TSMC C-47 "Sister Ann" 1:78

Antworten
Benutzeravatar
Rubenandres77
Beiträge: 17
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 14:11
Kontaktdaten:

Mo 17. Okt 2016, 14:53

Ich machte eine kleine Pause in der Mitte des Gebäudes Revells 1: 400 Titanic. viewtopic.php?f=47&t=4255

Um ein wenig auszuruhen, beendete ich ein kleines Papiermodell des legendären DC-3 in seiner C-47 "Sister Ann" Inkarnation.

Das Kit wurde ursprünglich entworfen und als kostenloser Download vom Tokyo Solid Model Club (TSMC) http://www.ne.jp/asahi/tsmc/net/ angeboten.

Der Konstrukteur hat große Anstrengungen unternommen, die für den DC-3 charakteristischen Plattenlinien und Nieten korrekt zu replizieren. Die Formen sind auch sehr präzise. Das Endergebnis ist ein wunderbares Kit, und ein angenehmer Bau trotz seiner geringen Größe.

Das Fahrwerk ist laminiert, aber ich vermute, ich habe es getan. Meine sieht zu dick aus. Sicherlich funktioniert es gut mit weniger Schichten.

Es war ursprünglich im Maßstab 1: 100. Aber ich beschloss, es ein bisschen größer zu drucken. Am Ende ist es 1:78. (Ungewöhnliche Skala, ich weiß)

Das komplette Gebäude Thread mit vollständigen Details finden Sie unter http://www.papermodelers.com/forum/avia ... 100-a.html aber ich biete unter den meisten Wichtige Fotos des Build-Prozesses und einige der fertigen Kit.
Dieses Modell wurde gerade als "Modell der Woche" auf http://www.papermodelers.com/  Und auch bei http://maquetasenpapel.mforos.com/

Hoffe, Sie genießen es.

Danke fürs Lesen. aufrechtzuerhalten.


- - -

I made a small pause in the middle of building Revell's 1:400 Titanic. viewtopic.php?f=47&t=4255
To rest a bit I finished a small paper model of the legendary DC-3 in its C-47 "Sister Ann" incarnation.
The kit was originally designed and offered as a free download by the Tokyo Solid Model Club (TSMC) http://www.ne.jp/asahi/tsmc/net/
The designer put a huge effort in replicating correctly the panel lines and rivets so characteristic of the DC-3. The shapes are also very precise. The end result is a wonderful kit, and an enjoyable build despite its small size.
The landing gear is laminated, but I suspect I over did it. Mine looks too thick. Surely it works fine with less layers.
It was originally at 1:100 scale. But I decided to print it a bit larger. In the end it is 1:78. (Unusual scale, I know)
The complete building thread with full details can be found at http://www.papermodelers.com/forum/avia ... 100-a.html  but I offer below the most important photos of the build process and some of the finished kit.
This model has just been chosen as "model of the week" at http://www.papermodelers.com/ and also at: http://maquetasenpapel.mforos.com/
Hope you enjoy it.
Thanks for reading. :)
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bitte verzeihen Sie meine Sprache. Ich spreche kein Deutsch. Ich benutze einen Online-Übersetzer.
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Mo 17. Okt 2016, 21:35

Eine sehr eigenwillige Konstruktionsmethode des Rumpfes, habe ich so noch nie gesehen.
Scheint aber gut zu funktionieren !
Die Rundungen sind bei Kartonmodellen ja immer schwer zu erreichen, hier sind sie aber gar nicht schlecht gelungen.

Bei den Luftschrauben hätte ich mir mehr Schränkung der Blätter gewünscht.
Antworten

Zurück zu „Karton-Modellbau“