich. 
Genau aus dem Grund poste ich hier, damit ich Feedback und Kritik bekomme.

Kerzenstecker: Ok. 
Hintergrund - Ich habe die Kabel durchgesteckt, weiß bemalt und dann herausgezogen. Dabei ist zu viel Farbe abgeblättert. Gut Idee, schlecht Ausführung.
Metallrohr: Ich nehme an, du beziehst dich auf die Benzinleitung? Ja, das soll eine Isolierung sein. Ist auf einem Originalmotor so drauf.
Ölverlust. Ok.
Der Hinweis mit dem Originalmotor war beherzigt, allerdings gibt es zu diesem Auto wenig brauchbare Bilder bzw Videos. Das dürfte wohl neben dem Alter an der kurzen Bauzeit liegen.  
Die meisten Motore sind versifft und fast alle von der rechten Seite.
Vielleicht hat ja jemand ein gutes Bild?
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Mi 30. Nov 2016, 13:13

Nightquest1000:
...aber warum arbeitest du so unsauber?

Meinst du nicht, dass man das auch anders formulieren könnte? Es gibt auch Leute die solch eine Kritik nicht immer auf die leichte Schulter nehmen, und dadurch ev. die Lust am Hobby verlieren.(Ich spreche jetzt für die Allgemeinheit)  Klar gibt es verbesserungswürdiges…  aber das gibt es sicherlich auch bei Leuten die das Hobby schon länger betreiben.  …was ich damit meine ist eventuell etwas weniger „Brechstange“ 
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1757
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mi 30. Nov 2016, 13:59

Sorry, falls ich etwas harsch war. Aber wie soll ich es denn ausdrücken? Es ist ja nicht unberechtigt. Und es hilft weiter als es erst weich zu spülen. Wenn sich jemand Gedanken macht, wie kann ich das Ein oder Andere darstellen, dann ist das auf jeden Fall zu würdigen. Schade ist es nur wenn dann durch Nachlässigkeiten die Umsetzung nicht so schön wird. Wenn man nun nicht drauf hingewiesen wird, wie soll man bei seinen eigenen Fehler, die man gerne übersieht oder sich schön argumentiert, ich kenne das ja auch von mir selber, das Verbesserungspotential erkennen.
Nichts für ungut, aber Ich würde ja nie etwas ohne Grund "herunterputzen".

So, zurück zum Thema Motorbilder:
b14_1.jpg
b14_1.jpg (112.64 KiB) 3354 mal betrachtet
b14_2.jpg
b14_2.jpg (82.73 KiB) 3354 mal betrachtet
b14_3.JPG
b14_3.JPG (52.48 KiB) 3354 mal betrachtet
b14_4.jpg
b14_4.jpg (112.64 KiB) 3354 mal betrachtet
b14_5.jpg
b14_5.jpg (211.96 KiB) 3354 mal betrachtet
b14_6.jpg
b14_6.jpg (23.17 KiB) 3354 mal betrachtet
b14_7.jpg
b14_7.jpg (216.25 KiB) 3354 mal betrachtet
b14_8.jpg
b14_8.jpg (221.96 KiB) 3354 mal betrachtet
b14_9.jpg
b14_9.jpg (248.71 KiB) 3354 mal betrachtet
b14_10.jpg
b14_10.jpg (220.36 KiB) 3354 mal betrachtet
b14_15.jpg
b14_15.jpg (110.33 KiB) 3354 mal betrachtet

reicht das erstmal ?

Grüße
Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1336
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Mi 30. Nov 2016, 15:08

Dein Bild-Archiv scheint ja auch "etwas"größere Dimensionen zu besitzen. :thumbup:
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1757
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mi 30. Nov 2016, 15:31

Ich war auf so vielen Rennen gewesen, ich muss hunderte von Papierabzügen und unzählige Digitalfotos haben. Wenn was gebraucht wird bin ich gerne bereit in den Beständen zu suchen und bereitzustellen was da ist.
Wobei allerdings die B14 Bilder allesamt aus dem Internet kommen. Von Straßenautos habe ich relativ wenig an Bildern.

Grüße
Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
tintifax_2
Beiträge: 492
Registriert: Do 16. Jun 2016, 17:07
Wohnort: Irgendwo

Mi 30. Nov 2016, 17:50

Super. Vielen Dank.
Die B14 Fotos hatte ich bereits (die bei denen der "Krümmer" eine Blechbox ist). Die anderen sind andere Motore, aber auch hilfreich.

Bezüglich der Kritik. Ja, sie ist harsch formuliert, aber ich bin da nicht empfindlich. 
Mir persönlich sind einige direkte Hinweise lieber als endloses Umschreibungen.
Immer her damit.  :D

Hier aktuelle Fotos. Leider sind meine superfeinen Pinsel defekt wie ich bemerkt habe, daher sind die Trennlinien bei den Zündkerzen etwas unsauber.
R1.jpg
R1.jpg (152.51 KiB) 3342 mal betrachtet
R2.jpg
R2.jpg (140.57 KiB) 3342 mal betrachtet
R3.jpg
R3.jpg (177.48 KiB) 3342 mal betrachtet
Und das einfache Armaturenbrett mit Lackstift und einem Decal
R4.jpg
R4.jpg (295.27 KiB) 3342 mal betrachtet
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1757
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mi 30. Nov 2016, 18:18

Schön das es weiter geht. Nur nicht entmutigen lassen. Schon gar nicht von mir. Ich versuch wirklich nur zu helfen. Und damit kommen wir zu einer Frage. Auweia, nicht böse sein. :oops:
Hast du das Armaturenbrett auf dem Kopf stehend fotografiert, oder warum stehen die Uhren auf dem Kopf?

liebe Grüße
Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
tintifax_2
Beiträge: 492
Registriert: Do 16. Jun 2016, 17:07
Wohnort: Irgendwo

Mi 30. Nov 2016, 19:42

Weil es ein Rennauto ist!  :lol:

Verdammt. Jetzt sehe ich gerade in der Vergrößerung, dass die Zahlen vom Tacho am Kopf stehen   :cry:
Dabei hatte ich es extra umgedreht, da die Tankuhr und der Öldruck die Zeiger nach oben haben, der Kilometerzähler unten ist und die Vorlage das ebenso hat.
Da haben die von Heller aber gepfuscht, oder?
Vergleiche selbst.
Citroën_B14_pickup_5.jpg
Citroën_B14_pickup_5.jpg (183.04 KiB) 3331 mal betrachtet
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1757
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Do 1. Dez 2016, 09:44

Interessant...
scheint beides gegeben zu haben. Hier ein Beispiel mit hängendem Zeiger:
b14_14.jpg
b14_14.jpg (136.09 KiB) 3316 mal betrachtet
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
tintifax_2
Beiträge: 492
Registriert: Do 16. Jun 2016, 17:07
Wohnort: Irgendwo

Do 1. Dez 2016, 11:41

Hier noch ein paar Details und statt mit dem Handy mit der Kamera aufgenommen:
RB14 1.jpg
RB14 1.jpg (147.15 KiB) 3313 mal betrachtet
RB14 2.jpg
RB14 2.jpg (137.69 KiB) 3313 mal betrachtet
RB14 3.jpg
RB14 3.jpg (155.48 KiB) 3313 mal betrachtet
RB14 4.jpg
RB14 4.jpg (142 KiB) 3313 mal betrachtet
RB14 5.jpg
RB14 5.jpg (168.05 KiB) 3313 mal betrachtet
RB14 6.jpg
RB14 6.jpg (151.89 KiB) 3313 mal betrachtet
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Do 1. Dez 2016, 11:59

Das Klebeband an den Zündkabeln sollte ja einen Hitzeschild zum Krümmer darstellen.
Hier stellt sich mir die Frage ob es nicht ev. besser wäre hier ein kleines stück Alufolie anstatt des Klebebandes (oder besser Bare-Metal-Foil) anzbringen? (Foto Nr.6 der Beispielbilder)
Ooooder was ganz anderes:
Du könntest auch, wenn es von den Maßen her Passt, aus einem Gussast ein Radiusstück heraustrennen. Dieses könnte man dann an beiden seiten etwas anbohren und die Zündkabel hineinstecken. Das ganze würde dann so aussehen als ob die Kabel durch das gebogene Schutzrohr gehen... (Foto Nr.1 der Beispielbilder)
 
MFG Stefan 
Benutzeravatar
tintifax_2
Beiträge: 492
Registriert: Do 16. Jun 2016, 17:07
Wohnort: Irgendwo

Do 1. Dez 2016, 12:07

Guter Input, Stefan. 
Ja, das ist ein Kompromiss und wenn man sich die Bilder im Internet ansieht gibt es ein Menge eigenwilliger Lösungen zur Isolierung.

Alu-Folie hatte ich mir überlegt, aber die schaut sofort zerknittert aus. 
Ich kann sie im Gegensatz zu Fensterrahmen nicht glatt streichen.
Ich sinniere immer noch, ob ich nicht ein Stück Kunststoffkabel längs aufschneiden, bemalen, drüberstülpen und als Rohr verwenden soll.
Aktuell sind alle passenden Kabel in rechtmäßiger Verwendung.  :D

Ich warte auf die passende Eingebung.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Zivil)“