Abziehbilder

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Antworten
Esqui
Beiträge: 6
Registriert: So 17. Jan 2016, 17:46

Hi Leute,

ich bin jetzt über meinem 2 Modell einer F-15E Strike Eagle, ich habe ein bisschen Probleme mit diesen Abziehbilder bei dem Cockpit.
Manchmal halten Sie Perfekt manchmal überhaupt nicht, habe lauwarmes Wasser hallte es ca 30 sec rein und schiebe es mit dem Messer auf die Position und drücke es mit einem wattestäbchen an. Habe überlegt es mit einem heißluftfön Vorsichtig einzubrennen. Hat das schon jemand versucht oder Erfahrungen mit?

Mfg Esqui
Benutzeravatar
Malkite
Beiträge: 98
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 10:40
Wohnort: Welzheim

Hallo "Esqui",

der "normale" Weg ist wäre, zuerst mittels einer Schicht glänzendem Klarlacks eine glatte Oberfläche zu schaffen, damit das Decal sich sauber anpaßt. Danach versiegelt man die Decals mit einer weiteren Schicht Klarlack (je nach Modell matt oder glänzend).

Außerdem gibt es noch etliche "Hilfsmittel" in Form von bspw. Revel Decalsoft, damit sich die Bildchen besser anschmiegen. Das Fixieren mit Klarlack ist aber die beste Möglichkeit, die Decals dauerhaft zu konservieren.

Gruß
Marc
Aktuell in Arbeit:
Italeri Mercedes-Benz Actros 1854 LS (V8) 1:24
Italeri Dumper Trailer 1:24
Hobbycraft De Havilland Vampire Mk.I 1:48
Revell Spitfire Mk.II 1:48
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3127
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Marc hat schon (fast) alles gesagt.
Tip: Ein wenig Essig in das Wasser macht die Decals geschmeidiger. Du musst sie übrigens nicht so lange ins Wasser halten. 10 Sek. reichen vollkommen.
Dann auf ein Stück Küchenkrepp legen. Dort weicht das Decal auch wunderbar auf.
Du schreibst, Du schiebst es mit einem Messer an die Position. Da hätte ich die Befürchtung, dass ich das Decal anschneide.
Nimm doch einen Zahnstocher mit abgerundeter Spitze. Das ist schonender ;)
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Spotterbilder auf
Planespotters
Xenaria1984
Beiträge: 100
Registriert: So 22. Mär 2015, 07:53

Kleine Decals nehme ich mit einem neuen sauberen weichen Pinsel aus dem Wasserbad
Wenn du vorher Klarlack auf die Stelle gemacht hast lassen sich die Decals auf einem feuchtigkeitsfilm noch etwas schieben. Überschüssige Wassertropfen nehme ich vorsichtig mit einem Q-Tip oder Wattepad runter ohne das Decal zu berühren. Nach dem trocknen dann noch mal Klarlack drauf
In Arbeit: Ford Mustang GT 2014 in 1/24
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“