Zeigt Eure Projekte......

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Revell-Bert
Beiträge: 379
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Hier noch ein paar Bilder, der Restaurationen:

Chevy Impala in carmetallic #396 noch ohne Klarlack:

Impala
Impala
2020111922381500.jpg (125.8 KiB) 191 mal betrachtet


Und der Golf, ebenso noch ohne Klarlack:

Golf blau 1
Golf blau 1
2020111922381401.jpg (112.56 KiB) 191 mal betrachtet
Golf blau 2
Golf blau 2
2020111922381400.jpg (100.2 KiB) 191 mal betrachtet



...und noch der kleine Fuchs (Baubericht folgt) der kommt demnächst noch unter die weiße Dusche und dann "Restarbeiten" :

Fuchs 1
Fuchs 1
2020111922381601.jpg (149.13 KiB) 191 mal betrachtet
Fuchs 2
Fuchs 2
2020111922381600.jpg (174.03 KiB) 191 mal betrachtet

Ich denke für die Woche habe ich genug Bilder geschickt...

Gruß der Bert
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 206
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03

Ich muß mal wieder Auto
B2.jpg
B2.jpg (133.25 KiB) 158 mal betrachtet
B1.jpg
B1.jpg (116.21 KiB) 158 mal betrachtet
mein erster Bulli
( und erster Fotoeinfügetest )
Revell-Bert
Beiträge: 379
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Einfügen hat geklappt!

Viel Erfolg beim Bulli Kastenwagen, ist ein 1:24 oder 1:16?

Bin gespannt, wie du mit der Karosserie klar kommst (Türen etc)

Gruß der Bert
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 206
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03

1:24, wo gibt es denn Probleme?
Revell-Bert
Beiträge: 379
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Versuche einmal die Türen -trocken- einzubauen, dann wirst du verstehen, was ich meine.
Außerdem ist ein Teil der Karosserie am "Bodenblech", an der "Sitzgruppe" ( hinten ), der dünne B-Holm Beifahrerseite, die Deckung der Fixierpunkte Dach zu Karosserieteile..

"Linienführung" der seitlichen Sicken ohne Absatz...

Wird eine Herausforderung, allein schon im "Trockenbau"...

Gruß der Bert
Zuletzt geändert von Revell-Bert am Sa 21. Nov 2020, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 206
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03

Na Du machst mir Mut :lol:
Revell-Bert
Beiträge: 379
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Ach komm, andere haben es auch gemeistert!
Ich noch nicht 😎

ich habe mir jetzt erst sehr dünne Bohrer bestellt, um die "Plastik-Scharniere" der Türen gegen Drahtstifte tauschen zu können.

Gruß der Bert
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3796
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

@Bert
Das ist schon auffällig oft, dass Du verzogene Karossen hast! Ich hatte das noch gar nicht für meine Autos.
Nur einmal: der FlowerpowerBulli. Da war der Boden nach unten verzogen, was das Einpassen der Türen super schwer machte.
Jetzt habe ich den CamperBulli gekauft, bei dem kleinere verzogene Teile in der übervollen Box sind. Gleiches bei meinem Bruder (sogar das Dach krumm) und ein Freund. Auch verzogene Teile. Der Karton ist unserer Meinung nach einfach zu voll.

@Hans
Ich empfehle dir auch, alle Karosserieteile lose anzupacken und die Karosserie mal zusammen"stecken"
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 206
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03

Eigendlich sehen die Teile sehr gerade aus , ich stecke morgen mal die Teile zusammen. Foto folgt. Mit dem Karton gebe ich Dir recht, selten einen so vollen gesehen.
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1254
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Hier ist mein aktuelles Projekt, der Meng Leo 2A7+ im fiktiven Bundeswehr Einsatz. Ein super Bausatz, habe richtig Spaß daran. Absolut weiterzuempfehlen :thumbup:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Achso, noch ne Frage, hat hier jemand einen guten Tipp wie man die Kettenpolster lackiert (bei Einzelgliederketten)?
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3796
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Meng macht schon Klasse Bausätze.
Zu den Kettenpolster kann ich dir leider nichts schreiben.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1254
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Das stimmt.... die PzH 2000 hab ich auch noch auf Halde. Trotzdem danke.
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 587
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Nimm anthrazit, das kommt noch am ehesten hin und ist weder zu hell, noch zu dunkel. ;)
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
Revell-Bert
Beiträge: 379
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Aiden hat geschrieben: So 22. Nov 2020, 00:28 Hier ist mein aktuelles Projekt, der Meng Leo 2A7+ im fiktiven Bundeswehr Einsatz. Ein super Bausatz, habe richtig Spaß daran. Absolut weiterzuempfehlen :thumbup:
...
Welcher Maßstab ist das?

Gruß der Bert
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 587
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

1:35, Bert. :) Auf dem 1. Bild sieht man es auf dem Karton auf dessen rechtem unteren Rande... ;)
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“