Geli Nr 2 Spitfire Kartonbaulehrling

Antworten
Benutzeravatar
alf03
Beiträge: 176
Registriert: Do 26. Feb 2015, 10:44
Wohnort: Graz

Mo 9. Mär 2015, 10:00

Hallo Freunde,
Zu neuen Geli-Modellen gehören neue "Gelianer"....

28.12.2010
Heute habe ich einen "GELI-LEHRLING" angeworben und möchte Ihn der Kartonverbiegergemeinde vorstellen:

Das ist Richard, 8 Jahre alt und Patenkind meiner herzallerliebsten Ehefrau
Bild


Durch den heutigen Besuch bei uns wurde er mit dem Geli-Virus infiziert.
Bild

mit seinen 8 Lenzen stellt er sich nach kurzer Zeit wesentlich geschickter an, als ich es in den Anfängen mit 12-13 Jahren tat.

Bild

Die ersten Übungen wurden noch mit Restbeständen der Pogo gemacht

29.01.11

ich hatte heute wieder Besuch von Richard.
Nachdem mir Richards Großvater die letzten Bedenken nahm,
Ausschneideübung mit dem Skalpell. Von der Jak11 übrig gebliebene
Cockpithaube dient als Übungsstück.

Der Junge ist für seine 8 Jahre sagenhaft.......
Bild

Zu Richards Linken sieht man aber schon, welches Modell er bauen wird...
]Bild

Nun geht es los, mit einer eigens für Richard umgefärbten Spitfire, wie man sieht hochkonzentriert
Bild


Der Lohn für 2 Stunden Sitzfleisch
Bild

Bis auf ungefähr 1,0001 Prozent hat
das tatsächlich Richard gebaut. Die 1,0001 Prozent fielen auf mich in
Form von Festhalten bis der Kleber hält an Arbeit an. Eben an Stellen,
wo Wäscheklammern nicht einsetzbar waren.




25.2.2011
heute ging es mit der Ausbildung unseres neuen Gelianers weiter.

Ich bin immer ganz fasziniert von den gehörigen Portionen Geduld und, die der Junge mitbringt. Aber seht selbst, was in den heutigen fünf!!!!! Stunden weitergegangen ist....

Noooo? Das sieht doch recht ordentlich aus, oder?
Bild

OK, ich gebe es zu, heute haben wir ein bisserl mehr Arbeitsteilung gemacht, denn der Richard drängt auf Fertigstellung
Bild

Die Verglasung und den Spinner habe ich übernommen, denn..........
Bild

.....denn mit verpflasterten Fingern ist das Skalpell schwer zu führen.....

Wie bitte?.....neiiiin, alle Pflaster hat der Richard nicht mir zu
verdanken...nur das auf der linken Hand stammt vom Skalpell, bei der
rechten Hand waren Lötübungen im Spiel....

Was sagt Ihr? der Stolz in Richards Augen ist mehr als berechtigt, oder?
Bild



04.03. 2011
heute hatte ich wieder Besuch von Richard..........
erstmal sage ich gar nix......

schaut einfach....
Bild

Mit anderen Worten, sie Richi-Spit ist feeeeertig....

und hier sein Gesellenstück....
Naja...noch nicht ganz trocken hinter den Propellerblättern....darum muss das Fahrwerk noch geschont werden
Bild


kurzes Probestehen auf noch wackeligen Beinen
Bild





Ein mit Recht stolzer frischgebackener Geli-Geselle
Bild


Richard bekommt aber mit Sicherheit noch eine korrigierte Urkunde...so ganz ohne Fallfehler
Bild

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

Liebe Grüße,

Heinz
Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche]
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Mo 9. Mär 2015, 23:32

So ein paar kleinere Verwundungen gehören einfach zum Erwachsenwerden, jedenfalls für Jungens !
Das sind die wirklichen Ehrenurkunden ! 8-)
Wie heißt es so schön wenn man sich in die Finger schneidet ?
"Das ist ungeschicktes Fleisch, das muß weg !" :lol:
Benutzeravatar
alf03
Beiträge: 176
Registriert: Do 26. Feb 2015, 10:44
Wohnort: Graz

Di 10. Mär 2015, 06:49

Servus Panzerchen
panzerchen hat geschrieben: Wie heißt es so schön wenn man sich in die Finger schneidet ?
"Das ist ungeschicktes Fleisch, das muß weg !" :lol:
Ich sehe das aber ein bisschen anders...so wie in der Politik
in dem Fall ist die rechte Hand (Politiker) ungeschicktes Fleisch und die Linke Hand (Bevölkerung) muss dafür bluten :lol:

Recht hast du mit dem Erwachsen werden. So kleine Verletzungen haben eine bessere Lehrwirkung als Warnungen..... :mrgreen:

Lieben Gruß,
Heinz
Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche]
Antworten

Zurück zu „Karton-Modellbau“