Zeigt Eure Projekte......

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3486
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mach fertig den Fuchs! Ist doch schon viel zu weit, um ihn wieder zu parken ;)

@LXD ... :thumbup: Freu mich auf den Baubericht
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 867
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Was letztes Jahr um Ostern mit einer Bausatzvorstellung begann, geht nun in die nächste Phase, den Zusammenbau. Diesmal ohne Baubericht. Dafür evtl. später mit einem Galerie- oder Blogbeitrag.
·
T1.jpg
T1.jpg (213.25 KiB) 2594 mal betrachtet
·
Der T1 wird aus der Schachtel heraus gebaut ohne Schnickschnack und ohne allzu viel Alter- bzw. Verwitterung. Das, was ich bei dem kleinen lerne, kann ich dann bei dem großen T1 besser machen. 

Happy Modelling überall.
SharkHH
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3486
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

kühl, Shark :thumbup: Bin ich ja auch mal gespannt.


Ich habe ein wenig an meinem 1937er Ford gebastelt. Wenn mich die Gartenarbeit und die Frau mal nicht einbindet und ich nicht selbst auf dumme Ideen komme :lol:, gehe ich doch auch mal in den Keller, um an meinen Baustellen voran zu kommen. Letzte Woche lief es doch dann recht ordentlich. Was habe ich getan?
Motor mal im Detail bemalt, Innenausstattung bemalt / lackiert, den Reifen Weißwandringe verpasst und die Felgen lackiert. Immer wieder Stellproben. Da ich beim Zusammenbau ein wenig von der Bauanleitung abweiche.
IMAG0023.jpg
IMAG0023.jpg (277.46 KiB) 2510 mal betrachtet
IMAG0064.jpg
IMAG0064.jpg (245.7 KiB) 2510 mal betrachtet
IMAG0087.jpg
IMAG0087.jpg (262.54 KiB) 2510 mal betrachtet
IMAG0085.jpg
IMAG0085.jpg (226.28 KiB) 2510 mal betrachtet
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1854
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Sehr schön lackiert.
Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 653
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Jaaaa gefällt mir auch sehr gut!!!
Auch die Weißwandreifen sind dir sehr gut gelungen! Wenns noch möglich ist, würd ich das Auto
eventuell ein bisschen tiefer setzen? Ansonsten (wie gewohnt) top Arbeit :thumbup:

MFG
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3127
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Der gefällt mir auch sehr gut :-)
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Spotterbilder auf
Planespotters
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3486
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Danke schön :thumbup: Mit der Tieferlegung schaue ich mir mal mit Schwerpunkt vorne an. So 1-2mm wären bestimmt nicht verkehrt ;)
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3486
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Es ging mal wieder weiter an dem Ford. Die Tieferlegung lasse ich dann doch weg. Wenn er so da steht, wirkt es für mich ordentlich. Ich müsste da am Fahrgestell ganz schon was machen und jetzt, da der Motor verbaut ist, müsste ich auch noch an Krümmer, Ölwanne etc. ran gehen.

Ja, der Motor ist endlich verbaut. Ich habe mich dazu durch gerungen, mal wieder ein wenig Leben in den Motorraum zu bringen. Die erste Idee war ja, eine Verkapselung zu bauen. Alles clean. Aber da mir diese bemalten Sicken im Luftfilterkasten oder auch in den Ventildeckeln so gut gefallen, lasse ich den Motor auch sehen.
Was habe ich ergänzt?
Bremsleitungen, Unterdruckschlauch für den Bremskraftverstärker, Klimaschläuche, Lichtmaschinenkabel, Zündkabel, Gaszug, Spritleitungen, Ölmessstab und Getriebeölmessstab. Dazu habe ich die Riemen gekürzt um sie enger an den Motor zu bekommen. Die Lichtmaschine hat eine Halterung bekommen. Der Kühlwasserschlauch ist auch selbst gefertigt. Auf dem Bild nicht zu sehen. Wie auch Vergaser...
Tricky war hier definitiv der Verbau der Krümmer. Ich hatte mich entschieden, einmal die Leitungen aus Draht zu machen. Man könnte jetzt annehmen, es sind Einspritzleitungen. Dann würde das farblich auch passen - wäre da nicht der Verteiler. Ich überlege noch wegen der Farbgebung.
Ok. Die Bauanleitung sieht es so vor, dass erst der Motor ins Chassis kommt und dann die Krümmer eingesetzt. Gut. Mal was Anderes und es geht durch die Achskonstruktion echt nicht anders. Das gestaltete sich nun durch die starren Leitungen doch ein wenig schwieriger. Die Drähte hatte ich am Krümmer befestigt, da diese in der ganzen Fläche des Zylinderkopf seitlich verklebt werden sollten. Es war also nicht möglich, die Kabel am Motor zu verbauen und danach den Krümmer anzubauen. Ich hätte die Krümmer umbauen müssen. Jetzt, wo ich eine "Stellprobe" machte, würde man den Krümmer seitlich eh nicht mehr sehen. Innenkotflügel (die mal so ohne Fixpunkte am Rahmen anzubauen sind :|) sei Dank :D. Es war auch nicht von Vorteil, dass es im Motorraum hinten doch sehr beengt zu geht. Aber nach 3 Stunden waren die Krümmer und Zündkabel an ihrem Platz :D
IMAG0688.jpg
IMAG0688.jpg (119.68 KiB) 2511 mal betrachtet
Im Innenraum bin ich auch soweit fertig. Ergänzung der Lenksäule, Radio in "freischwebender" Mittelkonsole, Schalthebel und ein Porschelenkrad vervollständigen ihn innen. Das Radio ist bei dem Bausatz dabei. Es sollte nur als Dachkonsole eingebaut werden. Ist uncool dachte ich und baute mir eine Stütze. Sieht irgendwie nach einer Voodoo-Puppe aus :D. Hawaiianisch irgendwie. Jedenfalls lustig. Beim Lenkrad bohrte ich die Löcher auf und bissi Farbe. Mehr nicht. Über die endgültige Farbe des Lenkradkranzes machte ich mir heute Morgen um 00:30 Uhr keine Gedanken mehr. Weiß nicht, ob es schwarz bleibt. Die Sitze sind aus der Grabbelbox.
IMAG0685.jpg
IMAG0685.jpg (66.44 KiB) 2511 mal betrachtet
Die Scheiben sind auch verbaut, die Fahrerscheibe habe ich weg gelassen. Man soll ja noch innen rein schauen können.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3486
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Fertig ist er...
IMAG0722.jpg
IMAG0722.jpg (84.23 KiB) 2474 mal betrachtet
IMAG0723.jpg
IMAG0723.jpg (76.38 KiB) 2474 mal betrachtet
IMAG0724.jpg
IMAG0724.jpg (53.57 KiB) 2474 mal betrachtet
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
death_man
Beiträge: 23
Registriert: Di 6. Jun 2017, 14:02

Hallo Christian,

Schickes Teil. Was mich an deinem Modell aber absolut überzeugt sind die Kabelnachbildungen am Motor und die Farbgebung mit diesen Metallic-Braun. Du bist halt auf dem Gebiet Autos ein Meister deines Faches, so muss man das mal sagen. Lackierung ist Dir super gelungen. Klasse gebaut. Gesamtbild überzeugt........ und die Weißwand Reifen runden das alles noch ab.

Hut ab!

Gruß Markus
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 510
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Nachdem ich nun meine Dresden fertig habe, ist nun ein Großlinienschiff der Königklasse im Entstehen begriffen. Es ist dies die S.M.S. Großer Kurfürst. Im Gegensatz zu vielen anderen Modellbauern habe ich mich für die Friedensmäßige Auslandslackierung entschieden. Die erste Lage ist schon aufgebracht, die nächste folgt am Wochenende. Die ersten 24 Kohlenbunkerluken sind- ebenso wie das Holzdeck- auch schon aufgebracht.Bild

Bild
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3486
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Danke Markus!
Lackierung geht bestimmt noch besser, wenn man 2K-Lack verwendet ;) Ich bin aber nichtsdestotrotz mit dem Ergebnis zufrieden.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1625
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Phylax Lüdicke hat geschrieben: Gegensatz zu vielen anderen Modellbauern habe ich mich für die Friedensmäßige Auslandslackierung entschieden.
Das finde ich sehr sympathisch :thumbup:
Willst Du in diesem Forum nicht einen BB einstellen? Mich würde den schon interessieren.
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 510
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Gott zum Gruße, Satori.

Schön, daß Dir das Modell gefällt. Mir fiel vor ein paar Wochen durch Zufall wieder das Buch vom Seeteufel (Graf Felix von Luckner) in die Finger. An einer Stelle schreibt er: "Als ich nun auf die Pier hinaus komme, ist es mir wie ein Schlag ins Gesicht. Ein schimmerndweißes Schiff, wie eine Jacht, zwei Schornsteine...und zum allerersten Male sehe ich ein deutsches Kriegsschiff." Als ich dann im Internet entsprechende Bilder sah und in einem 100 Jahre alten Buche eine Beschreibung der <<Emden>> in Tsingtau gelesen habe, war der Fall für mich klar: Nachschlagen, wann die König=Klasse gebaut wurde und fast sofort den grauen Schiffsrumpf weiß gespritzt. :-D

Ist der Bau des Dampfers nicht schon zu weit fortgeschritten für einen Baubericht? Ich meine, wenn es recht ist, dann versuche ich den aus der Erinnerung zu schreiben, denn ich hatte ja schon während des Baus der Dresden damit angefangen und immer mal wieder ein wenig daran gewerkelt. Mal schauen, vielleicht kann ich meine liebe Frau dazu bewegen, noch ein paar Bilder zu machen, denn diese Smartphon-Teile (damit macht sie unsere ganzen Bilder) sind nicht so ganz mein Ding (Viiiiiiel zu modern!!!). ;-) 

Gruß Holger
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1625
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Servus Holger

Du kannst jederzeit noch mit einem BB anfangen. Ich denke auch ab dem momentanen Bauzustand gibt es noch viel Interessantes zu zeigen.
Alternativ zu Smartphones gäbe es auch noch was das sich Fotokamera nennt :lol: Einfach mal probieren. Die machen sogar noch viel bessere Bilder :lol:
Freue mich aber schon auf Deinen BB.
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“