Welches Zubehör?

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Antworten
Flagg1980
Beiträge: 2
Registriert: Di 20. Nov 2012, 19:48

Di 20. Nov 2012, 19:53

Hallo,

ich möchte den Phantom II Continental als Modellbausatz kaufen, soll ein Geschenk für meinen Dad zu Weihnachten sein.
(http://www.revell-shop.de/Produktgruppe ... -oxid.html)

Jetzt soll der sich natürlich nicht noch zusätzlich Kleber, Farben etc kaufen müssen, ich will ihm ein "Komplettpaket" schenken.

Welches Zubehör brauche ich? Woher weiss ich welche Farben ich kaufen muss? Steht das irgendwo? Ist ja für jedes Auto verschieden...

Danke und Gruß!
Panzerbaer62
Beiträge: 512
Registriert: Do 28. Jun 2012, 08:24
Wohnort: Böblingen/Deutschland

Di 20. Nov 2012, 20:37

:D :P Hallo Flag1980,
also die benötigten (Haupt-) Farben stehen auf der Packung drauf. Kleber ist eh klar, bleibt noch die Frage sind Werkzeug und diverse Pinsel, Verdünner, Pinselreiniger (Wenn nicht die Revell Aqua Farben genutzt werden) Schleifpapier, Cuttermesser Pinzetten, Seitenschneider zum abtrennen der Teile vom Gussast..... vorhanden?? Ein Komplettset bedeutet sehr viel mehr als 1 Pinsel und drei Farben... Und ein solches Fahrzeug sollte mit der Spritzpistole lackiert werden... ;) :P

Baut dein Vater denn schon oder soll das ein Erstlingswerk werden (Keine gute Idee!!) In dem großen Massstab fällt jeder Fehler sofort auf... :oops: :P :lol:
Ich kann, ich will, ich werde, wenn nichts dazwischen kommt...
"Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen!" Alte Wikingerweisheit
Benutzeravatar
hotelsatan
Beiträge: 428
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Bauhausstadt Dessau

Di 20. Nov 2012, 21:03

Abend Flagg1980,

schau doch mal unter http://www.revell.de/manual/07459.PDF nach dort findest Du die Bauanleitung des Modells und somit
die komplette Farbpalette die für ein original getreues Lackieren notwendig sind.
Flagg1980
Beiträge: 2
Registriert: Di 20. Nov 2012, 19:48

Di 20. Nov 2012, 21:25

Ja SUPER!!!!

@hotelsatan: Die Anleitung ist genau das was ich brauchte! Die Farben stehen alle drin! Aber meine Güte sind das viele... das wird teurer als ich dachte :D
Woher hast du den Link? Gibts den für jedes Modell?

@ Panzerbaer62:
Mein Dad hat früher (ist aber schon viele Jahre her) einige Modellsachen gebaut. Ich will ihn mit dem Geschenk wieder etwas "reanimieren" ;)

Was brauche ich denn als Minimalausstattung?!? (Betonung auf "Minimal")
* Kleber,
* Einen Pinsel (welchen?)
* Verdünner ist wirklich nötig?
* So n Messer um die Teile auszuschneiden

Sonst noch was?

DANKE! Ihr habt mir schon jetzt wirklich weitergeholfen!
Panzerbaer62
Beiträge: 512
Registriert: Do 28. Jun 2012, 08:24
Wohnort: Böblingen/Deutschland

Di 20. Nov 2012, 21:51

:D :P Nochmal Hallöle Flag1980,
naja, was als "minimal"-Ausstattung erforderlich ist, sieht jeder anders. Pinsel werden auf jedenfall mehrere in verschiedenen Stärken benötigt. Hier hat Revell eine sehr schöne Palette im Angebot. Ich habe immer mehrere Sätze zur Hand. einen speziell für weiss! dann für helle farben und für dunkle... Für größere Flächen eignen sich Flachpinsel besser auch hier hat Revell einen "Dreierpack" im Angebot. Wenn Email farben verwendet werden ist Verdünner schon ratsam. Dazu ebenfalls von Revell die Pipetten zum Tropfenweisen zugeben... Wenn Du schon mal hier bei Revell bist schau doch mal im Katalog bzw im Shop. Ganz billig wird es nicht, aber gute Qualität hält halt einfach auch entsprechend lange und das Ergebnis wird besser... ;) :P
Ich kann, ich will, ich werde, wenn nichts dazwischen kommt...
"Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen!" Alte Wikingerweisheit
Benutzeravatar
hotelsatan
Beiträge: 428
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Bauhausstadt Dessau

Di 20. Nov 2012, 22:19

abermals Abend Flagg1980,

Revell stellt jetzt schon für viele Modelle Bauanleitungen zur Verfügung im Online-Katalog. Dort findest Du unter dem Bild links
mehrere Buttons er mit dem Maulschlüssel öffnet die dazugehörige Bauanleitung.

Bauanleitungen älterer Modelle findest Du unter http://www.revell.de/index.php?id=779&L=0
sortiert nach Artikelnummern.

Minimalausstattung fürs Bauen:
Seitenschneider zum herauslösen größerer Teile
Nagelschere zum herauslösen kleinerer Teile
Cuttermesser für das bearbeiten der Teile
Kanülenkleber (z.B. Contacta Professional) zum Verkleben der Teile
Spezieller Kleber zum Verkleben von Klarsichtteilen (z.B.Contacta Clear), normaler Kleber lässt die durchsichtigen Teile anlaufen oder milchig werden.
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“