Zeigt Eure Projekte......

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 698
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Mo 5. Nov 2018, 16:41

Back to the roots: Ich hab schon lange keinen Sportwagen mehr gebaut, dabei ist das eigentlich mein Gebiet. Nun, am Wochenende hats mich mal wieder gepackt und ich habe mit LaFerrari begonnen:

Laferrari.jpg
Laferrari.jpg (133.21 KiB) 823 mal betrachtet
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 2780
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Di 6. Nov 2018, 08:56

Oha! Die Zündmodule sind alle selbst gebaut, oder?
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 698
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Di 6. Nov 2018, 15:59

Nur die Verkabelungen (auch die orangefarbenen, welche zum Hybridsystem gehören), die Stecker waren schon angegossen. Wenn ich die Tage dazukomme, mach ich eine Bausatzvorstellung.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 2780
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 7. Nov 2018, 05:58

Dann sind die Zündmodule aber recht gut gegossen. Sieht gut aus! Die orangefarbenen Kabel dachte ich mir schon. Ohne Flacks: ich hatte nicht mehr auf der Pfanne, dass der LaFerrari wohl ein Hybrid ist :D Aber die Kabelfarbe ließen mich darauf schließen.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 2780
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Do 13. Dez 2018, 07:26

Momentan baue ich oder habe ich vor ein paar Tagen am Matchbox MB 300 SL angefangen. Schöner, alter Bausatz. Der war schon begonnen als ich ihn kaufte (Motor, Teile vom Fahrgestell - leider auch Abgebrochenes und innen teils bemalt) und ich versuche nun, dass Beste daraus zu bauen. Die Gießgrate sind schon weg, die Karosserieteile angepasst so kann ich demnächst einen Füller auftragen.
IMAG4975.JPG
IMAG4975.JPG (66.76 KiB) 494 mal betrachtet
__________________
Es grüßt
Christian Bild
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 2780
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Do 13. Dez 2018, 07:54

Ich weiß gar nicht, ob ich schon erwähnte: ich baue in einen Tamiya Honda S2000 einen Motor ein.
Den Motor gibt es im Zubehör und kostet schon eine Menge Geld.
IMAG3824.JPG
IMAG3824.JPG (117.59 KiB) 491 mal betrachtet
Da ich den S2000 mag, wie er ist und auch vom Motor begeistert bin, musste ich mir das einfach einmal gönnen. Mit Resin hatte ich auch noch nicht gearbeitet und ich weiß schon, dass Resin nicht mein Freund wird. Jedenfalls muss ich zu dem Satz sagen: Tolle Details und sehr sehr viele Teile :thumbup:
Aber: es fehlen alle - alle - Halterungen, die irgend ein Anbauteil befestigen sollten. So musste ich die komplette Verstrebung vor dem Motorblock selbst bauen, wo der Luftfilterkasten aufsitzt. Diesen Rahmen gibt es auch im Original so. Ebenso die Halterungen hinter den Radkästen. Da ist nichts dabei. Selbst die untere Halterung für den Kühler fehlt. :thumbdown:
Weiter passen die Motorlager mal so gar nicht auf die Vorderachse unten. Sie sind zu schmal und hängen zum Teil in der Luft. Und wenn man die dann auch nicht kürzt, schließt die Haube nicht mehr.
Weiter baut das Getriebe so hoch auf, dass die Innenausstattung im Tunnelbereich doch erheblich ausgeschnitten und neu verkleidet werden muss. Gut ist nur, dass darüber das Armaturenbrett sitzt und man diese "Korrektur" nicht mehr sieht. Selbst da, wo der Ganghebel sitzt, ist nach oben kein Platz. Gut bausatzbedingt ist dann nur, dass der Einsatz für die Mittelkonsole separat dabei ist und man so an der Innenwanne leichter schneiden kann (Löcher schaffen), dass das Getriebe problemlos auf den dafür vorgesehenen Halter passt.
Ergänzt habe ich im Motorraum auch alle Längsrahmen bzw. verschloss die ordentlich. Der Motorraum kann sich m.M. sehen lassen
IMAG3826.JPG
IMAG3826.JPG (134.44 KiB) 491 mal betrachtet
Eine Passprobe mit dem Motor ist doch recht anschaulich. Da fällt mir ein, dass auch im Bereich der Frontscheibe einiges an Schleifarbeit der Rückwand erfolgen musste, damit die Motorhaube später und die Karosserie generell besser aufliegt. Die Abflachungen zum Motorraum sind also so nicht im Nachrüstsatzteil vorhanden.
IMAG3703.jpg
IMAG3703.jpg (85.4 KiB) 491 mal betrachtet
Die Motorhaube musste geöffnet werden. Das tat ich auch. Weiter wurde die Auflage innerhalb der Haube ergänzt (wo auch die Dichtungsgummi angebracht sind), damit diese nicht einfach in das Loch fällt. Hinten die Feuerwand entsprechend angefast / angepasst, damit sie nicht übersteht. Zusätzlich fertigte ich den Haubenschlossträger an und den Ansaugkasten für den Luftfilter. Fehlt mal wieder im Nachrüstsatz.
Auf dem Bild oben ist im Grunde alles, was weiß ist, Eigenbau. Von der Karosserie mal abgesehen

Grundsätzlich erwarte ich für 50 Euro+ doch definitiv mehr Sorgfalt :cry:


Das der Satz nur für Rechtslenkung ausgestattet ist, ist ja mein Problem. Ich habe mir extra den Bausatz mit "deutscher" Lenkradanordnung besorgt, also musste ich da ein paar Umbauten vornehmen. Das war nicht so wild. Bin ja Modellbauer. Da schreckt einen nicht so viel ab.

Inzwischen ist die Karosserie lackiert
IMAG3823.jpg
IMAG3823.jpg (89.36 KiB) 491 mal betrachtet
Und auch der Unterboden fertig gestellt.
IMAG3825.JPG
IMAG3825.JPG (122.41 KiB) 491 mal betrachtet
Fehlen noch die gesamten Anbauteile unten, Verfeinerungen an der Karosserie. Die Innenausstattung ist auch fertig lackiert. Kein Bild gerade zur Hand.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Staubanbeter
Beiträge: 61
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 19:12

Do 13. Dez 2018, 17:02

Hallo,
eigentlich schade das all diese Details später kaum zu sehen sind bzw ein Betrachter sie gar nicht sieht.Sieht aber jetzt schon alles toll und stimmig aus.Bei Resin hilft nur üben und seine Vorteile kennen lernen-wobei man natürlich nicht übersehen darf das Resin ein Sammelbegriff ist und eben jede Mischung des Herstellers Unterschiede aufweisen kann.

Viel Grüsse Staubanbeter
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 2780
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Fr 14. Dez 2018, 06:23

Danke schön. Ich bin mir eh nicht sicher, was da für eine Mischung genommen wurde. Bisher kannte ich nur weißes oder so cremefarbenes Resin. Das ist grau, riecht beim Schleifen / Bohren anders und staubt weiß.
Das Modell muss man wirklich in die Hand nehmen, wenn man ihn zeigen mag. Die Motorhaube muss auch auf bleiben. Fällt mir ein, dass ich noch keine Idee für schöne Haubenscharniere habe. Wenn überhaupt.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Webster
Beiträge: 48
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 14:13

Mo 24. Dez 2018, 00:39

Zur Zeit im Bau: Leopard 1A4 von Tamiya, im Maßstab 1:35.
Leopard 1A4.jpg
Leopard 1A4.jpg (384.56 KiB) 369 mal betrachtet
Benutzeravatar
Jabo31
Beiträge: 934
Registriert: Do 28. Jun 2012, 06:27
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Mo 24. Dez 2018, 07:39

Moin Christian!

Sag mal, was ist das denn für eine geile Farbe an dem Honda? Die könnte ich gut für einen meiner Trucks gebrauchen. Kommt der, der Spedition Annhalt sehr nahe und was die Reisschüssel angeht, saubere Arbeit. War das ursprünglich ein Curbeside Kit von Tamiya? Ich hatte mal den kleinen S800 hier, den würde ich mir gerne noch mal besorgen. Auf jeden Fall prima Arrbeit, die Du hier geleistet hast, wie immer eigentlich.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 2780
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 24. Dez 2018, 12:05

Danke, Udo! Das ist richtig: es ist das Curbsidemodell von Tamiya. Die Farbe ist eine Hondafarbe: B15M Montparnasseblaumetallic. Ist keine oroginale Farbe vom S2000 sondern aus den 1980er vom Accord ;) Das war unser erster Honda und sie kommt der Farbe vom S2000 recht nahe. Zumindest schaut es so aus. Meistens sehe ich den S2000 nur in schwarz oder dunkelgraumetallic.

Einen S800 habe ich seit zwei Wochen zur Restauration auf dem Tisch ;) Jugendsünde ausbügeln: Schere und Kleber :lol:
__________________
Es grüßt
Christian Bild
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 2780
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 24. Dez 2018, 12:20

Bevor ich in Weihnachtslaune geriet, habe ich letzte Woche noch den SL lackiert. Ob es die Farbe gab, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass es eine Abbildung in Blau auf einem alten Revellbausatz gibt. Daran orientierte ich mich.
IMG_20181224_121740.jpg
IMG_20181224_121740.jpg (136.84 KiB) 326 mal betrachtet
__________________
Es grüßt
Christian Bild
JBS
Beiträge: 87
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 17:41

Di 25. Dez 2018, 06:32

Wohl eher nicht, jedenfalls weisen die seinerzeitigen Listen einen solchen Farbton laut Mercedes-Benz nicht aus.

LG
Benutzeravatar
The Chaos
Beiträge: 164
Registriert: Do 23. Aug 2018, 09:06
Wohnort: Berlin

Di 25. Dez 2018, 15:56

Aktuell auf der Werkbank.
E-75 Läufer Hagelsturm
Bild
Bild
Bild
Eine Menge zu Zeit im bau.
Sci Fi Modellbauer
Liebe Grüße
Chris
Webster
Beiträge: 48
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 14:13

Di 25. Dez 2018, 23:11

Heute mit meinem Sohn mal ein ganz anderes Projekt gehabt. Wir haben zusammen seine Weihnachtsgeschenke gebaut:
Junior 1.jpg
Junior 1.jpg (371.07 KiB) 246 mal betrachtet
Junior 2.jpg
Junior 2.jpg (495.72 KiB) 246 mal betrachtet
Junior 3.jpg
Junior 3.jpg (361.7 KiB) 246 mal betrachtet
Leider war nicht ein Bausatz vollständig. Beim roten Auto fehlen die Aufkleber, das gelbe Auto hat zwei linke aber keine rechte Tür und beim weißen fehlte das Lenkrad. :thumbdown:
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“