Revell 07398 Audi R8

Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 535
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

Hallo an alle !

Bin jetzt endlich mit dem Motor fertig geworden :!:

Hier sind jetzt einmal ein paar fotos vom Motor.:

Nackter Motor.:
1.JPG
1.JPG (67.15 KiB) 5730 mal betrachtet
2.JPG
2.JPG (47.93 KiB) 5730 mal betrachtet
3.JPG
3.JPG (64.82 KiB) 5730 mal betrachtet
4.JPG
4.JPG (53.13 KiB) 5730 mal betrachtet
5.JPG
5.JPG (64.72 KiB) 5730 mal betrachtet
Auf halber Strecke.:
6.JPG
6.JPG (69.7 KiB) 5730 mal betrachtet
7.JPG
7.JPG (61.43 KiB) 5730 mal betrachtet
8.JPG
8.JPG (54.81 KiB) 5730 mal betrachtet
9.JPG
9.JPG (51.13 KiB) 5730 mal betrachtet
Ich habe den Motor mit Airbrush gespritzt und die anderen Teile wurden mit dem Pinsel bemalt :!:

Fertiger Motor.:
10.JPG
10.JPG (73.82 KiB) 5730 mal betrachtet
11.JPG
11.JPG (49.44 KiB) 5730 mal betrachtet
12.JPG
12.JPG (71.81 KiB) 5730 mal betrachtet
13.JPG
13.JPG (68.34 KiB) 5730 mal betrachtet
14.JPG
14.JPG (84.42 KiB) 5730 mal betrachtet
15.JPG
15.JPG (80.93 KiB) 5730 mal betrachtet
Also die Auspuffanlage wurde in Eisen gespritzt und der Endtopf sollte silber sein. Ich finde persönlich Silber/Aluminium/eisen schaut für mich genau gleich aus. Mit dem Deckel hab ich nen Ordentlichen Frust gehabt wurde Aluminium gespritzt und der Rest mit dem Pinsel. Bei dem Audi Zeichen habe ich so oft ausbessern müssen und kam später dann drauf das die Decals mit dem Audi Zeichen eh in Schwarz/weiß sind dadurch hätte ich mir das ersparen können :!:

Motor am Unterboden
17.JPG
17.JPG (38.66 KiB) 5730 mal betrachtet
18.JPG
18.JPG (34.46 KiB) 5730 mal betrachtet
19.JPG
19.JPG (60.74 KiB) 5730 mal betrachtet
20.JPG
20.JPG (96.31 KiB) 5730 mal betrachtet
21.JPG
21.JPG (54.55 KiB) 5730 mal betrachtet
22.JPG
22.JPG (57.27 KiB) 5730 mal betrachtet
23.JPG
23.JPG (75.56 KiB) 5730 mal betrachtet
So das Wars jetzt mal daweil die nächsten Vorgänge werden dann folgen ;)
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3118
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Hätten die Motorteile auch ohne riesige Spalten zusammengepasst? Durch die Löcher kann man ja Zeitung lesen :D
Aber die Bühne sieht gut aus :respekt:
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Spotterbilder auf
Planespotters
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 535
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

Ja die Spalten haben mich auch irgendwie ein bisschen gestört aber da klebte schon alles fest und wollte das nicht mehr mit Gewalt auf Reißen. Aber am fertigen Modell sieht man den Motor eh nur noch von oben :!:
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3118
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Speedy88 hat geschrieben:...Aber am fertigen Modell sieht man den Motor eh nur noch von oben :!:
Ja, dann :roll:
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Spotterbilder auf
Planespotters
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3633
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Nicht schlecht soweit. Wenn man die kleinen Nachlässigkeiten (habe ich auch ab und an) im nicht sichtbaren Bereich liegen, ist es eh egal. Ich mache es ja auch nicht anders: wenn man nachher eh nicht den Makel sieht, kann er mir auch egal sein.

Dein Eisengrau/Aluminiumproblem ist komisch. Der Unterschied sollte doch recht deutlich sein.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 535
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

Ja ich werde es auch sicher wieder beim nächsten Modell wieder besser machen. Hatte jetzt auch keine Spachtel Masse um es aus zu bessern :!:

Wenn man bei den fotos sieht man vorne wo da Keilriemen ist das unten das Rohr in Eisen ist. Wenn man es aber mit dem Auge betrachtet fällt es nicht so auf.

Hab jetzt schon wieder nen neuen Frust da mir ein kleinteil fehlt für die Räder wo ich jetzt am basteln bin, um das ca. So hinzubekommen :!:
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 652
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Hey Speedy

Alles gut soweit... bis auf die eh schon genannten kleinen Fehler...
Bei den verschiedenen Silbertönen kann ich dir nicht recht geben.
Der unterschied ist meiner Meinung nach doch sehr bemerkenswert!
Wobei hier auch große unterscheide sind ob du die jeweilige Farbe brusht oder pinselst.

Mfg Stefan
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 535
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

@gastronaut ja ich finde die Unterschiede der farben am foto besser zu sehen als in real.

Beim Airbrushen fehlt mir noch bisschen der plan das am besten auf zu teilen um nicht jedes teil einzelnen airbrushen sondern mehrere zusammen das ich auch mit dem bau voran komme :!:
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 652
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Ich gehe immer so vor:

Ich unterteile das Auto in mehrere Baugruppen (unabhängig von der Bauanleitung)
wie z.B.: Motor ges. Fahrwerk ges. Unterboden ges. Interior ges. Karo ges....
(Beim Lambo waren es nur vier: Unterboden+Aufhängung, Motor, Interior, Karosserie)
Ich trenne alle Teile die ich für eine Baugruppe benötige aus dem Gussast.
Danach sortiere ich sie nach der Farbe die in der Bauanleitung steht.
So kannst du Baugruppe für Baugruppe arbeiten ohne allzu oft die Farben in der Gun zu wechseln.
P.s.: Ich grundiere nur die Karosserie. Kleinteile werden bei mir direkt fertig Lackiert und meist auch nicht mit Klarlack versiegelt.
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 535
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

Aso ich hab so nen sammel koffer wo ich eben die schritte vom plan herausnehme und in den fach die teile drinnen habe was zusamen gehören. Hab eher bisschen Angst das wenn ich die Teile nach den farben nehme das ich dann nicht mehr heraus finde welche zusammen gehören :!:

Hab leider jetzt auch ein Teil verloren aber bin gerade dabei es noch zu basteln vom gustast wird nicht genau gleich aussehen aber den zweck wird es glaub ich erfüllen und nachher sieht man es auch nicht so :!:

Fotos werden dann noch kommen :!:
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1422
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen
Kontaktdaten:

Der R8 Coupé war mein erster 1:24er Bausatz. Recht gut zu bauen, meiner hatte allerdings einige Gussfehler. Wesentlich besser ist da die Spyder-Version :thumbup: . Den Motor hab ich auch nicht sonderlich detailliert (ich glaube, ich habe alles in Alu lackiert), da man später wirklich nur noch die Oberseite sieht: http://www.lxd-modelcars.de/models/r8c/gal2/09.JPG. Leider ist gerade dort ein Fehler. Die Gravuren der Audi-Logos stimmen nicht mit der Position der Decals überein, ich habe das zu spät entdeckt. Falls du die Decals nochmal runterbekommst, würde ich die Gravuren wegschleifen, denn so wie es auf den Decals ist, ist es korrekt.
LG Alex

Meine Website: www.lxd-modelcars.de

LXDs Modellbau-Portfolio
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 535
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

@LXD ja deinen habe ich mir schon angeschaut du hast auch eigene Decals gedruckt für deinen hab ich da recht oder wurde das Bild bearbeitet mit deinen Logo :?:

Hier sind noch Fotos.:

Das habe ich leider verloren:
24.JPG
24.JPG (205.99 KiB) 5676 mal betrachtet
Das habe ich vom Gussast genommen:
25.jpg
25.jpg (40.82 KiB) 5676 mal betrachtet
Und soweit bin ich daweil:
26.jpg
26.jpg (51.21 KiB) 5676 mal betrachtet
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 535
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

Neues Update :!:

Leider geht es zur Zeit ein bisschen zäh voran und Frust kommt ein bisschen :!:
Radlauf 1.JPG
Radlauf 1.JPG (42.35 KiB) 5625 mal betrachtet
Radlauf 2.JPG
Radlauf 2.JPG (50.27 KiB) 5625 mal betrachtet
Radlauf 3.JPG
Radlauf 3.JPG (45.28 KiB) 5625 mal betrachtet
Radlauf 4.JPG
Radlauf 4.JPG (44.86 KiB) 5625 mal betrachtet
Selbst gemacht.JPG
Selbst gemacht.JPG (56.39 KiB) 5625 mal betrachtet
Zurzeit bin ich noch mit dem Innenraum beschäftigt. Die Türverkleidungen sind nicht gleich. Und bin Zur zeit auf der suche da mir das Lenkrad fehlt :cry:
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
Benutzeravatar
SirLancelot
Beiträge: 93
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 19:07
Wohnort: nahe Stuttgart

Hallo Speedy,
ich find`s gut soweit, gefällt mir. Tut ehrlich gesagt auch gut jemandem zuzuschauen bei dem auch nicht immer alles perfekt läuft,
und der das dann auch noch offen postet :thumbup: Könnt`ein Liedchen davon trällern......

Beim Verfolgen Deines Berichts hab`ich mal 2 Verständnisfragen ?
1. Wenn Dir Teile "fehlen", liegt es dann am Bausatz (Revell) oder waren die da und Du hast Sie selbst versemmelt ?
Bei letzterem hätte ich evtl. einen Tip was Kleinteile angeht; ich hab mehrere leere Ferrero-Rocher Kästchen mit dem Deckel,
wo ich meine Kleinteile direkt nach dem trennen vom Gussast aufbewahre, sortiert und beschriftet nach Bauschritten, Farben, Modellen usw.
Dann nehm ich immer nur die Teile/Kästchen an denen direkt gearbeitet wird und der Rest ist sicher verwahrt (gut stapelbar die Dinger).

Warum bestellst Du fehlende/kaputtgegangene Teile nicht einfach nach. Ich selbst habe bei Revell mal Decal`s nachbestellt,
die nicht im Bausatz drinwaren - hat etwa 2-3 Wochen gedauert und super reibungslos funktioniert :clap:

2. An dem Bausatz scheint relativ viel nicht zu passen ? Dabei kann doch ein Audi R8 kein Bausatz mit alten Formen
aus den 90`ern sein. Würde mich schon interessieren woran das liegt; wenn man im Netz so liest sind gerade die neueren
Revell-Bausätze doch von der Passgenauigkeit alle gar nicht so schlecht (habe das allerdings nur bei Fliegern verfolgt).

Gutes Gelingen weiterhin, ich bleib`dran.
Die Hebebühne ist echt pfiffig, muss immer grinsen wenn ich die Bilder sehe.

Gruß,
SirLancelot
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 535
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

@Sirlancelot ja wegen die Teile wo die genau hinkommen sind weiss ich nicht. Bei mir ist es so gewesen das ich die teile auf Kaffee stäpchen geklebt habe und anschließend damit raus am Balkon Grundieren ! Und ich schätze mal wie ich wieder rein gegangen bin das sich die teile lösten und am boden geflogen sind und ich das nicht mit bekommen beim reintragen da ich die teile dann nur zu meinen Computertisch lege und bis zum nächsten tag nicht angreife leider rennt die katze auch herum und da weiss ich nicht ob die vielleicht angekommen ist und die sind runter geflogen !
Die Halterung für die Räder hab ich selbst gemacht da man sie sowieso garnicht sieht da ja die bremsscheibe davor kommt.

Ich habe selber nur mit bekommen bei den sitzen das die nach dem grundieren vom stäpchen runter gegangen sind. Brauche glaube ich ein besseres doppelseitiges klebeband.


Ja muss ich eh noch bestellen schau mal wie hoch die lieferkosten sind dann :?

ja das mit die Türverkleidung ägert mich ziemlich das die nicht gleich sind aber Bilder werden noch Folgen :!:

Aber ich lass mich nicht untergriegen vom Bausatz :!:

Mein 2 Sprichwort lautet :
Geht nicht gibts nicht ;)
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Zivil)“