Klarlack

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
LettAman94
Beiträge: 24
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 18:45

Hallo zusammen ;)

Habe am Wochenende das U Boot Typ VII von Revell im Maßstab 1/72 gebaut und mich erstmals an den Washeffect Bzw das altern getraut. Bin mit dem Ergebnis relativ zufrieden doch neben dem Rost und dem wash „schimmert“ es. Habe Acryl Farbe verwendet und frage mich nun ob das überflüssige „Schimmern“ durch den Klarlack weniger wird bzw ganz verschwindet:)

Vielen Dank im Voraus:)

LG
Lettaman
PS: würde euch gerne ein Bild davon zeigen, doch hab ich noch nicht herausgefunden wie das funktioniert 🙊
Zuletzt geändert von LettAman94 am Mi 13. Mai 2020, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1251
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi Lettaman,
mit matten Klarlack solltest du das ganz sicher in den Griff bekommen.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Messerschmitt Me 262 A-1a in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
LettAman94
Beiträge: 24
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 18:45

Cool danke dir für die rasche Antwort 😃👍🏻
Hast mir sehr geholfen danke 🙏
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1251
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Keine Ursache,
Kleiner Nachtrag noch von mir,
Bilder kannst du erst hochladen, wenn dein Status von blau auf grün geht.
Das erlangt man nach 5 Zählbaren Beiträgen im Forum.
Beiträge in Vorstellungsrunde und Cafe zählen jedoch nicht mit.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Messerschmitt Me 262 A-1a in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
LettAman94
Beiträge: 24
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 18:45

Noch eine Frage 🙊

Habe im Nachhinein die schon vorlackierte Reling angebracht und minimal glänzt der Kleber durch. Kann Klarlack das ebenfalls retuschieren? 🙊 wie gesagt hab das Hobby erst vor 2 Monaten angefangen und noch relativ wenig Erfahrungen gesammelt.

Mfg
Lettaman
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1251
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Kurz und knapp, ja kann er :)
Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg bei deinem neuen Modellbauhobby.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Messerschmitt Me 262 A-1a in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 638
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Vielleicht noch ein kleiner Tipp.
Jetzt bitte nicht anfangen jede Kleinigkeit auszubessern.
Klarlack als Finish einfach dann komplett drüber Sprayen oder brushen reicht. Da muss jetzt nicht jede Klebestelle einzeln und sofort abgearbeitet werden.
Also einfach überlegen, welche Fehler muss ich gleich ausbessern, weil ich nach Fertigstellung nicht mehr ran komme.
Alle anderen Fehler können getrost am Ende behoben werden.

Btw. da kommt mir auch ein Ablauf ein wenig... ungewöhnlich vor.
Du alterst das Boot und dann erst klebst die Reling drauf? Warum nicht davor drauf kleben und danach alles in einem Zug altern? So bekommst auch ein einheitliches altern, wo es auch so gewünscht ist.
Oder warum das Boot nicht erst bemalen, wenn die Reling schon oben klebt? Klebestellen werden so automisch verdeckt.
LettAman94
Beiträge: 24
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 18:45

Hey:)
Die Reling ist beim ankleben gebrochen. Das Deck ist Anthrazit und die Reling in feldgrau gesprüht. Wollte als Neuling nicht gleich brushen und Pinsel verwende ich nur für kleinere Flächen und Modelle bzw Landser 1:16

Altere meine Modelle vor dem Klarlack Ka warum

Lg
Lettaman:-)
PS: bin ein verdammter Perfektionist und muss immer ausbessern weil mir nur Fehler auffallen die keiner sieht 🙊 so wie beim renovieren
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 638
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Das ausbessern ist ja nicht verkehrt.
Aber halt auch überlegen, in welchen Arbeitsschritt macht es auch Sinn.
Klebestellen und diverse Lackschäden(durch Unachtsamkeit oder so) würde ich erst nach der endgültigen Bemalung und vor dem altern ausbessern.
Aber gut, da musst so und so du deinen Weg finden ;)
LettAman94
Beiträge: 24
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 18:45

Guten Morgen 🌞

Der Wash mit dunklen Farben ist etwas schwierig da das Deck Anthrazit und der Bug Panzergrau ist🤔

Hab nun das Weathering Set von Revell zum Altern hergenommen (den Staub aus der Dose 😅)

Bringt das Auftragen von Klarlack im Vorfeld etwas oder verschwinden die Pigmente wieder beim versiegeln mit Mattem Klarlack danach wieder ?

Lg
Roman
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1212
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Nach dem Auftrag von Klarlack verschwindet generell nichts. Ich denke, bei Pigmenten ist beides für die Haftung förderlich.
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1251
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi,
wenn man vor den Pigmenten Klarlack benutzt, haften sie etwas schlechter.
Meiner Meinung nach.
Jedoch kann man sie bei Nichtgefallen wieder ohne das sie große Rückstände hinterlassen,
entfernen.
Ohne Klarlack vorher zu benutzen, sinngemäß umgekehrt.

Bei Klarlack bedenken, danach wird der Untergrund etwas Dunkler sein.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Messerschmitt Me 262 A-1a in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
LettAman94
Beiträge: 24
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 18:45

Schönen guten Morgen 🌞

Danke euch allen für die Vielen hilfreichen Antworten und Tipps. Habe soeben mein u Boot fertig gestellt und bin begeistert über die Optik. Hatte schon ein anderes u Boot Model gebaut aber das wurde leider zum Versuchsobjekt für wash, Weathering etc 🙊

Sobald ich Fotos reinstellen kann zeig ich euch mal meinen und Dönitz ganzen stolz 🙊☺️

Mfg

Lettaman

PS: der Ersatzteil Service von Revell ist der Hammer - die Jungs und Mädels dort sind echt kulant. :-) danke auch an Revell
Revell-Bert
Beiträge: 235
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Dein Status ist grün, du solltest Bilder einstellen können
LettAman94
Beiträge: 24
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 18:45

Leider nein ich bekomme immer eine Fehlermeldung
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“