Eure Meinung..................

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2069
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Di 22. Mai 2018, 15:51

................ist gefragt.
Für eine Ausstellung suche ich noch ein Modell welches ich konstruiere und davon dann den/die Bögen
kostenlos verteile.

Ich hatte mir gedacht das ich die "Yamato" im kleinem mache, bin mir aber nicht sicher ob das auch baubar ist.
( Gut, ich bekomme das hin, aber auch jemand anderes? :lol: )

Wenn jemand von euch noch einen Modellvorschlag hat dann immer her damit ich bin für alles offen.
Lange Rede kurzer uswundsofort, schlagt mir etwas vor und ich nehme dann vielleicht dankend Euren Vorschlag an :clap:

Danke für die Hilfe :thumbup:
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1807
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Di 22. Mai 2018, 17:12

"Yamato"... Scherzkeks.

Vielleicht einen Auto-Oldtimer. Gerne gesehen beim Publikum sind immer wieder US-Feuerwehren.
Oder eine Chiti-Chiti-Bang-Bang, die fand ich cool...
(vereinfachte Räder mit aufgedruckten Speichen anstatt einzelne..)
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3152
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Di 22. Mai 2018, 17:16

So was in der Art wie der Flower-Power Samba Bus würde sicher auch gut ankommen.
Oder der Bulli in einer anderen Version (Polizei o.ä.)
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 982
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Di 22. Mai 2018, 18:35

Für welche Messe, wenn ich fragen darf?
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache. Tja, das Leben kam halt ohne
Bedienungsanleitung!
IchBaueAuchModelle
Beiträge: 3202
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 23. Mai 2018, 12:55

Das T-Modell könnte auch einfach sein ;) Felgen wie oben schon Nightquest schrieb bedruckt anstatt jede Speiche einzeln.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 671
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Mi 23. Mai 2018, 15:37

Ich hatte jetzt einen VW Golf und Bulli als Bleistiftbehälter in einem Geschäft für Bürobedarf gesehen, will sagen, diese Autotypen haben wohl immer ihre Fans. Und der Bulli mit seiner Kastenform dürfte wohl besonders bei Anfängern und als give-away Anklang finden. Aber wie sieht das mit den Rechten aus? Nicht dass das Probleme mit VW gibt.
Als Schiff ein einfaches von der Bundesmarine, vielleicht ein Schnellboot.
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2069
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Mi 23. Mai 2018, 15:58

OHH super Vorschläge :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Wie es aussieht geht der Bulli nicht, wie schon geschrieben der Rechte wegen. :?

Feuerwehr hört sich schon mal sehr gut an und einen Amerikanischen noch besser :mrgreen:

Schnellboot habe ich schon fertig 8-)
s_315.jpg
s_315.jpg (30.11 KiB) 1996 mal betrachtet
Chiti-Chiti-Bang-Bang wäre natürlich mein Lieblingsmodell :D :D

Die Yamato war kein Scherz und die Ausstellung ist nächstes Jahr in Lingen.
Mal eine Probe von der YAMATO gezeichnet, das Modell wäre dann 19,5cm lang
deck 3.JPG
deck 3.JPG (37.72 KiB) 1996 mal betrachtet
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 671
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Mi 23. Mai 2018, 18:23

Das wär doch was. Allerdings, das ist mir erst später eingefallen, wird es dann wieder Leute geben, die gegen Militärisches sind. Als Alternative: ein Feuerlöschboot. Wollten wir nicht alle einmal Feuerwehrmann werden?
Als Feuerwehrauto wären die amerikanischen LaFrance-Typen interessant.

Was ich auch attraktiv finde, sind unsere Fischereischutzboote wie die Meerkatze mit schwarzem Rumpf und Nationalfarben als Rumpfband wie bei SAR. Das habe ich mal als Vorschlag für Revell gebracht. Es hätte außerdem den Vorteil, dass sich auch ostdeutsche Besucher der Ausstellung angesprochen fühlen würden. Fischereischutzboote und Bundespolizeiboote (blau) stammen, soweit ich weiß, aus DDR-Beständen.
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 982
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Do 24. Mai 2018, 08:57

paul-muc hat geschrieben:
Mi 23. Mai 2018, 15:37
Ich hatte jetzt einen VW Golf und Bulli als Bleistiftbehälter in einem Geschäft für Bürobedarf gesehen, will sagen, diese Autotypen haben wohl immer ihre Fans.
Davon habe ich zwei (Renault R4 und eben nen T1). Also wer Stiftehalter für den Schreibtisch braucht, die Dinger sind schön und nur zu empfehlen. Und weil wir bei dem Thema sind, kommt mir gerade so der R4 in den Sinn. Mein absoluter Favorit unter alten Autos. Und ich glaube, ein Modell davon wäre nicht so schwer zu mache geschweige denn zu bauen.
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache. Tja, das Leben kam halt ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1016
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Do 24. Mai 2018, 10:58

Ich finde was lokales auch immer cool - soweit das nicht zuviel Aufwand darstellt.
Ein Gebäude bzw. Bauwerk oder ein Wahrzeichen. Für Krefeld z.B. die Rheinbrücke oder Geismühle :)

Ansonsten glaube ich auch, Fahrzeuge und Blaulicht gehen immer ;)
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Mein Portfolio viewtopic.php?f=104&t=6894
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2069
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Do 24. Mai 2018, 16:28

UIII ich habe gerade eine Eingebung, wie wäre es mit einem Diorama?
Da hab ich etwas im Visier.

Ansonsten ist Lingen, glaube ich, sehr Militärlastig wenn man so die Bilder sieht von der Ausstellung.
Viel mit Krachbumm und so :lol:
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Benutzeravatar
Bornerurs
Beiträge: 85
Registriert: Di 10. Feb 2015, 14:54
Wohnort: Luzern (Schweiz)

Do 24. Mai 2018, 17:23

Ein Diorama würde ich toll finden. Bin sowieso immer begeistert was mit Papier und Karton so alles gebaut werden kann.

Ansonsten wäre mir die Yamato auch recht. Würde ich gerne mal bauen.

Grüsse
Urs
IchBaueAuchModelle
Beiträge: 3202
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Fr 25. Mai 2018, 07:52

@Oliver ... Den Eindruck von Lingen habe ich auch. Warst Du dieses Jahr dort? Ich schaffte es nicht - war in Kroatien :D Kommendes Jahr aber möchte ich mich dort wieder sehen lassen. Haben mein Modellbaustammtisch doch eine enge Freundschaft zu den Lingener ;)
Dann könnten wir uns auch mal treffen. Das Gewehr habe ich schon lange erhalten und bin begeistert. Auch meine Frau hat es sich angesehen. Meinem Bruder habe ich es auch gezeigt - :respekt: von allen Seiten. Jetzt muss ich nur meinen Vater erwischen ;) :thumbup:


Zum Thema Bulli wäre doch die Frage: was ist daran alles geschützt? Die ganze Hülle/Form oder geht es nur um das VW-Logo vorne dran? Wenn dem so ist, malst Du ein X oder W oder M rein und der Käse ist gegessen :?
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 671
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Fr 25. Mai 2018, 14:51

Das Aussehen ist geschützt. "Nicht nur Markenbegriffe und Bildkennzeichen, sondern auch dreidimensionale Formen können geschützt sein. So ließ sich Volkswagen etwa das Aussehen des „Bulli“ als 3D-Marke schützen. Eine Nachbildung des Fahrzeugs greift in die Rechte des Markeninhabers ein – mit oder ohne Kennzeichnung." (c't)
Link
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 982
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Fr 25. Mai 2018, 16:30

Renault Estafette...irgendwie fast schon cooler als ein Bulli...und genauso alt...
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache. Tja, das Leben kam halt ohne
Bedienungsanleitung!
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“