Verarbeitung von Resinteilen

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Antworten
Benutzeravatar
emirates
Beiträge: 37
Registriert: Di 21. Mär 2017, 18:22

Sa 24. Mär 2018, 18:52

Vor kurzem habe ich mir ein Resinmodellchen zu gelegt und weiß jetzt nicht, wie man dieses Modell klebt. Benützt ihr den normalen Revell-Kleber oder einen anderen. Dazu weiß ich nicht, wie man die Überreste von dem Gießkanal entfernt. Bitte um Antworten. :?: :?: :oops: :oops:
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Sa 24. Mär 2018, 21:35

Verklebung mit Sekundenkleber oder 2-Komponentenkleber (ich bevorzuge Ersteren)
Abtrennen vorzugsweise mit einer feinen Säge, z.B.:
https://www.panzerfux.de/Sortiert-nach- ... 002&p=7008
Das Mateial ist spröder als Polystyrol, bricht also leichter.
Vorsicht bei der Bearbeitung: Resinschleifstaub nicht einatmen (krebserregend).
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Sa 24. Mär 2018, 22:22

Ergänzung zu oben: Wenn Du 2-Komp.-Kleber benutzt, gibt es immer noch einen kleinen Zeitspielraum um das Teil ev. etwas zu korrigieren. Außerdem kann man mit dem Kleber, ich benutze Pattex Stabilit Expreß, größere Risse ausfüllen. Das geht bei Sekundenkleber eben nur für kleine Fugen etc. Wenn der 2-Komp.-Kleber ausgehärtet ist (max. 15-20 min) besitzt er fast die gleiche Beschaffenheit wie das Resin, läßt sich also auch problemlos schleifen.
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Sa 24. Mär 2018, 23:16

Sekundenkleber-Gel lässt sich auch noch korrigieren. Und ist auch schleifbar.
Aber den Stabilit Express werde ich wohl auch mal ausprobieren.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

So 25. Mär 2018, 01:21

Vermutlich muß man von Fall zu Fall ausprobieren. Was mit Stabilit-Ex überhaupt nicht funktioniert ist Resin/Plastik zu kleben. Muß man halt varieren um das Beste zu ermitteln.
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
emirates
Beiträge: 37
Registriert: Di 21. Mär 2017, 18:22

So 25. Mär 2018, 10:39

Vielen Dank
Werd's ausprobieren. :thumbup: :thumbup:
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

So 25. Mär 2018, 12:18

Ex43er hat geschrieben:
So 25. Mär 2018, 01:21
Was mit Stabilit-Ex überhaupt nicht funktioniert ist Resin/Plastik zu kleben
Ist ja interessant. Warum das wohl?
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

So 25. Mär 2018, 14:15

fragezeichen.jpg
fragezeichen.jpg (23.55 KiB) 1193 mal betrachtet
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“