Bundeswehr Vehicles 1:144

Antworten
Benutzeravatar
Marseille77
Beiträge: 42
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 06:53
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Fr 4. Dez 2015, 07:22

Modell: Bundeswehr Vehicles
Jahr: 2015
Teile: 48
Fahrzeuge: 6
Inhalt:
2xSpritzlinge
Abziehbilder (Bundeswehr)
Sicherheitspapier
Bauanleitung (farbig)

Vor ein paar Tagen erwarb ich dieses Modell. Es handelt sich um 3 Fahrzeuge der Bundeswehr aus der Zeit von 1956 bis 1975. Enthalten sind der M47 Patton, der von 1956 bis 1960 genutzt wurde, der skandalumwitterte HS-30 Schützenpanzer, der bis 1974 benutzt und vom Marder abgelöst wurde sowie der MAN 630 L2AE LKW auch Emma genannt.

Die Fahrzeuge sind sehr klein und je 2x enthalten. Die Einzelteile sind einfach gehalten. Kaum winzige Kleinteile. Die Emma leidet etwas unter Detailarmut im Bereich des Frontkühlers. Man kann den LKW auch für einen Mercedes Benz halten.
IMG_3976a.JPG
Packung
IMG_3976a.JPG (126.24 KiB) 2437 mal betrachtet
IMG_3982.JPG
IMG_3982.JPG (71.68 KiB) 2437 mal betrachtet
IMG_3981.JPG
IMG_3981.JPG (82.5 KiB) 2437 mal betrachtet
IMG_3980.JPG
IMG_3980.JPG (93.11 KiB) 2437 mal betrachtet
IMG_3979.JPG
IMG_3979.JPG (200.36 KiB) 2437 mal betrachtet
Zuletzt geändert von IchBaueAuchModelle am Di 8. Dez 2015, 09:47, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Anhänge in Text eingebunden
Bild
Benutzeravatar
Gepardschrauber
Beiträge: 274
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:58

Sa 5. Dez 2015, 21:05

Marseille77 hat geschrieben:... Enthalten sind der M47 Patton, der von 1956 bis 1960 genutzt wurde, der skandalumwitterte HS-30 Schützenpanzer, der bis 1974 benutzt und vom Marder abgelöst wurde ...
Einspruch. Ich habe an der Kampftruppenschule 1 (später Infanterieschule, jetzt AusbZtr Inf) noch 1981 HS 30 instand gesetzt.

Jürgen :ugeek:
Der Edle kann eine Sache von allen Seiten ohne Vorurteil betrachten, der kleine Mann ist voll von Vorurteilen und kann eine Sache nur von einer Seite betrachten. (Konfuzius)
Unwissenheit ist die Amme des Vorurteils. (Josh Billings, 1818 - 1885)
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

So 6. Dez 2015, 19:17

Ich habe sie ( und auch die Amis ) auch gekauft und bemalt sind sie auch schon ( spritzlackiert )
Ich finde sie gut, und auch schnell gebaut.
Daß die Kühlermaske nicht detailliert ist wunder nicht, dafür wären seitliche Schieber im Werkzeug, oder aber ein separat aufzuklebendes Teil erforderlich.

Ich bedanke mich nochmals bei REVELL daß sie die Gußäste ausgekoppelt haben. :)
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 7. Dez 2015, 16:11

Schade das die Bilder nicht so scharf sind :?
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Marseille77
Beiträge: 42
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 06:53
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Di 8. Dez 2015, 07:45

Ich habe es gestern geschafft die drei zusammen zu setzen und muss leider sagen einige Bauteile neigen dazu leider zu schnell zu brechen. :roll: Das Verdeck des MAN z.B. dann habe ich auch noch eine Version erwischt, in der eine Achse einen Pressfehler hatte und beim entgraten abgebrochen ist. Die Räder waren schwer aufzustecken. Die Kanone vom HS30 ist schon vom Knipsen mit der Zange kürzer geworden. :cry:

Ich bleibe lieber bei den 1:35 Modellen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Bausatzvorstellungen (Militär)“