Leichter Kreuzer ORP Dragon 1/200 von GPM

Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1888
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hi Mannen......ääääh.... en Vrouwen :mrgreen:

Es ist wieder etwas voran gegangen bei meiner Dragon.
Die 5 mal 15,2 cm BL MK XII (ich habe etwas Recherche betrieben, was ich längst hätte machen sollen) sind fertig und an Bord montiert. Außerdem ist auch die 2 mal 10,2 cm QL MK II auf einer MK II Einzellafette fertig und montiert.
So sah die "Zwischenmontage" der 15,2er aus.....:
comp_IMG_0126.jpg
comp_IMG_0126.jpg (71.12 KiB) 274 mal betrachtet


Was fertig zusammengebaut so aussah.......:
comp_IMG_0127.jpg
comp_IMG_0127.jpg (69.27 KiB) 274 mal betrachtet

comp_IMG_0130.jpg
comp_IMG_0130.jpg (68.89 KiB) 274 mal betrachtet


Nun wieder Fotos der verbauten Geschütze an Bord, was auch den aktuellen Bauzustand zeigt. Und wieder.... sind die Fotos in loser Reihenfolge.....:
comp_IMG_0133.jpg
comp_IMG_0133.jpg (67.74 KiB) 274 mal betrachtet

comp_IMG_0137.jpg
comp_IMG_0137.jpg (66.68 KiB) 274 mal betrachtet

comp_IMG_0146.jpg
comp_IMG_0146.jpg (68.39 KiB) 274 mal betrachtet

comp_IMG_0148.jpg
comp_IMG_0148.jpg (70.41 KiB) 274 mal betrachtet

comp_IMG_0150.jpg
comp_IMG_0150.jpg (66.59 KiB) 274 mal betrachtet

comp_IMG_0152.jpg
comp_IMG_0152.jpg (63.94 KiB) 274 mal betrachtet
Weiter geht es mit den beiden 8 mal 4 cm Pom Pom und den 2cm Oerlikon. Tja.... und danach geht es so langsam schon auf die Zielgerade. Dann nur "noch" Rettungsflöße, Beiboote, Takeln, Rehling und ein paar andere Details....... Fertig. ;)

Wünsche euch einen guten Start in die Woche.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 488
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

… und dazu sagst du «nur noch»... :o ;)
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)

Kaleu’s Portfolio :arrow: viewtopic.php?f=275&t=7639
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1552
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Bei so einer Arbeit kann ich nur staunen.
:clap: :respekt: :clap:
Richtig tolle Arbeit :thumbup:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 222 Panzerspähwagen, in 1:35 von Tamiya
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1888
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Leute....

Danke für euer Lob.

In den letzten Tagen war ich mit dem Bau der "Pom Pom" beschäftigt. Zum Glück gehörte ein Pom Pom Lasercut Satz zum Bausatz.... der sich dann aber doch problematisch darstellte..... sprich, ich habe mir echt wieder einen Abgebrochen. Eines der Geschütze hatte dann insgesamt 40 Teile (also für 2 Geschütze 80 Teile) und kann man getrost als Bausatz im Bausatz ansehen. Eine große Erleichterung waren natürlich die Metall Geschützrohre.... hätte ich die aus Karton machen müssen.... "ach du grüne Neune"... :shock:
Tja..... zusammengebaut sind die Teile, müssen aber noch lackiert werden. Da das ziemlich fragile Teile sind, spiele ich mit dem Gedanken die zu brushen... ob das klappt??? :?:

So nun auch Fotos.....:
Die Grundplatte mit Unterbau.....:
Pom Pom Unterbau.jpg
Pom Pom Unterbau.jpg (71.33 KiB) 148 mal betrachtet
Übrigens..... die dunklen Graubereiche sind mit Sekundenleber verstärkt und wären ansonsten längst weggebrochen.




....und hier die gebauten Pom Poms, zum Größenvergleich mit Cent.......:
Pom Pom 1.jpg
Pom Pom 1.jpg (67.05 KiB) 148 mal betrachtet

Pom Pom 2.jpg
Pom Pom 2.jpg (69.88 KiB) 148 mal betrachtet
Wie man auf den Fotos sieht, waren manche Teile an den Knickstellen "vorgeritzt", was dann leider beim falten zu unschönen Brüchen kam. Konnte ich leider nicht verhindern. :?

Wie geschrieben, muss noch Farbe drauf. Danach geht es weiter mit den 2 cm Oerlikon.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 909
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Das ist schon ein wenig "krank" :D
Ne, da bleib ich lieber bei den größeren Sachen...
Aber echt geil gemacht, Hut ab!
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1552
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

:o Waaaas 40 Teile für eine Pom Pom????
Spatestens da, hätte ich nen Brandschaden vom Modell gemacht :)

:respekt: Dirk, dich da durch zu Wurschteln :thumbup:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 222 Panzerspähwagen, in 1:35 von Tamiya
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1888
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Leute.....

Vielen Dank für euer Lob. Ehrenhalber muss ich gestehen, das es mit dem Lasercut Geschützteilen Lösbar war. Hätte ich die Bauteile aus dem Bogen nehmen müssen, wäre es wohl nicht so gut geworden.
Zum Airbrush..... das hat dann auch ganz gut geklappt hat.
Allerdings sind die Pom Poms absolute Leichtgewichte und mussten mit einer Pinzette gehalten werden damit sie nicht durch die Gegend flogen.
So sehen die Pom Poms jetzt aus.....:
comp_IMG_0192.jpg
comp_IMG_0192.jpg (70.39 KiB) 117 mal betrachtet


Da ich jetzt ja eine gute Kamera habe und ich zur Zeit gerne damit herumexperimentiere, habe ich ein paar "Größenvergleichsfotos" der anderen Art gemacht......:

"Für eine Handvoll Pom Pom".....:
comp_IMG_0198.jpg
comp_IMG_0198.jpg (69.07 KiB) 117 mal betrachtet


.... oder.....: "Flieg kleine Pom Pom, Flieg".....:
comp_IMG_0196.jpg
comp_IMG_0196.jpg (68.05 KiB) 117 mal betrachtet


Jetzt noch ein Foto, wo die Pom Poms platziert wurden.....:
comp_IMG_0204.jpg
comp_IMG_0204.jpg (69.27 KiB) 117 mal betrachtet
Wünsche euch allen ein schönes Wochenende.....:
Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1552
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Wahnsinn :clap: :respekt: :clap:
Für mich sind die Pom Poms das Highlight,
am Modell.
Grandios :thumbup:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 222 Panzerspähwagen, in 1:35 von Tamiya
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 909
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Stimme ich zu...
Mir wäre das echt zu klein, denke ich. Nach den Nerven würde ich das Teil schmeißen :D
Revell-Bert
Beiträge: 293
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Uhrmacher!!!

Irre, höchsten Respekt, ich könnte so winzig nicht (mehr) arbeiten, das geben die Augen nicht mehr her...


Respekt!

Gruß der Bert
Benutzeravatar
GER67
Beiträge: 19
Registriert: Mo 14. Sep 2020, 09:10
Wohnort: Güstrow

Hut ab vor dem was Dirk leistet und hier als Kunstwerk präsentiert.
Ich kann mir nicht Ansatzweise vorstellen wie das zu bauen ist und Dirk realisiert es.
Da bleibe ich lieber beim Schiffsmodellsport.
Ulli
Es muss nicht alles falsch sein, was ich nicht verstehe.
(Autor mir unbekannt)
Antworten

Zurück zu „Karton-Modellbau“