Zeigt Eure Projekte......

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 1244
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

@Agrippa
Du kannst den Spalt am Cockpit auch mit glänzendem Klarlack schließen. Ich nehme glänzenden Klarlack, weil der auch gut klebt. Danach mit der Cockpitfarbe oder der Tarnfarbe an der Stelle auffüllen, um sie blickdicht zu machen. Dann noch mit Spachtel nachbessern, falls erforderlich. Das vorherige Pinseln mit dem Lack verhindert, dass die Spachtelmasse durchrutscht. Falls noch verschliffen werden muss, solltest du den Bereich daüber abkleben, damit es keine Kratzer im Glas gibt.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4518
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: SU
Kontaktdaten:

Schmucksteinkleber sollte genauso gegen. . Ich habe dazu auch gute Erfahrungen gemacht. Trocknet glasklar aus und hält spitzrnmäßig
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 1244
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Mein Dino gefällt durch perfekte Passform bei den Teilen der Karosserie. Nur zwischen Rahmen der Motorhaube und Targabügel musste gespachtelt werden.

246GTS_11.jpg
246GTS_11.jpg (138.26 KiB) 368 mal betrachtet
246GTS_12.jpg
246GTS_12.jpg (103.96 KiB) 368 mal betrachtet
Es sähe gut aus, wenn da nicht noch die gebogene Heckscheibe wäre. Ich habe sie schon in der Höhe etwas reduziert, damit sie beim Einsetzen nicht zu sehr klemmt. Und in der Karosserie habe ich links und rechts die Öffnungen erweitert, um mehr Platz zu haben. Das erfordert noch sorgfältige Spachtel- und Einpassungsarbeit.

246GTS_13l.jpg
246GTS_13l.jpg (101.05 KiB) 368 mal betrachtet
246GTS_13r.jpg
246GTS_13r.jpg (112.46 KiB) 368 mal betrachtet
Und dann wäre da noch der verchromte Fensterrahmen, an den Fujimi nicht gedacht hat.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4518
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: SU
Kontaktdaten:

Ich mag den Dino sehr :thumbup:
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Classic
Beiträge: 25
Registriert: Di 31. Aug 2021, 16:12

Moin,
die ersten Hürden sind genommen.
Von der Reling habe ich mich getrennt.Die wird durch ein Laser Cut oder Ätzprodukt ersetzt.
Vielleicht hat einer von Euch eine Idee ,warum auf Modellen ,die Rumpfkante von dem Vor und Achterdeck
braun Abgesetzt ist?
Gorch Fock Rumpf und Deck (1).jpg
eydumpfbacke
Beiträge: 1678
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

aktueller Stand:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Es grüßt der Reinhart
OFW
Beiträge: 567
Registriert: Do 28. Jun 2012, 10:12

Moin

Klasse. :respekt: :thumbup: :thumbup:

OFW
Benutzeravatar
CaptainMeat
Beiträge: 451
Registriert: Do 6. Feb 2020, 17:19
Wohnort: Bad Zwischanhn

Wau... der sieht stark aus :thumbup: :respekt:
LG Ralf

Rechtschreibfehler wie auch Groß und Kleinschreibung sowie Satzzeichen sind gewollt und Bestandteil meiner Persönlichen Freiheit. :D
eydumpfbacke
Beiträge: 1678
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Dankeschön
Es grüßt der Reinhart
Revell-Bert
Beiträge: 1453
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Klasse Arbeit!

Gruß der Bert
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 1237
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03
Wohnort: Lippe

Gefällt mir auch. :thumbup:
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 828
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

:arrow: Eine sehr realistische Einfärbung :thumbup:
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)

Kaleu’s Portfolio :arrow: viewtopic.php?f=275&t=7639
eydumpfbacke
Beiträge: 1678
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Danke.
Freut mich, wenn es gefällt.
Es grüßt der Reinhart
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 1237
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03
Wohnort: Lippe

Die Vorderachse vom Ford G 40
G 40 3.jpg
G 40 2.jpg
.
Und der Motor vom G 40
G 40 4.jpg
G 40 5.jpg
Hier würde sich ein Motor wirklich lohnen. :thumbdown:
.
Und der Bully fertig für den Klarlack.
BU 13.jpg
BU 14.jpg
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 1244
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Der braune Streifen hat Dellen, auf der rechten Seite mehrere, auf der linken eine lange. Und der Übergang am linken Türscharnier ist nicht gerundet.
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“