Was ist euere Technik bei camo/Tarnmuster?

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Antworten
Domi307
Beiträge: 19
Registriert: Do 5. Jul 2018, 14:06

Fr 6. Jul 2018, 21:23

Hallo! :)

Meine Frage ist: was ist für euch die beste Technick ein camo/tarn Muster zu malen/sprayen?

Z.B für Militär Farhzeuge wie Panzer.

LG Domi :D
Zuletzt geändert von IchBaueAuchModelle am Di 10. Jul 2018, 06:54, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel mal ergänzt!
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 981
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Fr 6. Jul 2018, 21:32

Ich zeichne erst mit nem feinen Pinsel das Muster ein sowie es in der Anleitung ist. Danach mit dem dicken den Inhalt der Streifen. Sieht zwar nicht immer 100% original aus, aber das kann man ja nicht nachvollziehen wenn kein Bild danebensteht. Hab noch keine AB.
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache. Tja, das Leben kam halt ohne
Bedienungsanleitung!
Webster
Beiträge: 50
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 14:13

Fr 6. Jul 2018, 22:13

Ich klebe ab. Eckige, bzw schafkantige Muster mit Klebeband (masking tape) und bei welligen, runden Mustern nutze ich Patafix (Klebeknete von Uhu).
eydumpfbacke
Beiträge: 890
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Sa 7. Jul 2018, 09:11

Ich spraye mal frei Hand, mal mit Maskierband und mal mit Panzer Putty (Ist so wie das Patafix)
Es grüßt der Reinhart
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 645
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

Sa 7. Jul 2018, 11:24

Hi Dominik,

ich arbeite nur mit dem Pinsel und streiche zuerst die ganze Fläche mit der hellsten Farbe. Dann klebe ich die Stellen, die hell bleiben mit Masking Tape ab. Von Tamiya gibt es dazu nicht nur Band von der Rolle, sondern auch ganze Bogen, aus denen ich die hellen Stellen passend zuschneide und abklebe.
Dann streiche ich den Rest mit der nächsten Farbe, schneide wieder zu und klebe ab, dann die nächst dunklere Farbei usw. usw...

ist eine ganz einfache Methode, sieht zwar zunächst chaotisch aus, aber wenn du alles wieder abgezogen hast, ist das Ergebnis sehr gut. Habe ich schon bei USS Gendreau (USS England) von Trumpeter 1:350, bei USS Currituck (USS Pine Island) von Revell 1:400 gemacht. Kannst du dir bei den Bauberichten ansehen.

Gruß
schnuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Nougat
Beiträge: 237
Registriert: So 9. Jul 2017, 02:23

Sa 7. Jul 2018, 13:17

Ich mache es wie @eydumpfbacke. Meist sprühe ich freihand. Sollte
ein abkleben nötig sein verwende ich Tamiya Tape und Panzer Putty.
LuchsFan
Beiträge: 36
Registriert: Do 2. Aug 2018, 18:26
Wohnort: Blaubeuren

Fr 3. Aug 2018, 13:18

Ich weiß warum ich keine Panzer baue ,das ist mir alles zu aufwendig :-)
Schlafe heute mit offenen Fenster

333 Mücken gefällt das :thumbup:
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Fr 3. Aug 2018, 16:15

Wenn Dir das zu aufwändig ist, dann werden die Möglichkeiten für deine Modelle recht überschaubar.
Für ein passables Ergebnis wirst Du immer einen gewissen Aufwand haben. Und das betrifft beileibe nicht nur Panzermodelle.
Du kannst natürlich auch nur Easy Click Modelle bauen. Da hast Du fast keinen Aufwand :D
https://www.revell.de/produkte/easy-click-system/
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Fire
Beiträge: 5
Registriert: So 2. Sep 2018, 19:07

So 2. Sep 2018, 21:17

Ich mache es auch so wie Reinhart.
Ich nehme allerdings nicht Panzerputty, sondern Blu-Tack, das lässt sich auch ohne Rückstände
vom Modell entfernen.

Klappt ganz gut.
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“