Zeigt her eure Projekte!

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Antworten
Mastermind
Beiträge: 131
Registriert: Do 28. Jun 2012, 04:30

Mit dieser Rubrik möchte ich ganz einfach und zwanglos eine Möglichkeit eröffnen die aktuellen Projekte die man (ihr) so in Arbeit hat zu zeigen.
Nicht jeder, ich eingeschlossen, hat ausreichend Zeit, Muße, Durchhaltevermögen etc. um einen ausführlichen Baubericht zu machen.

Ich würde mich im besonderen für das Board freuen wenn dieser Treat zahlreich angenommen und fleißig gefüttert wird und damit es nicht so dröge ist mache ich gleich den Anfang.

Zur Zeit bevölkern insgesamt vier Modelle in unterschiedlichen Baustadien mein Bastelreich.

Als erstes wäre da die Messerschmitt Me 509 von Trumpeter in 1:48 zu nennen.

Bild

Hier ist noch einges zu tun, gerade auch weil sie trotz einer Menge an Gewicht immer noch eine Tailsitter ist.

Fast vollständig fertig ist dagegen die Focke Wulf FW 190 F-8 von Tamiya im selben Maßstab.

Bild

Die fehlenden Kleinteile sind schon fertig, es hakt nur noch am Sitz bzw. den Gurten aus Ätzteilen.

Ebenfalls in den letzten Zügen, Airfix´s TSR- 2 im gleichen Mßstab.

Bild

Wobei ich hier schon Lust und Motivation fast vollständig verloren habe dank der mangelnden Details........ aber eine zweite mit diesmal RICHTIG viel Zubehör wartet schon!

Die letzte Baustelle ist eine erst vor kurzem angefangene P-40 aus dem Hause Hasegawa im Maßstab 1:32.

Bild

Das wird sicherlich ein "Milkrun" und spätestens in drei Wochen ist das Thema hier durch.


Das soll es dann von mir gewesen sein, ich hoffe auf eure rege Beteiligung und wünsche euch noch viel Spaß beim schönsten Hobby der Welt.
Die von mir hochgeladenen Fotos und digitalen Bilder sind mein Eigentum und dürfen, wenn überhaupt, nur auf Nachfrage zu privaten Zwecken heruntergeladen werden!
Trucklover
Beiträge: 206
Registriert: Fr 17. Aug 2012, 13:57

Hallo Mastermind,
erst mal ein Danke für die Bilder-ich sollte mal wieder über den Tellerrand sehen und etwas anderes wie Trucks bauen.
Jetzt eine kurze Frage:Werden die Bauberichte sortiert eingestellt oder alle in dieser Rubrik?
Viele grüsse Trucklover
P.S.Was ist ein,,Milkrun"
MC84
Beiträge: 103
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 18:15

Super Idee,

ich trage gleich mal meinen Teil dazu bei.

Meine Projekte, die ich, mehr oder minder gerad baue:

Von Links nach Rechts:
BAe Hawk
Boeing 737-700 Wedgetail
Boeing CH-47 Chinook
Douglas DC-10-10
Bild

Boeing 707-320B
Boeing 720B
Bild

Alle Modelle im Maßstab 1/144.

Marco
Mastermind
Beiträge: 131
Registriert: Do 28. Jun 2012, 04:30

Trucklover hat geschrieben:Hallo Mastermind,
Werden die Bauberichte sortiert eingestellt oder alle in dieser Rubrik?
Viele grüsse Trucklover
P.S.Was ist ein,,Milkrun"
Hallo

Nein ich denke das sollte hier in völlig loser Folge eingestellt werden. Ganz ohne Zwang und Druck, einfach mal zeigen was man gerade so in der Machen hat.
Klar interessant wird´s dann wenn ab und zu Baufortschritte zu sehen sind, nur zu viel wäre dann ja gleich wieder ein Bauberich für sich.
Also locker vom Hocker immer schön sporadisch und das wird schon.

Als Milkrun bezeichneten die Amerikaner im WW II Einsätze die nur von kurzer Dauer oder ohne grössere zu erwartende Gefahren abliefen.
Die von mir hochgeladenen Fotos und digitalen Bilder sind mein Eigentum und dürfen, wenn überhaupt, nur auf Nachfrage zu privaten Zwecken heruntergeladen werden!
panzerchen
Beiträge: 2402
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Also ich finde den LAV-R in der NATO-Tarnung nicht schlecht.
Ursprünglich wollte ich meinen ja auch in einfarbig Wüstentarn lackieren weil die Wüstentarnung meiner Meinung nach das elegante Erscheinungsbild der LAV besonders gut zur Geltung bringt.
Aber ich habe mich dann doch dagegen entschieden weil ich meine daß der unförmige Kastenaufbau dem zuwiderläuft.
Der 3-Tontarnanstrich löst die ungeschlachte Form z.T. wieder auf, genau deshalb gefällt mir dieser Anstrich beim LAV-R besser !

Bild
Mastermind
Beiträge: 131
Registriert: Do 28. Jun 2012, 04:30

Hallo

Schön das dieser Bereich doch so angenommen wird.

@Jabo 31... Die Räder/ Fahrwerksbeine sind bis auf der Fw 190 alle nur zum fotografieren aufgesteckt worden.
Die von mir hochgeladenen Fotos und digitalen Bilder sind mein Eigentum und dürfen, wenn überhaupt, nur auf Nachfrage zu privaten Zwecken heruntergeladen werden!
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1689
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Ich bin nunmehr seit bald einem Jahr an der La Flore, einem Segelschiff von Lindberg und komme nur sehr schleppend voran. Mir fehlt etwas der Elan um all die vielen Blöcke anzubringen. In den letzten Tagen hab ich es aber geschafft, wenigstens die Rahe soweit fertig zu machen um sie am Mast anschlagen zu können.
Hier mal Bilder von den Blöcken. Bilder vom ganzen Schiff folgen noch.

Diese 3mm Blöcke lagen jetzt Monatelang nur rum
Bild

Diese Rah fand ich kaum mehr auf dem Arbeitstisch :oops:
Bild

Gestern hab ich mich endlich durchgerungen die Rahe mit den Blöcken zu bestücken. Sie sind noch nicht lackiert
Bild

Bild
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1689
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Hier noch das versprochene Bild des zu den Rahen dazugehörigen Schiffs. (Länge über alles, rund 40cm)

Bild
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1473
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Servus,

@Udo, dein LAV-R sieht sehr gut aus. Habe auch noch keinen in Wüstentarn gesehen. Habe fast die ganze LAV-Serie da liegen, fehlt wieder mal die Zeit. :cry:

Derzeit habe ich 5 Projekte am Laufen, alle in unterschiedlichen Baustadien.

Hier Bilder meiner "Hummel", an der baue ich schon seit fast drei Jahren, war schon mal lackiert, wieder abgewaschen, zerlegt und jetzt wird es neu aufgebaut.

Bild

Bild

Bild

Der Revell Boxer wartet auf weitere Lackierung.

Bild

Bild

Bild

Meinen Wiesel könnt ihr im Baubericht begutachten.

Gruß Viktor
Bild
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1473
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Servus Udo,

im Moment ist bei der "Hummel" Baustop. Habe eine neue Ausbildung angefangen und mein kleiner Sohn verlangt einiges an Zeit ab. Dieses Jahr sollen nur der Boxer und Wiesel möglichst fertig werden.

Der Revell Boxer ist m.M nach gut. Einige Kritikpunkte gibts immer, sind aber nicht so gravierend.
- Der Fahrerraum ist sehr sportanisch eingerichtet
- Das Gummiabschleppseil ist nicht so gut
- An der Waffenanlage muss einiges geändert werden
- Die Decals passen nicht ganz zur A1 Version (MLC-Aufkleber)

In meinem Stammforum haben wir einen GB-Boxer durchgeführt, meiner ist immer noch nicht fertig. Ein Teilnehmer hat auch den HB-Boxer gebaut, der Hauptunterschied ist das Missionsmodul, ist noch mit MG3 als Bewaffnung dargestellt und der Aufbau ist oben anders.

Würde mich freuen bald mehr von deinem LAV-R zu sehen.

Gruß Viktor
Bild
panzerchen
Beiträge: 2402
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

LAV-R gab ( gibt ) es in Wüstentarn !
Oman ( wenn ich mich richtig erinnere ) hat Einige.
Die sind aber ( wen wundert´s ? ) nicht schwimmfähig !
Grundsätzlich ließen die sich mit einigen Umbauten aus dem Trumpi Bausatz bauen:
- Andere Auspuffanlage mit eckigem Wärmeschutz ohne Löcher
- kein Schwallblech am Bug
- andere Scheinwerfer
- Entfall der Schrauben samt Antrieb und Ruder
- je ein eckiger Staukasten anstelle der Schrauben

Ob noch weitere Abweichungen zu verzeichnen sind kann ich nicht genau sagen.

DIe Farbe entspricht etwa dem US Wüstensand mit unregelmäßigen rotbraunen Streifen.
panzerchen
Beiträge: 2402
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Russisches Erdkampflugzeug SU 25 "Frogfoot" von Academy in 1:144:

Bild
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1689
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Jabo31 hat geschrieben: @Satori !

Ich ziehe jetzt mal meinen imaginären Hut vor Deiner Leistung bei diesem Schiffsmodell. Wenn ich die Klammern am Rumpf so sehe, dann weiß ich wie groß, oder klein das Modell ist und was Du daraus gezaubert hast ist schon aller Ehren wert, da kann sich so manch einer was ab schauen. Ich sehe mir Schiffsmodelle immer sehr gerne an, habe ähnlich wie bei Figuren, da aber keinen Draht zu und ich gebe zu, das würde ich so auch nicht hin bekommen. Gruß, Udo.
Hoi Udo

Vielen Dank für die Blumen! Allerdings kann ich das Kompliment gleich wieder zurückgeben. Wenn ich mir Deine Fahrwerkschächte und Cockpits so anschaue frage ich mich schon öfter, wie bringt man sowas nur so akurat hin? Mir fehlt hier das Wissen komplett.
Ich baue Segelschiffe eigentlich immer auf Grundlage von Bauplänen die ich aus Museen oder Fachbücher beziehe. Das ist der einzige Weg ein Segelschiff historisch einigermassen korrekt hin zu bekommen. Wenn ich mir Deine Modelle genauer anschaue, galube ich zu erkennen dass auch Du Dich an der Fachliteratur orientierst.
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Patrick74
Beiträge: 420
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:11
Wohnort: Rhein - Erft - Kreis

Alle Achtung, da muß ich mir eine oder Zehnscheiben bei Jabo abschneiden. Das mit der Lecktüre ist schon nicht von der Handzuweisen.
Wenn du bedarf an Ausmisten hast Jabo bin gerne bereit etwas Altpapier abzuholen :lol: .
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1689
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Hoi Udo

Ich bevorzuge auch das gute alte Buch :D
Für die historischen Schifffahrt ist das Web keine Alternative, da muss ich auf die teils exorbitant teuren Bücher zurück greifen. Hier geniesse ich es auch sehr im Buchantiquariat zu stöbern und neuen Entdeckungen zu machen. Schön auch, wenn man dann so einen Plan auf dem Tisch ausbreiten und sich in den vielen Detailzeichnungen verlieren kann....

Ehrlich gesagt will ich (Fach) Bücher auch gar nicht missen. Für mich ist das fester Bestandteil des Modellbaus. Gruss Pat
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“