Alles kaputt.....

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Benutzeravatar
anschinsan
Beiträge: 24
Registriert: So 9. Sep 2018, 17:11

Di 8. Jan 2019, 13:48

Die Resinsäge sieht fein aus!

Könntest du uns eine Bezugsquelle verraten? Danke!

LG Jörg
Leistungsfähigkeit schließt Muße aus.
Milan Kundera
Nougat
Beiträge: 238
Registriert: So 9. Jul 2017, 02:23

Di 8. Jan 2019, 13:57

Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1715
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Di 8. Jan 2019, 13:57

Sorry, aber an der Knipex ist zu sehen das die Phase viel zu steil ist. Da kann es zu Quetschungen, Stauchungen und was weiß ich führen.
Hier ein Bild der Godhand. Die Winkel sind extrem flach. Die Zange "schneidet".
Aber jeder so wie er will... ist nicht meine Sache ewig zu missionieren.


godhand.PNG
godhand.PNG (332.98 KiB) 1186 mal betrachtet


Grüße
Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
The Chaos
Beiträge: 335
Registriert: Do 23. Aug 2018, 09:06
Wohnort: Berlin

Di 8. Jan 2019, 15:27

Klasse Zange Tom.
Hast du die von Hobby Search?
Eine Menge zu Zeit im bau.
Sci Fi Modellbauer
Liebe Grüße
Chris
JBS
Beiträge: 124
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 17:41

Di 8. Jan 2019, 16:48

Warum immer gleich so etwas wie " missionieren ".....?
Ich finde den Treat allein schon deswegen sehr interessant weil hier die unterschiedlichsten Formen und Vorlieben genannt und gezeigt werden.
Welche davon für einen selbst die richtige ist mag doch jeder für sich entscheiden oder erarbeiten.
DAS macht doch ein Forum aus, ein Schmelztiegel an Erfahrungen aus denen man schöpfen kann!
BTW....... ich bevorzuge KEINE der bisher genannten Varinten sondern arbeite nur mit herkömmlicher Schere und scharfem Skalpell.

LG
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1715
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Di 8. Jan 2019, 17:09

Amazon...


hier ist nochmal ein Bild von der Zangenseite, das zeigt glaub ich ganz gut was ich meine.


godhand.PNG
godhand.PNG (91.75 KiB) 1162 mal betrachtet
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Nougat
Beiträge: 238
Registriert: So 9. Jul 2017, 02:23

Di 8. Jan 2019, 20:21

Nightquest1000 hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 13:57
Sorry, aber an der Knipex ist zu sehen das die Phase viel zu steil ist. Da kann es zu Quetschungen, Stauchungen und was weiß ich führen.
Also ich habe mit meiner Knipex sicher schon mehr als fünfzig Modelle gbaut. Sie ist noch immer scharf wie am ersten Tag und gequetscht oder gestaucht habe ich damit noch nie etwas. Keine Ahnung wie du darauf kommst :roll:
Nougat
PS: Und wenn du schon auf AMAZON verweist kannst du ja gleich den ganzen Link einstellen, oder ?
https://www.amazon.de/Gott-hand-spn120- ... ds=godhand
Dazu ist ja die Funktion da.
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1715
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mi 9. Jan 2019, 09:42

auf Amazon einen Artikel finden schafft jeder, auch ohne Link.
Außerdem hab ich ja nicht behauptet das du mit deiner Knipex nicht zurechtkommst.
Ich würde sie aber niemandem empfehlen.
Damit ist das Thema für mich dann auch erledigt.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
Rafael Berlin
Beiträge: 232
Registriert: Do 9. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Berlin

Mi 9. Jan 2019, 15:49

Gibts auch günstiger bei amazon, wobei ich 67,45 EUR noch immer nicht günstig nennen würde.

https://www.amazon.de/God-Hand-Spn-120- ... E2XD49034T

Ich benutze bislang den sehr günstigen Faller Seitenschneider, kann damit aber auch nur großzügig und nicht direkt am Teil abschneiden. Also immer deutliche Nacharbeit mit Bastelmesser und Feile.

Danke für den Hinweis auf das God Hand Tool. Irgendwann hab ich ja mal wieder Geburtstag ;)
e ^ (i π) + 1 = 0
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1631
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Mi 9. Jan 2019, 16:04

Ich kann Tom nur recht geben. Ich habe zwei verschiedene Seitenschneider von Godhand (SEN-115 und SPN-120) und sie schneiden beide sehr präzise ohne das Bauteil zu beschädigen. Ein etwas günstigerer Seitenschneider ist der von Zoukei-Mura. Der ist jedoch nur für dünne Gussäste, schneidet Plastik aber wie Papier. Auch gut sind die von Tamiya. Aber für sehr feine Arbeiten sind für mich Zoukei-Mura und Godhand die besten Seitenschneider die ich ja ausprobiert habe.
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Jabo31
Beiträge: 967
Registriert: Do 28. Jun 2012, 06:27
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Mi 9. Jan 2019, 16:23

Tom, nur weil Du sie nicht empfehlen kannst oder willst, ist sie nicht schlechter wie Dein überteuertes Teil von fast 70€. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Jeder hat da seine Vorlieben, aber alles was Du nicht für gut befindest ist mit Sicherheit nicht schlechter als Deine Utensilien. Hauptsache die Bauteile gehen vernünftig ab und bei meiner Knipex sogar so gut, dass ich sie noch nicht mal an der Stelle säubern muss. Sache erledigt.
Benutzeravatar
Heisenberg
Beiträge: 30
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 12:28

Mi 9. Jan 2019, 16:41

Überteuert würde ich das Teil aus Japan eigentlich nicht nennen. Ist halt ein sehr spezielles Werkzeug, und je spezieller, desto teurer ist die Sache dann oft, einfach weil die Stückzahl vergleichsweise gering ist. Außerdem kommt das Teil aus Japan, was nun nicht gerade ein Billiglohnland ist. Last but not least sind bei den Angeboten bei Amazon auch die entsprechenden Versandkosten aus Japan eingerechnet.

Den Godhand gibt es übrigens beim US Gundam-Store für 45,99 $, umgerechnet ca. 40 Euro. Da ist man dann preislich gar nicht mehr so weit von der schmalen Variante des Tamiya Seitenschneiders entfernt (um die 30 Euro).

Ich denke beim Godhand trifft zu, was auch auf viele andere hochpreisige Werkzeuge zutrifft: Es arbeitet sich komfortabler damit und man kauft auch noch das gute Gefühl mit, sich was besonderes gegönnt zu haben, aber es geht auch mit einfacheren Werkzeugen.

Dann schneidet man eben den Anguss nicht direkt am Bauteil ab, sondern lässt etwas stehen und greift dann zu Skalpell, Schleifpapier/Schleifsticks oder nimmt bei besonders empfindlichen Teilen die weiter vorne erwähnte Resinsäge.

Mach ich zumindest so. Was nicht heißt, dass der Godhand Nipper gar nicht für mich infrage kommt, sollte es ihn mal bei einem EU-Händler geben. Ist mir nur nicht so dringend, dass ich dafür einen Eigenimport aus Japan machen möchte.
Grüße

Philipp

"It gets mean when the light goes green!"
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1631
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Fr 11. Jan 2019, 11:15

Ich habe mir noch den Nipper Stand von GodHand (1800¥) besorgt. Mal schauen ob der hält was er verspricht. Wirkt doch ziemlich stabil und soll für bis zu 10 Zangen Platz bieten.
E1B16A6E-5879-4F8B-A6EC-CC4B857FDDD9.jpeg
E1B16A6E-5879-4F8B-A6EC-CC4B857FDDD9.jpeg (148.38 KiB) 1029 mal betrachtet
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
anschinsan
Beiträge: 24
Registriert: So 9. Sep 2018, 17:11

Fr 11. Jan 2019, 13:09

Nipper Stand KAUFEN? ?

Als Modellbauer? 2 Seitenteile und 3 Rundhölzer zusammenpappen?

Oder kann das Teil mehr?

Lg Jörg
Leistungsfähigkeit schließt Muße aus.
Milan Kundera
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1715
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Fr 11. Jan 2019, 13:29

der Modellbauer baut Modelle. Keine Arbeitsplatzausstattungen. Keine Lust, keine Zeit.
So schauts aus. Ist bei mir nicht anders.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“