Modellvorräte

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Benutzeravatar
Bornerurs
Beiträge: 86
Registriert: Di 10. Feb 2015, 14:54
Wohnort: Luzern (Schweiz)

Wozu Scalemates? Damit ich immer und überall eine Übersicht darüber habe was bei mir noch so im Regal rumsteht. Wenn ich was zu kaufen sehe und nicht sicher bin ob ichs schon habe kann ich nur kurz via Smartphone auf meinen Scalemates-Account zugreifen und kontrollieren. Also ich finds einfach klasse. Dazu kommt auch noch die Möglichkeit zu vielen Bausätzen direkte Links zu Bausatzvorstellungen und dergl. zu haben. Man hat einfach alle Informationen an einem Ort beisammen.
Hier noch der Link zu meiner kleinen Sammlung:
https://www.scalemates.com/profiles/mat ... ION[]=Kits

Grüsse, Urs
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1339
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Möglicherweise ist es mit Scalemates wie mit den Bergen:
Warum steigen die Leute hinauf? Weil sie da sind!
Aber das Argument von Urs ist schon sehr richtig. Man kann immer und überall sehen was man hat oder was man noch braucht/haben will, siehe "Wishlist".
Dazu gibt es auch noch einen Hinweis wo man den Gegenstand zu welchem Preis kaufen kann.
Zuletzt geändert von Ex43er am Di 17. Nov 2015, 11:45, insgesamt 1-mal geändert.
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
Bornerurs
Beiträge: 86
Registriert: Di 10. Feb 2015, 14:54
Wohnort: Luzern (Schweiz)

uhhhh....die Wishlist....wenn meine Frau die sehen würde bekäme sie einen Herzinfarkt :mrgreen:
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1339
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Bornerurs hat geschrieben:uhhhh....die Wishlist....wenn meine Frau die sehen würde bekäme sie einen Herzinfarkt :mrgreen:
Auch Frauen müssen nicht ALLES sehen oder wissen. Oder glaubst Du ich sage meiner Frau alles was ich noch gerne hätte. Abseits des Modellbaus ja, ansonsten ......Schweigen im Walde ;) ;) ;)
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Ex43er hat geschrieben:
Bornerurs hat geschrieben:uhhhh....die Wishlist....wenn meine Frau die sehen würde bekäme sie einen Herzinfarkt :mrgreen:
Auch Frauen müssen nicht ALLES sehen oder wissen. Oder glaubst Du ich sage meiner Frau alles was ich noch gerne hätte.
Oder Ihr habt einfach die falschen Frauen geheiratet ;)
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1028
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Ex43er hat geschrieben:Möglicherweise ist es mit Scalemates wie mit den Bergen:
Warum steigen die Leute hinauf? Weil sie da sind!
RISCHTISCH! Und weil es Spaß macht! :D

In diesem Sinne: https://www.scalemates.com/profiles/mat ... 18&p=stash ;)
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Dierk3er
Beiträge: 346
Registriert: Di 20. Nov 2012, 00:14
Wohnort: NRW

Also als absoluter scalemates-Fan muss ich neben der bekannten Datenbankfunktion für Stash und die bereits genannte Wishliste auch mal die Zubehör-Verlinkungen anführen:

Wer einen Bausatz anklickt, bekommt dazu auch gleich die passenden Zubehörsätze angezeigt.
Sprich: Ätzteile, Resinzusätze, Decals von anderen Anbietern, Literatur mit z.B. Walkarounds, etc.
Dann gibt es dort noch Bausatzvorstellungen, Bauberichte und je nach Verfügbarkeit auch Angebote von unterschiedlichsten Händlern.
Auch die Möglichkeit den Bausatz aus seinem Stash dort zum Kauf anzubieten wird gerne genutzt.

Alleine dafür benutze ich diese Datenbank schon sehr gerne.

Der Hauptgrund aber ist für mich persönlich, dass ich so schnell und einfach etwas über Bausätze heraus finden kann.
Beispiel: Ich laufe durch die Stadt und sehe beim örtlichen Modellbauhändler einen Kit, der gerade super günstig im Angebot ist.
Eigentlich wäre das jetzt nicht unbedingt mein Must-Have-Kit, aber bei dem Preis würde ich zuschlagen.
(Ist mir erst letztens mit einer Revell P-38 Lightning in 1;72 passiert -
http://www.scalemates.com/kits/102253-r ... -lightning )

Zuhause angekommen entdeckte ich, dass besagter Bausatz eine Wiederauflage von Revell-Monogramm/Matchbox aus dem Jahre 1976 ist.
Das Ding ist somit älter als ich selbst, und in genau so übler Verfassung. :D
Passungenauigkeiten, erhabener Krater-Gravuren, Fehler in den Details und Form, etc..
Hätte ich mich also vorher schlau gemacht, hätte ich mir selbst die 7,-€ gespart!

Naja, Lehrgeld bezahlt.....

Jedenfalls versuche ich mich jetzt nach Möglichkeit vorab über scalemates zu informieren, wenn ich einen Bausatz günstig angeboten bekomme, und ich bislang noch nichts darüber weiss... :P


Mein Stash übrigens: http://www.scalemates.com/profiles/mate ... ION[]=Kits 8-)


Sehr schön sind auch die Möglichkeiten in scalemates Projekte anzulegen:
Beispiel von mir:
http://www.scalemates.com/profiles/mate ... oject=7441
oder
http://www.scalemates.com/profiles/mate ... oject=7700

Da hat man gleich alle Bausätze, Zubehör, Bücher, etc. zusammen.
Ich selbst schaue dabei gerne mal bei dem ein oder anderen Modellbauer vorbei um mich inspirieren zu lassen. :D

Jedenfalls kann ich diese Seite nur empfehlen und allen wärmstens ans Herz legen.
Einzig der deutschsprachige Support/Unterstützung müsste noch dazu kommen, dann wäre ich wunschlos glücklich. ;)

Gruß, Dierk
Bild
"Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze!"
panzerchen
Beiträge: 2402
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Aha, war mir so gar nicht bekannt.
Danke für die Infos !

Nebenbei bemerkt:
Ich hatte das in keiner Weise kritisiert, es wunderte mich nur.
Jetzt weiß ich es eben.
Und noch Andere die bisher auch hier mitgelesen haben und es auch noch nicht wußten.
Auch das ist für mich der Sinn eines Internetdiskussionsforums, daß auch eine unbekannte Zahl von Mitlesern Informationen mitnehmen kann.
Das ist die soziale Komponente.
Und die finde ich gut.
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1841
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Leute.....

Ääääääh.... dumme Frage mal von mir.... weil ich dieses "Scalemates" nicht wirklich kenne. Warum (jetzt mal wirklich) stellt man da seinen Modellvorat ein???? Warum hätte das Sinn, das ich das auch mache?????
Was ist das für eine Seite.... eigentlich.

Gruß, Dirk.
Benutzeravatar
Malkite
Beiträge: 98
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 10:40
Wohnort: Welzheim

Hallo Dirk,

Wie der Part Scalemates für "Kumpels" schon sagt, ist es eine Art virtueller Modellbauklub. Man kann sich dort recht gut austauschen, sein Lager, seine Projekte und Gallerie anlegen und diese dann auch vorstellen. Das Lager anzulegen kann auch beim Verkaufen oder Tauschen hilfreich sein.

Außerdem hat Scalemates recht große Datenbanken, was Bausätze, Farben usw. anbetrifft. Macht es einfach, Bauberichte und Bausatzvorstellungen verschiedenster Hersteller schnell zu finden, und, ggf. auch gleich den Händler, der das Modell anbieten.

Ich bin beispielsweise auch vertreten: https://www.scalemates.com/profiles/mate.php?id=18615

Gruß
Marc
Aktuell in Arbeit:
Italeri Mercedes-Benz Actros 1854 LS (V8) 1:24
Italeri Dumper Trailer 1:24
Hobbycraft De Havilland Vampire Mk.I 1:48
Revell Spitfire Mk.II 1:48
Benutzeravatar
Dierk3er
Beiträge: 346
Registriert: Di 20. Nov 2012, 00:14
Wohnort: NRW

Für Klick-faule:

Bild
"Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze!"
panzerchen
Beiträge: 2402
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Scalemates ist meines Wissens ein Abkömmlung vom modellversium.
Jedenfalls hat der Belgier Tim Veerecke vom modellversium seine Gründerfinger bei scalemates drin.
( Ich habe Tim als freundlichen, umgänglichen und kompetenten Menschen kennengelernt. )
Er hatte mir sein Ansinnen damals erläutert, aber ich hatte nicht an einen nachhaltigen Erfolg geglaubt.
Ich bin jetzt überrascht daß da wohl doch eine Menge verwirklicht werden konnte.
Na desto besser wenn es klappt, es scheint doch vielen Menschen Freude oder Nutzen zu bereiten.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3607
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Dito. Scalemates macht Spaß. Ich habe meine ganzen Modelle dort gepflegt / ergänzt / neu erstellt. Zumindest schon mal die Bausätze und einige meiner fertigen Modell. Ich selbst führe sowieso eine Excel-Tabelle nebst Fotoalbum. Scalemates ist für mich eine tolle Ergänzung.

https://www.scalemates.com/profiles/mat ... 21&p=stash
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 752
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

ist ja vielleicht ganz interessant !!!
Aber was machen die, die so doof sind wie ich und außer ein paar Brocken kein Englisch können.
Gibts das eventuell auch in Deutsch ???

schnuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Benutzeravatar
Malkite
Beiträge: 98
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 10:40
Wohnort: Welzheim

Es lohnt sich auf jeden Fall. Ich denke, für die reine "Bedienung" der Seite reichen ein paar Brocken Englisch dicke. Da es reichlich deutschsprachige Mitglieder gibt, kommen auch Bauberichte und Diskussionen in Deutsch nicht zu kurz. :)

Gruß
Marc
Aktuell in Arbeit:
Italeri Mercedes-Benz Actros 1854 LS (V8) 1:24
Italeri Dumper Trailer 1:24
Hobbycraft De Havilland Vampire Mk.I 1:48
Revell Spitfire Mk.II 1:48
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“