Red Bull RB6

Sarcococca
Beiträge: 72
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:02

Sa 28. Dez 2013, 12:54

Ich bin seit August am Bau des sehr schönen Red Bull RB 6 Bausatzes von Tamiya.
Über Umwege konnte ich mir seiner Zeit für den Drittel des aktuellen Preises diesen Bausatz kaufen.
Das Revell jetzt auch einen Red Bull Racer herstellte ist ne tolle Sache, gerade für den Low Budget Bastler.
Ich selbst gönne mir meist den vollen Luxus. :)
Zusätzlich zum Bausatz verwendete ich noch von Studio 27 den Carbon Decal Bogen für dieses Fahrzeug.
Falls es Fragen zum Modell, dem Bau oder den Techniken gibt, versuche ich so bald wie möglich zu antworten.

Hier erst mal Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zur Zeit ist der Heckflügel auf der Werkbank. Bilder demnächst...... :)
doc_raven
Beiträge: 52
Registriert: Sa 18. Aug 2012, 12:02

So 29. Dez 2013, 00:56

Ein geiles Modell bis auf den Motor da hat Tamiya geschlampt..
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 657
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

So 29. Dez 2013, 12:09

Hi Sarcococca,
tolles Modell hast Du hier bis jetzt gebaut und wems nicht passt
der soll bei Tamiya anrufen :twisted: .
Sarcococca
Beiträge: 72
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:02

So 29. Dez 2013, 17:59

Freut mich das Euch mein Modell gefällt.
Vielen Dank für die netten Kommentare dazu!
:)
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

So 29. Dez 2013, 18:09

Irgendwie wirken die Hinterräder schief, kann das?

Ich hoffe, das Objektiv spielt mir da einen Streich oder es ist nur lose zusammengesteckt...

Ansonsten, saubere Arbeit!!! Zu sauber, zu sauber... :) :) :)
Color Fantasy
Beiträge: 587
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:22
Wohnort: Südwestdeutschland

So 29. Dez 2013, 19:07

Und der Lack erst, was für ein Sahnestück :P
Das Reh springt Hoch,
das Reh springt Weit,
macht ja Nix,
es hat ja Zeit
Sarcococca
Beiträge: 72
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:02

So 29. Dez 2013, 20:37

Axt hat geschrieben:Irgendwie wirken die Hinterräder schief, kann das?

Ich hoffe, das Objektiv spielt mir da einen Streich oder es ist nur lose zusammengesteckt...

Ansonsten, saubere Arbeit!!! Zu sauber, zu sauber... :) :) :)
Das ist nur eine optische Täuschung.
Warum das so auf den Bildern aussieht, kann ich leider nicht erklären. Sieht schon fast so aus, als hätte ich ein Froschobjektiv verwendet. :D
In natura sind sie aber so wie sie sein müssen. :)
Sarcococca
Beiträge: 72
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:02

So 29. Dez 2013, 21:05

doc_raven hat geschrieben:Ein geiles Modell bis auf den Motor da hat Tamiya geschlampt..
Ich habe davon im Forum von Modelboard gelesen.
Hast Du gute Fotos von dem Motor?
Ich habe zwar das Owner`s Workshop Manual vom RB6 aus der Haynes Serie, dort gibt es aber leider auch keine verwendbare Detail Aufnahme dieser Fahrzeug Sektion.
Im Netz und in den bekannten Foren war auch nichts zu finden.
;)
Color Fantasy
Beiträge: 587
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:22
Wohnort: Südwestdeutschland

So 29. Dez 2013, 23:18

Frag mal bei Renault ?
( Die ersten Panzer 14/18 waren auch von Renault.)( Vielleicht etwas mehr tact wenn du dich als Plastikmodellbauer bei einem Schreiben an Renault wendest und nur was für dieses Modell wissen möchtest )
Die Kunst einen Brief mit einem Anliegen zu schreiben.
Ich hatte das auch schon mal gemacht wegen Modellen.
Musst warten können, Hersteller beantworten jede Frage mit Bildern und Unterlagen, selten wenn nicht,dann kommt aber eine Entschuldigung.
Hatte mal von Mercedes-Benz,, was bekommen. Die sind froh mal einen Grund zu haben in der eigenen Firmengeschichte zu stöbern und freuen sich über solche Post.
Auch habe ich gut Infomaterial schon von einigen Formel 1 Rennställen bekommen als ich die direkt angeschrieben habe.
Meist wird solche Post am Ende der Saison beantwortet.
Also wenn Du jetzt nachfragen möchtest hast Du vielleicht bald deine Unterlagen mit Fotos Infomaterial und Firmengeschichte.
Das schönste und schnellste Antwortpaket bekam ich aus Clermond-Ferrand France vom F1 Team von Alan Prost, mit dem damaligen Fahrer Panis der den Monaco Grand Prix gewann, leider fast vergessen. irgendwo Eingeordnet müsste Suchen.
Von Force-India hab ich auch sehr schöenes Material bekommen.
Schön schreiben, schöne Marken kleben und so, der Brief muß " Wirken " in der Hand des Empfängers.
Für Privatpost eben, aber so das man sich Zeit lassen kann.
Wenn du Glück hast bekommst Du das was du Möchtest und wirst erstaunt sein was es für ein Timing ist.
Das Reh springt Hoch,
das Reh springt Weit,
macht ja Nix,
es hat ja Zeit
Micha
Beiträge: 4
Registriert: Di 10. Dez 2013, 07:59

Mo 30. Dez 2013, 06:57

Hallo Sarcococca,

sieht sehr gut aus, super.
Vor allem der Krümmer! Der sieht aus wie echt. Kommt der so aus dem Bausatz?

Gruß Michael
Sarcococca
Beiträge: 72
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:02

Mo 30. Dez 2013, 09:50

Micha hat geschrieben:Hallo Sarcococca,

siehst sehr gut aus, super.
Vor allem der Krümmer! Der sieht aus wie echt. Kommt der so aus dem Bausatz?

Gruß Michael
Die sehr realistische Basisform hat Tamiya im Bausatz.
Nur die Auspuffschellen wurden aus Plastikprofilen nachträglich von mir detailliert.
Lackiert wurden die Krümmer mit Farben von Alclad.
Basisfarbe: Burnt Metal und mit Transparent Violett und Blau leicht darüber lackiert.
Micha
Beiträge: 4
Registriert: Di 10. Dez 2013, 07:59

Mo 30. Dez 2013, 20:00

ah, danke...schon wieder was gelernt :)

Als gelernter Kfz-Mechaniker stach mir der Krümmer gleich ins Auge (im positiven :D )
Wirklich wie echt
Sarcococca
Beiträge: 72
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:02

Di 31. Dez 2013, 16:33

Nun ist der hintere Spoilerflügel, die seitlichen Winglets hinter den Vorderrädern, sowie die Rückspiegel und die Bordantennen montiert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Dani
Beiträge: 7
Registriert: Do 23. Jan 2014, 14:01

Do 23. Jan 2014, 15:02

Einfach nur WOW!!

Sehr schön gebaut
Sarcococca
Beiträge: 72
Registriert: Do 4. Okt 2012, 13:02

Fr 31. Jan 2014, 11:00

doc_raven hat geschrieben:Ein geiles Modell bis auf den Motor da hat Tamiya geschlampt..
Frage habe ich schon einmal hier im Thread an Doc Raven gerichtet.
:)
Ich verwende beim Bau das Haynes Buch vom RB 6 und habe so ziemlich alles im Internet verfügbare Bildmaterial in Verwendung.
Soweit ich auf den tatsächlich sehr raren verfügbaren Motor Detail Bildern sehen kann, ist der Motor im Original wie auch hier beim Modell voll verkapselt.
Ich würde mich freuen wen Du hierzu genauere Angaben machen könntest.
Am besten wäre ein Quellenverweiß oder richtig cool: Bilder auf denen ich die Unterschiede sehen könnte.
Herzlichen Dank im voraus.
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Zivil)“